.

Kurzmeldungen (18.02.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Road to Glasgow: Verena Preiner nun fix dabei

Der Europäische Leichtathletik-Verband hat heute sieben Fünfkämpferinnen für die Hallen-EM eingeladen, darunter ist auch Verena Preiner (Union Ebensee), die derzeit mit 4.482 Punkten den sechsten Platz in der Hallen-Europarangliste einnimmt. Interessant ist, dass auch die Schweizerin Géraldine Ruckstuhl (4.489 Pkt) auf der "Invitation List" zu finden ist. Der Schweizer Verband hatte bereits im Dezember eine Einladung für sie aufgrund ihrer Freiluft-Europaranglisten-Platzierung 2018 erhalten, damals aber nicht zugesagt. Mit ihrer guten Leistung bei den Schweizer Hallen-Meisterschaften kommt sie nun auf diesem Weg ins Feld. Über die aktuelle Hallensaison eingeladen wurden: Solene Ndama (FRA, 4.672 Pkt. WL), Alina Shukh (UKR, 4.581 Pkt.), Hanne Maudens (BEL, 4.569 Pkt.), Niamh Emerson (GBR, 4.544 Pkt), Ruckstuhl, Preiner und Eliska Klucinová (CZE, 4.462 Pkt.). Die Nationalen Verbände müssen nun die Teilnahme bestätigen, was der ÖLV im Fall von Preiner bereits gemacht hat, und am Mittwoch, 20. Februar wird dann das finale Teilnehmerinnen-Feld veröffentlicht.

Road to Glasgow: Ergebnisse aus dem Lager der Mehrkämpferinnen

Eines ist sicher. Österreichs Fünfkämpferinnen haben eine neue starke Konkurrentin. Mit der regierenden U20 Europameisterin über die 100m Hürden, Solene Ndama, katapultierte sich eine junge Französin auf Platz eins der Weltjahresbestenliste im Fünfkampf. Sie erzielte am Wochenende starke 4.672 Punkte (8,03 - 1.72 - 14.47 - 6.27 - 2:13,71) in Miramas/FRA. Im Rahmen der französischen Meisterschaften gewann sie überlegen vor Esther Turpin (4.320) und Diane Marie-Hardy (4.319).

Die favorisierte Britin Katerina Johnson-Thompson (GBR) trat in Einzeldisziplinen an - 8,39sek über die 60m Hürden, 1.84m im Hochsprung und 12.50m im Kugelstoß. Die ebenfalls über die Freiluftsaison fix qualifizierte Anouk Vetter (NED) testete ebenfalls über die 60m Hürden und erreichte mit 8,46sek den 3. Platz. (EME News)

TGW Zehnkampf-Union baut Führung deutlich aus

Der Zwischenstand des ÖLV-Cups nach der gesamten Hallensaison zeigt die TGW Zehnkampf-Union klar in Führung. Die Dominatoren der letzten Jahre haben 1.610 Punkte, dahinter liegen der ULC Riverside Mödling (760 Pkt), DSG Wien (714 Pkt), SVS-Leichtathletik (682 Pkt), ULC Linz Oberbank (481 Pkt) und ATG (454 Pkt) auf den Rängen 2 bis 6. Insgesamt 78 Vereine konnten bereits Spuren in der heurigen Cupwertung hinterlassen. In der Bundesländer-Wertung liegt Oberösterreich mit 3.201 Punkten im Moment deutlich vor Niederösterreich mit 2.664 Punkten, Wien (1.283 Pkt), Steiermark (1.150 Pkt.) und Vorarlberg (972 Pkt).

Veröffentlichung der offiziellen Medaillen für Glasgow

In Zusammenarbeit mit der Glasgow School of Art präsentierte das Organisationskomitee die offiziellen Medaillen der kontinentalen Titelkämpfe in Glasgow. Andrew Fleming, verantwortlicher Designer der School of Art, zeigte sich sichtlich angetan von dieser Aufgabe:
"I am incredibly proud to have been selected to design the medals for this event. To be given the opportunity to design a medal for the city I love so much is an honour."
Die Medaillen wurden in Anlehung an die Bauwerke und das Stadtbild der Stadt Glasgow selbst entworfen.

Balkan Athletics Mitglied #20

Aserbaidschan wurde vor wenigen Tagen als 20. Mitglied bei Balkan Athletics aufgenommen. Im Vorfeld der European Athletics Wahlen ein bemerkenswerter Vorstoß, wenn man die, prozentuell gesehen, kumulierte Entscheidungsmacht unter allen 51 EA-Mitgliedsländern betrachet - satte 39,22 Prozent. Nun stellt sich in erster Linie die Frage, inwiefern sich die zunehmende Vergrößerung von Balkan Athletics auf die im April, beim EA Kongress in Prag (CZE), anstehenden Wahlen auswirken wird.

Generell interessant ist es, welche Länder bei Balkan Athletics gelistet werden. Geografisch gesehen sind viele nicht ansatzweise in der Balkanregion beheimatet. Länder wie zum Beispiel Armenien und Georgien liegen eigentlich, ebenso wie auch Aserbaidschan, in Asien. Die Grenze erstreckt sich bekannterweise entlang des Urals, weiter durch Russland nördlich des Kaukasus Gebirges über das Schwarze Meer bis hin zum Bosporus und die Dardanellen zwischen Griechenland und der Türkei. Bemerkenswert sind auch die weiteren Mitglieder, welche fernab des Balkans lokalisiert sind: Zypern, Israel, Türkei, Ukraine und San Marino.

Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, 21. Februar 2019.

  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber & Bernhard Rauch

#roadtodoha #roadtoglasgow

18/02/19 09:29, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 16.5.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.546
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 1.795
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 1.791
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 1.571
5. ULC Linz Oberbank 1.036
Gesamt-Ranking