.

Kurzmeldungen (06.06.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Heute Abend - IAAF Diamond League-Meeting in Rom (ITA)

Heute ab 17:05 Uhr findet das nächste Diamond League-Meeting statt - allerdings ohne österreichische Beteiligung. Dennoch lohnt es sich dem internationalen Star-Aufgebot zuzusehen. Live-Ergebnisse und Live-Streams (u.a. RAI Sport) werden angeboten.

Verena Preiner startet in Arona (ESP)

Nach ihrer Verletzung der Peroneussehne im Vorfeld des Hypomeetings in Götzis geht es Siebenkämpferinnen Verena Preiner (Union Ebensee) wieder besser. Trotz einer leichten Schwellung nach Belastungen hat die bereits für die WM in Doha qualifizierte Athletin von ÖLV-Teamärztin Dr. Sigrun Schönfelder die Freigabe für einen Wettkampf-Start am Pfingstwochenende erhalten. Preiner wird daher beim Internatinalen Mehrkampf-Meeting in Arona (ESP) am 8./9. Juni antreten. Dieser Wettkampf auf Teneriffa zählt seit heuer zur IAAF Combined Events Challenge.

Hochbetrieb am Pfingstwochenende

Am Samstag startet Stephanie Bendrat in Gladbeck (GER) sowie zahlreiche ÖLV-Athleten beim Ludwig-Jall-Sportfest in München (GER). Diskus-Ass Lukas Weißhaidinger wird am Sonntag in Rehlingen (GER) nicht nur auf starke Konkurrenz treffen, sondern auch auf die Stätte seines aktuellen österreichischen Rekords zurückkehren. Nada Ina Pauer tritt ebenfalls dort im 1500m Lauf an. Das ist nur ein kleiner Auszug dessen, was uns dieses Wochenende erwartet.

Trail-WM mit ÖLV-Beteiligung

Am Pfingstsonntag, 8. Juni 2019, findet in Miranda do Corvo (POR) die Trail-WM, diesmal wieder auf der "Kurzdistanz", statt. Dabei sind auf einer 44,6 km langen Strecke insgesamt 2.150 Höhenmeter zu bewältigen. Auf der Teilnehmerliste stehen je vier österreichische Frauen und Männer. Das Teilnehmerfeld umfasst mehr als 400 Athletinnen und Athleten aus 55 Nationen und ist auf der offiziellen Website der ITRA ersichtlich.

U23-EM Stadion in neuem Glanz

Im Gavlehov Stadium der U23-EM in Gävle (SWE) finden derzeit noch die letzten Vorbereitungsarbeiten statt. Wie das LOC in einem Video bekanntgab, wird neben der vor kurzem erneuerten Tartanbahn nun auch der Rasen des Infields ausgetauscht.

"I Run Clean" - E-Learning-Plattform

Alle österreichischen Teilnehmer/innen an den Nachwuchs-Europameisterschaften des heurigen Sommers müssen das Anti-Doping Schulungsprogramm des Europäischen Leichtathletik-Verbands online absolvieren. Aber nicht nur diese Athletinnen und Athleten sollten dieses E-Learning-Programm machen. Alle heimischen Leichtathleten aller Leistungsniveaus sollten ein Fair Play-Zeichen setzen und das Programm online durchlaufen. Rund 15-20 Minuten sind dafür erforderlich, es wird auch in Deutsch angeboten.

Entscheidung über Sporthilfe-Geschäftführer/in

Heute fällt die Entscheidung darüber, ob der Vertrag von Sporthilfe-Geschäftsführer Mag. Harald Bauer verlängert wird oder ob jemand Neuer ihm ab 1. Juli 2019 nachfolgt.

Fedjuschina nun offiziell nominiert

Der ÖLV hat heute die Bewerbungsunterlagen von Valentina Fedjuschina für eine Position im IAAF Council an den Leichtathletik-Weltverband übermittelt. Die österreichische Kugelstoß-Rekordhalterin und jetztige Athleten-Managerin versucht beim kommenden IAAF-Kongress im September in Doha (QAT) als erste Österreicherin ins Leitungsorgan der IAAF einzuziehen.

Günther Gaspar ist der König der Lüfte

Unter diesem Titel widmete das Online-Portal meinbezirk.at LAC Klagenfurt-Hochspringer und Funktionär Günther Gaspar einen aktuellen Artikel. Der heute 52-jährige hat seit 1994 alle Kärntner Hochsprung-Titel in der Allgemeinen Klasse gewonnen und hält die Landesrekorde in dieser Disziplin von der U23- bis der M50.

EM-Dritte Carolin Schäfer (GER) pausiert

Deutschlands derzeit stärkste Siebenkämpferin Carolin Schäfer, die sich letzten Sommer im Kampf um EM-Bronze in Berlin knapp gegen Ivona Dadic durchsetzte, hat auf ihrer Instagram-Seite mitgeteilt, dass sie aus gesundheitlichen Gründen weder in Talence (FRA, 22./23.06.) noch in Ratingen (GER, 29./30.06.) antreten wird. Ihr ganzer Fokus gilt jetzt der WM in Doha im Herbst.

Traves Smikle (JAM) kommt immer besser in Form

Der Jamaikaner konnte am Dienstag in Oslo den Diskusbewerb bei den Clean Air Games gewinnen. Der hinter Fedrick Dacres zweitbeste Werfer seines Landes konnte in Oslo mit starken 66,90m sogar Ola Stunes Isene (NOR) den drittbesten der aktuellen Weltjahresbestenliste bezwingen, der nur auf 62,97m kam. Smikles Makel in seiner Biografie, eine 2-jährige Dopingsperre von 2013 bis 2015.

Kroatischer Dopingfall in Österreich abgehandelt

Bei der kroatischen Siegerin des Linz Marathons 2017, Dr. Danijela Kuna, die dort wegen EPO-Dopings überführt und ursprünglich vier Jahre gesperrt wurde, kam nun die "Kronzeugenregelung" und somit eine Reduktion der Sperre auf zwei Jahre zur Anwendung. Dies teilte die Österreichische Anti-Doping-Rechtskommission (ÖADR) gestern in einer Presseaussendung mit. Der Fall "Danijela Kuna" musste in Österreich abgehandelt werden, da hier die positive Dopingkontrolle erfolgte und sich die Anti-Doping Behörde Kroatiens weigerte den Fall zu übernehmen. Kuna ist weder bei einem österreichischen Verein registriert, noch hat sie einen anderen Bezug zu Österreich.

Semenya darf nun doch starten

Das Schweizer Bundesgericht hat die CAS-Entscheidung vorläufig aufgehoben. Dies hat somit vorerst zur Folge, dass Caster Semenya (RSA) auch wieder über Distanzen zwischen 400m und einer Meile starten darf. Die IAAF zeigte sich über das Urteil weniger erfreut und meinte in ihrer Aussendung: "The IAAF will continue to fight for equal rights and opportunities for all women and girls in our sport today and in the future." Das letzte Wort ist somit mit Sicherheit noch nicht gesprochen worden.

ASVÖ Leichtathletik Grand Prix tourt durch Tirol

Diese Leichtathletik-Veranstaltungsreihe des Allgemeinen Sportverbands tourt derzeit durch Tirol. Gestern absolvierten über 250 Kinder am Mieminger Plateau einen Sprint-, Sprung- und Wurfbewerb, meinbezirk.at berichtete darüber. Am Tag davor machte der Grand Prix in Grins mit über 200 Teilnehmern Station.

LIQUI MOLY offizieller Partner der EM 2020 in Paris

Der Europäische Leichtathletik-Verband gab bekannt, dass der deutsche Mineralölkonzern LIQUI MOLY als offizieller Partner der Leichtathletik-EM in Paris 2020 gewonnen werden konnte.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 10. Juni 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

#roadtogävle #roadtoboras #roadtodoha #roadtotokio

06/06/19 13:54, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 4.6.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.762
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 1.855
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 1.815
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 1.797
5. ULC Linz Oberbank 1.144
Gesamt-Ranking