.

Daniel Ståhl: Lukas kann Weltrekord werfen, Details zur Continental Tour

(C) GEPA Pictures

Der schwedische Weltmeister Daniel Ståhl streut dem ÖLV-Rekordhalter Rosen.
Und es gibt erste Details zur World Athletics Continental Tour.

Der schwedische Diskus-Weltranglisten-Führende Daniel Stahl sorgte am Rande eines Pressegesprächs in Monte Carlo für Aufsehen. Der Weltmeister von Doha und Diamond-League-Gesamtsieger kündigte an, den 43 Jahre alten Weltrekord vom Ostdeutschen Jürgen Schult (74,08 m) brechen zu wollen. Im Nachsatz meinte der 27-Jährige dann auch: "Ich bin nicht der einzige Athlet, der diesen Weltrekord brechen kann. Das kann Lukas Weißhaidinger genauso - ich traue ihm das zu!" ÖLV-Sportdirektor Gregor Högler nahm's lächelnd zur Kenntnis: "Schön, dass Daniel gleich an Lukas denkt, wenn er von einem Weltrekordversuch spricht. Das ehrt uns natürlich."

Die Eckdaten der neu-geschaffenen "Continental Tour" wurden von World Athletics fixiert, insgesamt sind zehn Meetings geplant.  
Noch inoffiziell ist die Information welche Meetings das Diskuswerfen der Männer im Programm haben werden:

1. Juni 2020: Hengelo (NED), 9. Juni: Turku (FIN), 13. Juni: Kingston (JAM), 7. Juli: Székesfehérvár (HUN), 6. September: Silesia (POL), 15. September: Zagreb (CRO).
Die weiteren Stationen (voraussichtlich ohne Diskuswurf der Männer) sind: 10.Mai: Tokyo (JPN), 13:Mai: Nanjing (CHN), 22.Mai: Ostrava (TCH). Die zehnte Station ist noch offen, hier wird ein Veranstalter in Afrika gesucht.

Als Tages-Preisgeld winken für die Top-Fünf folgende Dollar-Beträge: 1. 6.000 $, 2. 4.500, 3. 3.000, 4. 2.000, 5. 1.500. Mindestens 20.000 U$ an Preisgeld soll an die Teilnehmer je Meeting und je "Gold-Level" Bewerb verteilt werden. Die Weltranglisten-Punkte entsprechen dem Diamond-League-Status, und der Sieger der Serie erhält eine "Wildcard" für die Leichtathletik Weltmeisterschaft 2021.
Einziges Diamond-League-Meeting mit Diskuswerfen am Programm ist Stockholm, das am 24. Mai in Szene geht. Lukas Weißhaidinger und Daniel Stahl haben beide bereits fix zugesagt.

Text: ÖOC/Wolfgang Eichler, EME News

23/11/19 21:53, Text: Bernhard Rauch

zurück

www.oelvrunning.at Summer Cup

Die virtuelle Laufplattform des Österreichischen Leichtathletik-Verbandes www.oelvrunning.at wurde mit dem Summer Cup im Juli gestartet. Es erwarten dich:

  • die österreichweite Bestenliste für alle Hobby-LäuferInnen,
  • tolle Preise beim Cup
  • und ein großartiges Gewinnspiel.
Virtuelle Veranstaltungen

Datum

1. Intermediate Sprint 6.8.-16.8.2020
2. Time Challenge 30/45 14.8.-24.8.2020
3. Beat Julia 22.8.-1.9.2020
4. Ab in die Schule 30.8.-9.9.2020