Andrea Mayr, Valentin Pfeil und Christian Steinhammer triumphieren bei Crosslauf Staatsmeisterschaften

Andrea Mayr siegte vor Jennifer Wenth bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Crosslauf in Feldkirch-Gisingen. Bei den Männern setzte sich auf der Langstrecke Valentin Pfeil durch. Christian Steinhammer holte den zweiten Platz und eroberte zudem den Titel auf der Kurzdistanz.

Bei sonnigen Bedingungen und sehr milden Temperaturen an die 20°C kam es bei den Frauen über 4970 Meter zum spannenden Duell zwischen Berglauf-Weltmeisterin und Marathonrekordlerin Andrea Mayr (33) und der 21-jährigen Jennifer Wenth (beide SVS-Leichtathletik). Vom Start weg drückte Mayr aufs Tempo, und beide Topläuferinnen setzten sich sofort vom Feld ab. Nach halber Distanz verlor Wenth Stück für Stück den Anschluss. Mayr zog ihr Rennen unbeirrt durch und siegte schlussendlich klar in 16:14 Minuten. Wenth erreichte mit 16:41 Minuten den zweiten Platz vor Stefanie Huber (LCAV doubrava), die in 17:39 Minuten zu Bronze lief. Für Mayr war es der fünfte Staatsmeistertitel im Crosslauf und der erste seit 2008. Die als Turnusärztin in Gmunden berufstätige Meisterläuferin konnte damit die Reihung von den Hallen-Staatsmeisterschaften über 3000m umkehren, als Wenth souverän den Titel geholt hat. Wenth, die nun zum Höhentrainingslager nach Flagstaff (USA) aufbricht: „Mein Rennen war okay. Ich war von Beginn weg etwas müde und hatte heute keine Chance gegen Andrea.“

Bei den Männern siegte Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) auf der Langstrecke über 9530 Meter in 28:32 Minuten souverän vor Christian Steinhammer (USKO Melk | 28:38) und David Schneider (LV Falsche Hasen | 28:58). Pfeil und Steinhammer, die vor einer Woche von einem Trainingscamp aus Kenia zurückgekehrt waren, rannten im Paarlauf über den Kurs. Zum Schluss setzte sich Pfeil souverän ab und feierte seinen ersten Staatsmeistertitel im Gelände. „Ich habe von Anfang gespürt, dass ich stark in Form bin und gewinnen kann“, so Pfeil.

Steinhammer wurde dennoch zum meistdekorierten Athleten des Tages. Denn mit einem starken Rennen auf der Kurzstrecke über 3830 Meter siegte er in 11:07 Minuten vor Thomas Rossmann (Asics Kolland Topsport | 11:10) und Christoph Sander (DSG Volksbank Wien | 11:14). Steinhammers Vorsprung von drei Sekunden zeigt die tatsächliche Überlegenheit nicht an. Zum Schluss ist er locker ins Ziel getrabt, um Kräfte für das Langstreckenrennen zu sparen.

Fotos: H.Wiederin

Vollständige Ergebnisse: HIER KLICKEN!

  • TV-Bericht: So, 17.3. Sportbild (ORF 1), 13:25 Uhr

Österreichische Crosslauf Staatsmeisterschaften, 10. März 2013, Feldkirch-Gisingen

Männer Langstrecke (9530 Meter)
1. Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) 28:32 Minuten
2. Christian Steinhammer (USKO Melk) 28:37
3. David Schneider (LV Falsche Hasen) 28:57

Frauen (4970m)
1. Andrea Mayr (SVS Leichtathletik) 16:14
2. Jennifer Wenth (SVS-Leichtathletik) 16:41
3. Stefanie Huber (LCAV doubrava) 17:39

Männer Kurzstrecke (3830m)
1. Christian Steinhammer (USKO Melk) 11:07
2. Thomas Rossmann (Asics Kolland Topsport) 11:10
3. Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) 11:14

U14 (1550m): Adriana Höller (LC Waldviertel) 5:29 / Isaac Asare (Union Salzburg LA) 5:14
U16 (2330m): Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) 8:05 / Asip Naziri (LCC Wien) 7:14
U18 (3050m): Lena Ungerböck (UAB Athletics) 10:56 / Maximilian Fridrich (ÖTB Salzburg LA) 9:25
U20: Amina Kriznik (UAB Athletics) 19:32 (4970m) / Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) 19:21 (6110m)
U23: Jennifer Wenth (SVS Leichtathletik) 16:41 (4970m) / Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) 11:17 (3830m)
AK35: Sandra Urach (im Wald läuft‘s) 18:11 (4970m) / Robert Gruber (LC ASKÖ Henndorf) 30:22 (9530m)
AK40: Barbara Grabner (LC Waldviertel) 20:49 (4970m) / Alfred Sungi (UAB Athletics) 30:58 (9530m)
AK45: Roswitha Moser (Union Raika Lienz) 19:40 (4970m) / Leopold Wölflingseder (LC Sicking) 32:09 (9530m)
AK50 (4970m): Adelheid Petschnig (DSG Maria Elend) 19:38 / Milan Eror (Union Waidhofen/Ybbs) 16:08
AK55 (4970m): Andrea Schiffer (LC Waldviertel) 21:34 / Alois Egger (TS Raika Schwaz) 17:23
AK60 (4970m): Dorothea Grolig (team2012.at) 24:04 / Hans Hollaus (SC LT Breitenbach) 18:24
AK65 (4970m): Heinz Steiner (SK Rückenwind) 18:43 / ---
AK70 (4970m): Horst Mayer (LSG Vorarlberg) 22:57 / ---
AK75 (4970m): Karl Nothdurfter (LSG Vorarlberg) 23:47 / ---

  
Minus 20% auf alle Polar-Produkte unter www.polar.at
Alle Polar-Produkte und deren Preise finden Sie auf www.polar.com/at-de
Bestellungen zu diesen Sonderkonditionen müssen über office@oelv.at bzw. Tel. 01/ 505 73 50 erfolgen.

 

ÖLV | 10.03.2013
BugReport senden | Programming by Stefan Walkner 2006 | Design by RK | Impressum