.

Kurzmeldungen (05.09.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Weißhaidinger wieder Dritter im IAAF World Ranking

Seit gestern ist Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger wieder Dritter im IAAF World Ranking, eine Position, die er heuer schon sechs Wochen inne hatte. Gestern rutschte Welt- und Europameister Andrius Gudzius (LTU) hinter den Österreicher zurück, da eines seiner Top-Ergebnisse bereits über zwölf Monate zurückliegt.

Valentin Pfeil ist ready für den Berlin Marathon

Am 29. September findet der BMW Berlin Marathon statt. Österreichs aktuell zweitbester Marathonläufer Valentin Pfeil bereitet sich seit Monaten gezielt in der deutschen Bundeshauptstadt auf diesen Lauf vor. Sein Ziel ist klar eine neue persönliche Bestleistung (sub 2:12:55h) zu laufen, wie er in einem Video auf Instagram preisgibt. Eine zweite schnelle Zeit wäre in Hinsicht auf eine erfolgreiche Qualifikation für die Olympischen Spiele über das World Ranking wichtig. Derzeit ist Pfeil dort im bereinigten Ranking (3 pro Nation) als Nummer 123 gereiht. Mit einem guten Ergebnis in Berlin würde er sich mit Sicherheit einige Plätze nach vorne schieben. Das Limit für die Olympische Spiele wurde von der IAAF auf 2:11:30h angesetzt - somit 1:25 min unter der PB Pfeils.

Halbmarathon-Staatsmeisterin Victoria Schenk vor Herbstmarathon

Die Staatsmeisterin des Halbmarathons am Wörthersee wird in Zukunft ihren Fokus vom Triathlon vermehrt auf die Leichtathletik und insbesondere auf den Marathon richten. Geplant ist am 15. September ein Start bei den österreichischen 10km-Straßenlauf Meisterschaften in Kirchberg/Pielach. Dieses Rennen dient zur Vorbereitung auf einen Herbstmarathon in Graz oder München. Diese Entscheidung fällt in den kommenden Wochen, wie ihr Trainer Harald Fritz heute dem ÖLV mitteilte.

Blauer Belag in Graz-Eggenberg

Die neue Leichtathletik Indoor-Anlage im ASKÖ-Stadion in Graz-Eggenberg ist kurz vor der Fertigstellung. Der blaue Belag ist mittlerweile aufgebracht. Weitere Fotos vom aktuellen Baufortschritt sind unten in der Fotogalerie zu sehen. Bilder (C) Michael Böhm.

Sparkasse SG Götzis bewirbt sich

Die Sparkasse SG Götzis stellte am vergangenen Wochenende 45% aller Teilnehmer bei den Mehrkampf-Staatsmeisterschaften in Wien. Fast logisch, dass nun eine Bewerbung um die Ausrichtung der Mehrkampf-Staatsmeisterschaften 2020 in Götzis erfolgte. Das legendäre "Mösle-Stadion" würde sich als Schauplatz der nationalen Titelkämpfe bestens eignen.

Top-Athleten in Ried am Start

Österreichs Top-Athleten Ivona Dadic, Beate Schrott (beide Union St. Pölten), Verena Preiner (Union Ebensee), Lukas Weißhaidinger (ÖTB LA OÖ) stehen auf der Startliste des Messe Ried LA-Meetings am Freitag, 13. September. Neben den heimischen Assen haben vier Stabhochspringer mit Bestleistungen jenseits von 5,70m genannt. Im 100m-Sprint der Männer kündigt sich ein Duell zwischen Edward Osei-Nketia (NZL, SB: 10,19s) und Tatenda Zumba (ZIM, SB: 10,29s) an. Im Weitsprung der Frauen ist Petra Farkas (HUN, SB: 6,72m) zu favorisieren. Und im 100m Hürdenlauf Frauen wird der Sieg über die Jamaikanerin Megan Tapper führen, die heuer beim IAAF Diamond League-Meeting in London Vierte wurde und dort im Juli ihre Saisonbestzeit von 12,63s lief.

Überraschende Entscheidung im Fall Coleman

Auf Grund dreier verpasster Kontroll-Versuche stand 60m-Weltrekordhalter Christian Coleman (USA) unter Verdacht bzw. sah mit einer anstehenden Anhörung durch die WADA konfrontiert. Diese ließ zur Überraschung vieler das angesetzte Hearing fallen. Die Fakten sind wie folgt: Drei Missed Tests vom 6. Juni 2018, 16. Januar 2019 und 26. April 2019 - normalerweise ein klare Sache. Die USADA gab jedoch bekannt, dass der erste Missed-Test auf den 1. April 2018 rückdatiert wird, weil es der erste Tag des Quartals ist. Die NADA Austria ist dabei, bei der WADA die Entscheidungsgründe zu hinterfragen und allfällige Auswirkungen dieser Entscheidung auf alle Länder, also auch auf Österreich, zu prüfen. Die von der IAAF eigens installierte Athletics Integrity Unit (AIU) schließt sich der Entscheidung der USADA an.

Update zur INEOS Challenge

Für Eliud Kipchoges Weltrekordversuch wird nichts dem Zufall überlassen. Die beiden Pacemaker, Bernard Lagat und Augustine Choge, waren vergangenes Wochenende in Wien um die Bedingungen vor Ort zu überprüfen. Für die auf den 12. Oktober datierte Unternehmung wurde eigens ein Zeitfenster bis 20. Oktober eingeräumt um im Falle schlechten Wetters Ausweichmöglichkeiten zu haben. Neben der Streckenbesichtigung wurden auch bereits das Zeitnehmungssystem, der Übertragungsplan sowie die Durchgangszeiten getestet.

Weltrekordhalter sagt Start für Weltmeisterschaft ab

Der Südafrikaner Wayde van Niekerk, der 2016 mit einem Weltrekord von 43,03 Sekunden Olympiasieger über 400 Meter wurde, musste seinen geplanten Start für die Weltmeisterschaften in Doha jetzt absagen. Aufgrund einer Verletzung die er sich früh in der Saison zugezogen ist er noch nicht fit genug. Im Oktober 2017 hat er sich bei einem Prominenten-Rugby-Spiel einen Kreuzbandriss zugezogen und kämpft seit dem mit Verletzungsproblemen.

Balkan Meisterschaften

In Pravets (BUL) gingen gestern die Balkan Meisterschaften zu Ende. Die Ukraine war mit 9 Goldmedaillen die erfolgreichste Nation vor Griechenland und der Türkei. Den Diskuswurf der Männer gewann der Rumäne Alin Firfirica mit 63,67 Meter, den Siebenkampf der Frauen die Ukrainerin Alina Shuk mit 6.042 Punkten und die 100 Meter Hürden die Griechin Elisavet Pesiridou in 13,11 Sekunden. Alle Sieger der Einzelbewerbe erhalten 100 Bonuspunkte für's IAAF World Ranking und damit gleich viel wie für einen nationalen Meistertitel.

IAAF-Wahlen in Doha

Detaillierte Informationen zu allen Kandidatinnen und Kandidaten der IAAF-Wahlen in Doha (QAT) sind in nachfolgender PDF-Datei zu finden. Präsident Sebastian Coe (GBR) ist der einzige Kandidat für die Funktion des Präsidenten, um die weiteren Plätze im Council als Vizepräsidenten oder Mitglieder wird es aber ein spannendes Rennen geben, bei dem auch Österreichs Vertretern Valentina Fedjuschina mitmischt.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 9. September 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

#roadtodoha #roadtotokio

05/09/19 12:07, Text: Bernhard Rauch


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 16.9.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.061
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 3.964
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.418
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.341
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking