.

Kurzmeldungen (19.3.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

In den ÖLV-Latest News berichten wir zweimal wöchentlich über Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Lena Millonig auf Umwegen in die Heimat zurück

Die Mittelstreckenläuferin und Hindernisspezialistin Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) konnte durch kräftiges Mitwirken des ÖLV über Umwege nach Österreich zurückgeholt werden. Die ursprüngliche Flugroute über die Schweiz und Deutschland nach Österreich wurde von den Behörden gestrichen - Flughäfen in Deutschland waren teils schon lahmgelegt. Bis Montag morgen war unklar, ob eine Rückreise überhaupt angetreten werden kann. Über die Fluglinie Emirates konnte Millonig dann doch noch via Dubai am Dienstag nach Wien geholt werden, wo sie von ihrem Vater Dietmar Millonig am Flughafen Wien-Schwechat empfangen wurde. Stabhochspringer Riccardo Klotz (ATSV Innsbruck) wird seinen Flieger morgen in Richtung Europa besteigen. Sein USA-Aufenthalt muss somit abgebrochen werden.

Absage der Spiele in Tokyo 1940 - nun auch 2020?

Die Olympischen Sommerspiele sollten im Jahr 1940 eigentlich in Tokyo stattfinden. Aufgrund des japanischen Kriegs mit China wurde die Ausrichtung der Spiele im Jahr 1938 an das IOC zurückgegeben, das seinerseits dann Helsinki als Ersatzort auserwählte. Wegen des Zweiten Weltkriegs war aber auch dort eine Durchführung der Olympischen Sommerspiele 1940 nicht möglich. 80 Jahre später droht Tokyo eine neuerliche Absage, dieses Mal wegen der Corona-Virus-Pandemie, wenngleich das IOC nach wie vor an der Durchführung festhält.
Den Athleten wird vom IOC und World Athletics empfohlen, sich weiterhin bestmöglich auf die Spiele vorzubereiten. Wie EME News berichtet, wird das aber in immer mehr Ländern genauso schwierig wie zB. in Österreich. In den USA haben sämtliche Universitäten ihre Sportanlagen geschlossen, welche dort die Leichtathletik-Zentren sind. In Kenia wurden ebenfalls alle Trainingszentren und Sportvereine geschlossen. Die Top-Athleten aus verschiedenen Ländern berichten, wie sie improvisieren, und welcher mentaler Druck auf ihnen lastet, wegen der noch immer möglichen Olympischen Spielen und den zunehmenden Ausgangsbeschränkungen. Immer mehr nationale Verbände und Nationale Olympische Committees sprechen sich für eine Verschiebung aus. 

Karamarinov gratuliert

Balkan Athletics-Präsident Dobromir Karamarinov (BUL), der auch European Athletics-Vizepräsident und World Athletics-Council Member ist, hat Sonja Spendelhofer zur Wiederwahl als ÖLV-Präsidentin in einer persönlichen Nachricht gratuliert.

Svein Arne Hansen im Spital

Der 73-jährige Norweger, der seit 2015 Präsident des Europäischen Leichtathletik-Verbands ist, hat am Sonntag einen Schlaganfall erlitten und ist derzeit im Spital, wie European Athletics online berichtet.

Bundessport- und Freizeitzentren verlängern Schließzeit

Alle Bundessport- und Freizeitzentren - Schielleiten, Südstadt, Obertraun etc. - haben ihre Schließzeit vorerst bis 14. April verlängert. Das betrifft auch individuelle Trainings. Damit ist der ÖLV-Osterkurs auch von dieser Seite abgesagt und für niemanden fallen Stornokosten an.

Europaweit Einschränkungen bei den Doping-Kontrollen

An fast allen von der Corona-Virus-Pandemie befallenen Ländern, wurden die Doping-Kontrollen massiv eingeschränkt. Die NADA Austria veröffentlichte ebenfalls eine dementsprechende Pressemeldung.

Diamond League-Auftakt verschoben

Spät aber doch hat sich World Athletics vorgestern zur Verschiebung der ersten drei Tour-Stationen in Doha (17. April) und China (9. und 16. Mai) durchgerungen. Falls es keine weiteren Verschiebungen mehr gibt, startet die WANDA Diamond League-Saison somit am 24. Mai in Stockholm, geplant wäre dort auch ein Start von Lukas Weißhaidinger im Diskuswurf. Die Verschiebungen sind absolut nachvollziehbar, nicht nachvollziehbar ist, aber dass der Welt-Leichtahtletikverband noch immer am World Ranking als Qualifikationsmodus festhält, um sich für die Olympischen Spiele in Tokyo zu qualifizieren.

Multistars in Lana abgesagt 

Weltweit werden derzeit fast alle Leichtathletik Veranstaltungen abgesagt. Mittlerweile auch das internationale Mehrkampfmeeting in Lana (Italien), welches Ende April stattfinden sollte. Für die heimischen Mehrkämpfer Sarah Lagger und Dominik Distelberger entfällt damit eine Qualifikationsmöglichkeit für die olympischen Spiele über das World Ranking.

Österreichische Hallen-Staatsmeisterschaften auf Youtube  

Die Aufzeichnungen der Live-Streams von den Hallenstaatsmeisterschaften 2018 und 2020 sind jetzt wieder auf Youtube online:
>> 2020
>> 2018

Training @ Home: Mehr als 7.000 Video-Clips

Wer Trainingsübungen für zu Hause sucht, wird auf der Website "Clipcoach" fündig. Unzählige kurze Videoclips mit verschiedensten Übungen warten auch Euch!

Satzungen und Ordnungen online

Die aktualisierten Dateien der ÖLV-Satzungen und ÖLV-Ordnungen stehen zum Download bereit. Alle Beschlüsse des Verbandstags sind eingearbeitet.

Virtuelle Laufveranstaltungen 

Der Benefizlauf für den Sterntalerhof in Lassee kann nicht wie geplant stattfinden. Rainer Predl rief stattdessenin einer Facebook Gruppe zu einem virtuellen Event am 21.3. auf um Spenden zu sammeln. Es bereits viele Ideen wie sich die Läufer daran beteiligen werden. Manche in ihren Gärten, andere sogar in ihren Wohnungen.

Der Allstate Sugar Bowl Crescent City Classic 10-K in New Orleans (USA) wird als Alternative am 11. April ebenfalls virtuell veranstaltet. Jeder Teilnehmer kann eine beliebige 10 Kilometer Strecke laufen oder gehen und bekommt einen Anstecker des Bewerbs zugeschickt. 

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 23. März 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

19/03/20 07:39, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking