.

Kurzmeldungen (17.10.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Einladung von Bundespräsident Dr. Alexander van der Bellen

Österreichs WM-Medaillengewinner Verena Preiner (Union Ebensee) und Lukas Weißhaidinger (ÖTB-LA OÖ) werden aufgrund ihrer WM-Erfolge am Montag, 28. Oktober 2019, von Österreichs Staatsoberhaupt in der Wiener Hofburg empfangen. Mit dabei werden auch ihre beiden Trainer Mag. Wolfgang Adler und DI Gregor Högler sein.

Markus Fuchs alle zwei Wochen in München

Österreichs schnellster Sprinter hat sich der Trainingsgruppe von Patrick Saile (GER, am Foto ganz rechts) in München angeschlossen, wo er unter Anleitung des 32-Jährigen u.a. mit dem Schweizer Silvan Wicki (PB: 100m 10,17s/ 200m 20,60s) und dem Deutschen Aleksandar Askovic (PB: 100m 10,37s/ 200m 21,16s) trainiert. Derzeit reist er alle zwei Wochen nach München. Im Dezember ist dann ein dreiwöchiges Trainingslager auf Teneriffa (ESP) mit tschechischen und britischen Sprintern geplant.

Olympia-Marathon vielleicht in Sapporo

Aufgrund der zu erwartenden Hitze hat das IOC gestern Pläne zur Verlegung der Marathon- und Gehbewerbe 2020 von Tokio nach Sapporo bekanntgegeben. Sapporo liegt rund 800km von Tokio entfernt, war Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1972 und verfügt über ein milderes Klima.

Olympisches Dorf: Bauarbeiten planmäßig

Die Vorbereitungen für die Olympischen Sommerspiele 2020 verlaufen in Japan planmäßig. Teile des Olympischen Dorfs sind bereits fertig und konnten von einer ÖOC-Delegation bereits besichtigt werden. Geplant ist, dass Österreich mit Deutschland, Belgien und eventuell auch Luxemburg in einem Gebäude untergebracht sein wird.

Franz Krenn (79) verstorben

Der langjährige Trainer des ATSV Ternitz Franz Krenn ist am vergangenen Samstag im 80. Lebensjahr verstorben. Seine größten Erfolge feierte er u.a. mit seinem Sohn Martin Krenn (PB: 7472 Pkt. in Götzis), Zehnkampf-Staatsmeister 1992, und einer starken Zehnkampf-Truppe seines Heimatvereins, der auch Zehnkampf-Staatsmeister Erwin Reiterer sowie Robert und Karl Leeb angehörten. Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden. Die Verabschiedung findet am Freitag, 25. Oktober 2019 um 15:15 Uhr im Waldfriedhof Gloggnitz statt.

Streckenbesichtigung in Klosterneuburg

Am 15. März 2020 stehen die Crosslauf-Staatsmeisterschaften in Klosterneuburg auf dem Programm. ÖLV-Sportkoordinator Hannes Gruber stattete den ULC Klosterneuburg Road Runners zur Vorbereitung vor wenigen Tagen einen Besuch ab. Das Sport- und Freizeitzentrum Happyland in der Klosterneuburger Au bietet eine optimale Infrastruktur (Parkplätze, Garderoben, Duschen, Meldestelle). Das Team um ULC-Obmann Roland Weissenbök und Ludwig Mayr wird in den kommenden Wochen die Laufstrecken vermessen, die Veröffentlichung der Ausschreibung ist im Dezember geplant. 2013 und 2016 fanden in Klosterneuburg die niederösterreichischen Landesmeisterschaften im Crosslauf statt.

NÖLV-Cup: Vierter Mödlinger Sieg in Serie

Nach 44 Siegen in Serie der SV Schwechat (1972-2015) hat nun zum vierten Mal in Folge der ULC Riverside Mödling die Nase vorne. Mit 3.659 Punkten siegte Mödling im NÖLV-Cup 2019 vor Schwechat (3.439 Pkt.), ATSV OMV Auersthal (3.004 Pkt.), Union St. Pölten (2.340 Pkt.) und ULC Weinland (1.852 Pkt.). Insgesamt 31 Vereine konnten Top-6 Platzierungen bei den heurigen NÖLV-Meisterschaften erzielen.

Sportler des Jahres bekommt ab jetzt den "Niki" verliehen

Kommende Woche wird bei der Sporthilfe Gala der "Niki" verliehen. Künftig werden die Trophäen an die Sportler/innen sowie Trainer/innen des Jahres vergeben. Die österreichische Journalistenvereinigung Sports Media Austria ehrt damit die am 20. Mai 2019 verstorbene Formel-1 Legende Niki Lauda.

Universiade 2025 in Deutschland?

Die Studenten-WM war zuletzt 1989 in Deutschland zu Gast. Wie diese Woche in mehreren Medien berichtet wurde, möchte sich Nordrhein-Westphalen für die Austragung der Universiade 2025 bewerben. Nach Neapel 2019 finden die nächsten Ausgaben dieser Veranstaltung 2021 in Chengdu (CHN) und 2023 in Jekaterinburg (RUS) statt.

Frauen holen auf im Marathon

Nach dem Weltrekord von Brigid Kosgei in Chicago am letzten Sonntag liegt der Weltrekord der Frauen jetzt wieder sehr nahe an dem der Männer - 12 Minuten und 25 Sekunden ist die Differenz zum Weltrekord von Eliud Kipchoge (2:01:39). Nur ein Mal war die Differenz kleiner. Als Paula Radcliff im Jahr 2003 mit 2:15:25 einen neuen Weltrekord gelaufen ist, lag die Differenz unter 10 Minuten zum damaligen Weltrekord bei den Männern (2:05:38). Es ist auch erstmalig dass Kenianer den Marathon Weltrekord gleichzeitig bei den Männern und Frauen halten.

Neue Transgender Regel bei World Athletics

In Doha wurde vom Council eine neue Regelung beschlossen welche ab 1. Oktober in Kraft ist. Ein Transgender Athlet ist bei den Frauen nur unter der Bedingung startberechtigt, dass ihr Testosteron Level nachweislich für mindestens 12 Monate unter 5nmol/L gewesen ist. Dieser Level muss dann auch eingehalten werden für die Dauer der Startberechtigung.

Tero Pitkämäki tritt ab

Der finnische Speerwurfweltmeister von 2007 Tero Pitkämäki gab im Alter von 36 Jahren seinen Rücktritt bekannt. Ursprünglich wollte er bis zu den olympischen Spielen 2020 weitermachen, sagte jetzt aber bei einer Pressekonferenz: “Das ist für mich ein trauriger Prozess. Obwohl bekannt war, dass dieser Tag kommen würde und ich mich ein wenig darauf vorbereiten konnte, fühlt es sich leer und deprimierend an. Meine Begeisterung und Motivation für den Sport versiegte. Das ist der Hauptgrund für die Entscheidung.” Letztes Jahr bestritt er nur zwei Wettkämpfe, musste sich dann einer Knieoperation am Ende der Saison unterziehen und konnte seitdem keinen Wettkampf bestreiten. Seine Bestleistung steht bei 91,53 Meter aus dem Jahr 2005.

Masters-Leichtathletik im ORF

Im gestrigen Weltjournal zeigte der ORF eine Reportage über die Vorbereitungen zahlreicher M80 Masters-Athleten auf die WM in Malaga (ESP). Darunter auch der 82-jährige spanische Ausnahmeathlet Manuel Alonso Domingo.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 21. Oktober 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

17/10/19 11:08, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 07.10.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.103
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 4.226
3. DSG Wien 3.531
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.385
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking