Hütthaler-Comeback ausschließlich im Triathlon

Lisa Hütthaler hat heute in einem Telefonat mit ÖLV-Generalsekretär Roland Gusenbauer mitgeteilt, dass sie in nächster Zeit nicht beabsichtigt, einem Leichtathletikverein beizutreten. Ihr Interesse gilt derzeit ausschließlich dem Triathlonsport.

Die 26-jährige Hütthaler hat zuletzt durch ihren Start beim New York City Marathon für Aufsehen gesorgt. Dort erreichte sie in 2:49:33 Stunden den 18. Platz. Die ehemalige U23-Europameisterin im Triathlon war bis Ende September 2009 wegen Dopings gesperrt. Die ursprüngliche Dauer der Sperre von sechs Jahren wurde durch Anwendung der Kronzeugenregelung von der NADA Austria auf 18 Monate reduziert. Nach ihrer öffentlichen Dopingbeichte hat sie heuer im April ihren Rücktritt vom Leistungssport verkündet. Nun gibt sie offensichtlich doch ein Comeback, und zwar in jener Sportart, die sie stets betrieben hat, dem Triathlon.

 

Andreas Maier | 4.11.2009
BugReport senden | Programming by Stefan Walkner 2006 | Design by RK | Impressum