.
© ÖLV / Alfred Nevsimal

Staatsmeisterschaften Mehrkampf – Tag 1

Dieses Wochenende findet im Universitäts- und Landessportzentrum in Rif (Salzburg) der zweite Teil der österreichischen Meisterschaften im Mehrkampf statt. Zur Austragung gelangen die allgemeine Klasse der Männer (Staatsmeisterschaften) sowie die österreichischen Meisterschaften U23 und U20 bei Männern und Frauen. Die Staatsmeisterschaften der Frauen wurden bereits letztes Wochenende in Götzis durchgeführt.

mehr

© ÖLV / Alfred Nevsimal

Fünf ÖLV-Siege in Eisenstadt, Hudson glänzt mit Rekord

Mit dem Raiffeisen Austrian Open in Eisenstadt wurde heute das Austria Top Meeting-„Triple“ vor den Europameisterschaften abgeschlossen. Fünf Bewerbe hatten den WACT-Silber-Status, und die heimischen Top-Athleten holten sich in diesen Disziplinen auch reichlich Punkte ab, zwei davon sogar den Sieg und die 100 Zusatzpunkte für das World-Ranking. Bei guten äußeren Bedingungen zeigten die beiden heimischen Top-Werfer Victoria Hudson mit ÖLV-Rekord im Speerwurf und Lukas Weißhaidinger mit einer unglaublichen Serie im Diskuswurf absolute Weltklasseleistungen, dazu holten Susanne Gogl-Walli, Enzo Diessl und Raphael Pallitsch Tagessiege. Athleten aus mehr als 30 Nationen begeisterten jedenfalls wie jedes Jahr die in der ausverkauften Leichtathletik-Arena in der burgenländischen Landeshauptstadt sehr zahlreich erschienenen Zuseher.

mehr

© ÖLV / privat

Raphael Pallitsch mit Rekord über 1500m, Frey und Rattinger ebenso stark

In den letzten Tagen wurde das deutsche Saarland eher von Unwetter heimgesucht, das 59. Pfingstsportfest in Rehlingen (WACT-Silver) konnte aber wie geplant ausgetragen. Im Starterfeld waren mit Raphael Pallitsch (SVS-Leichtathletik), Sebastian Frey (DSG Wien) und Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr) auch drei Läufer die in den vergangenen Monaten stark aufgezeigt haben, so auch heute.

mehr

© ÖLV / Robert Katzenbeisser

Siebenkampf-Staatsmeisterschaften in Götzis: Mayr triumphiert vor Dadic und Schuler

Dieses Wochenende fanden in Götzis/Vorarlberg im Rahmen des Hypo Meetings die Staatsmeisterschaft (allgemeine Klasse) im Siebenkampf der Frauen statt. Fünf heimische Athletinnen kämpften also um Gold, Silber und Bronze sowie wichtige Punkte im World Ranking. Die 60, 50, 45, 40 und 35 zusätzlichen Zähler machen einen wichtigen Bestandteil der Berechnungen im Qualifikationssystem für die Europameisterschaften in Rom und die Olympischen Spiele in Paris aus. Verena Mayr und Ivona Dadic lieferten sich bis zur Ziellinie einen harten Kampf um den Titel, den Mayr schließlich mit 81 Punkten Vorsprung für sich entschied, Bronze ging vor Heimpublikum an Chiara-Belinda Schuler.

mehr

© ÖLV / Alfred Nevsimal

Strametz sprintet in Graz zum direkten EM-Limit über 100 Meter Hürden

Am Sonntag startete mit der vierten Auflage des Horst Mandl Memorials in Graz-Eggenberg die Serie der Austrian Top Meetings 2024. Im Hürdenfinale der Frauen welches Lokalmatadorin Karin Strametz (SU Leibnitz) klar für sich entscheiden konnte, gab es technische Probleme mit der Zeitnehmung, weshalb die Athletinnen sehr lange auf die schlussendlich sehr guten Zeiten warten mussten, die dann dafür aber umso erfreulicher waren.

mehr

v.l.n.r. Willhuber, Lindner, Posch und Strametz (C) ÖLV/Unfried

World Relays: Österreich macht 5 Plätze in der EM-Quali gut

Erstmals in der Geschichte trat eine österreichische Staffel bei den World Relays an. Österreichs Damen-Quartett Isabel Posch, Madgalena Lindner, Karin Strametz und Viktoria Willhuber erreichte über 4x100 m am ersten Wettkampftag das angepeilte Ziel. Mit einer Zeit von 44,49 s wurde Platz 25 belegt, im EM-Qualifikationsranking gelang eine Verbesserung um fünf Plätze auf Rang 14. Damit wäre die zweite EM-Teilnahme in Folge gesichert.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | |

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 04.06.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.115
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 1.610
3. UNION St. Pölten 1.495
4. DSG Wien 1.320
5. ULC Linz Oberbank 1.105
Gesamt-Ranking