.

Bewerbsprogramm für Raiffeisen Austrian Top Meeting Eisenstadt steht fest

Sarah Lagger in Eisenstadt (C) Alfred Nevsimal

Am Donnerstag, 2. Juli 2020, wird die Meetingserie des Österreichischen Leichtathletik-Verbands erstmals in Burgenlands Hauptstadt halt machen. Meetingdirektor Rolf Meixner ist drauf und dran, für das Raiffeisen Austrian Top Meeting Eisenstadt ein ausgezeichnetes Feld zusammenzustellen.

Aus heimischer Sicht haben u.a. bereits die beiden WM-Dritten Lukas Weißhaidinger (Diskuswurf) und Verena Preiner (100m Hürden, Weitsprung), Hallen-Vizeweltmeisterin Ivona Dadic (100m Hürden, Hochsprung) und weitere Top-Athlet/innen wie Sarah Lagger, Markus Fuchs ihre Teilnahme zugesagt. Auch Burgenlands Leichtathlet des Jahres 2019, Speerwerfer Adam Wiener, U20-EM Teilnehmer des Vorjahres, wird als Lokalmatador am Start sein. Es gibt derzeit auch zahlreiche Anfragen aus dem Ausland, einige internationale Klasseathleten stehen ante portas.

Rückenwind-Garantie & Preisgeld

Beim 100m-Sprint und im 100m-Hürdenlauf ist Rückenwind garantiert, auf der Hauptgeraden werden dafür zwei Zeitnehmungen aufgebaut. Der 100m-Lauf ist auch für nationale Athlet/innen aller Klassen offen ausgeschrieben und bietet für viele eine gute Chance auf eine schnelle Zeit.

Preisgeld in allen Bewerben ist vorgesehen, wobei es je nach Leistungsvermögen der Athlet/innen Abstufungen geben wird.

Bewerbsprogramm fixiert

Nachfolgende Bewerbe werden von 18:00 bis 21:30 Uhr in der Leichtathletikarena Eisenstadt stattfinden. Flutlicht macht die Durchführung am Abend möglich. Bei einigen Bewerben ist das Teilnehmerfeld begrenzt. Der Zeitplan und die offizielle Ausschreibung werden nächste Woche veröffentlicht. Interessenten mögen bitte bereits jetzt mit Meetingdirektor Rolf Meixner per E-Mail Kontakt aufnehmen.

  • Männer: 100m, 400m Hürden, Hochsprung, Diskuswurf, Speerwurf (und eventuell Stabhochsprung)
  • Frauen: 100m, 800m, 100m Hürden, 400m Hürden, Hochsprung, Weitsprung, Speerwurf

Austrian Top Meetings 2020

Der Startschuss für die heimische Meetingsserie fällt am 27. Juni in St. Pölten mit dem Hippolyt Athletics Meeting, wo ein Hürden-Knock-Out mit allen heimischen Stars sowie ein Diskuswurf mit Lukas Weißhaidinger auf dem Programm steht. Nach Eisenstadt (2.7.) folgen Veranstaltungen in Wien (11.7.), aus heutiger Sicht sehr wahrscheinlich in Graz-Eggenberg (18.7.) und in Andorf (1.8.).

12/06/20 16:47, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking