.

Kurzmeldungen (22.08.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

U18-EM Limits für 2020 - Bitte warten!

Der ÖLV erhielt auf Anfrage von Sportkoordinator Hannes Gruber die Antwort vom Europäischen Leichtathletik-Verband, dass die Limits für die U18-EM im kommenden Jahr in Rieti (ITA) erst Ende Oktober vom EAA Council beschlossen und dann im November veröffentlicht werden. Ein bisschen Geduld ist also noch gefragt.

Julia Mayer bei ORF Niederösterreich

Eine der schnellsten Mittelstrecken-Läuferin Österreichs und schnellste Lehrerin Julia Mayer (DSG Wien) war gestern bei Radio Niederösterreich zu Gast. Dabei stellte sie neben einem kulinarischen Highlight auch ihre einzigartige Bahnkarriere vor.

Update zum TGW Lentos Jump

Bevor das erlesene Hauptfeld beim 5. TGW Lentos Jump am 12. September 2019 in Aktion tritt, werden bereits ab 15:15 Uhr einige Top-Nachwuchsathletinnen ins Geschehen eingreifen. Darunter befindet sich auch die U20-Europameisterin 2019 Aksana Gataullina (PB 4,55m). Die 19-jährige wird dabei von ihrem Vater Rodion Gataulin gecoacht, ehemals selbst Weltklassespringer und war sogar Hallenweltrekord Halter (6,02m). Zusammen mit Sergej Bubka und Maxim Tarassow dominierte der 6m-Springer mehr als ein Jahrzehnt das Geschehen. Die junge Russin wird u.a. auf die Australierin Liz Parnov treffen, ebenfalls von einem ehemaligen 6m-Springer betreut - Paul Burgess.

Günther Matzinger beendet Leichtathletik-Karriere

Nach vielen sehr erfolgreichen Jahren auf der Tartanbahn (u.a. 2 Paralympics-Siege in London 2012) fokussiert sich Matzinger ab nun komplett auf den Triathlon und erklärt seine Leichtathletikkarriere für beendet. Für den Start bei der WM in Lausanne (CH) Anfang September hat er bereits eine Wildcard erhalten. Dies steigert seine Chancen auf eine erfolgreiche Qualifikation für Tokio 2020 enorm, werden doch ähnlich wie in der Leichtathletik, auch dort Bonuspunkte für Topplatzierungen vergeben. Foto (C) GEPA Pictures.

INEOS 1:59 Challenge Course Update

Eliud Kipchoge wird den Start seines ultimativen Rekordversuche von der Reichsbrücke aus in Angriff nehmen. Von dort geht es rund 1,2 Kilometer bis zum Riesenrand wo anschließend vier volle Runden in der Prater Hauptallee auf ihn warten. Das Finish wird in der Nähe des Ernst Happel Stadions liegen.

Nationale Meisterschaften am kommenden Wochenende

In den kommenden Tagen tragen zahlreiche Nationen ihre nationalen Meisterschaften aus. Die Ukraine trägt diese in Lutsk bereits seit gestern aus, am morgigen Freitag finden die abschließenden Bewerbe statt. Die Schweiz sucht seine Meister in Basel von Freitag bis Samstag, Polen in Radom von Freitag bis Sonntag, Großbritannien in Birmingham und Serbien in Krusevac. Kenya wird seine Nationals in Nairobi austragen.

Ukraine erhöht Prämien für sportliche Erfolge

Auf Vorschlag von Staatspräsident Wolodymyr Selensky wurden die Prämien für sportliche Erfolge erhöht. Interessant ist, dass der Trainer des Athleten auch immer 50% der nachfolgenden Summen erhält. Ein Olympiasieger erhält eine staatliche Pension von rund 555 EUR (15.000 Hrywnja) monatlich und ein Weltmeister 444 EUR (12.000 Hrywnja) monatlich sein Leben lang. Das aktuelle Durchschnittseinkommen beträgt in der Ukraine laut Medien derzeit 295 EUR im Monat.

Für EM-Medaillen gibt es ein Jahr lang monatliche Prämien (Platz 1: 16.000 Hrywnja = 592 EUR, Platz 2: 14.000 Hrywnja = 518 EUR, Platz 3: 12.000 Hrywnja = 444 EUR). Und selbst Nachwuchsmedaillen bei WM, EM und EYOF werden vom Staat mit monatlichen Prämien für ein Jahr lang belohnt, wobei der Athlet auch hier 100% des Betrags und der Trainer 50% des Betrags ausbezaht bekommt.

Instagram I: Die Top-Siebenkämpferinnen im Vergleich

Im Vergleich der besten zehn Mehrkämpferinnen der Welt führt Ivona Dadic das Social Media Ranking noch vor den beiden Ausnahmekönnerinnen Nafissatou Thiam und Katharina Johnson-Thompson an. Verena Preiner ist hier Achte.

Insta-Ranking Athletin Follower IAAF World Ranking
1. Ivona Dadic (AUT) 131.000 7
2. Nafissatou Thiam (BEL) 125.000 1
3. Katarina Johnson-Thompson (GBR) 113.000 2
4. Laura Ikauniece (LAT) 37.700 9
5. Carolin Schäfer (GER) 28.900 4
6. Erica Bougard (USA) 27.800 5
7. Kendell Williams (USA) 7.299 10
8. Verena Preiner 6.212 3
9. Xenia Krizsan (HUN) 1.313 8
10. Yorgelis Rodríguez (CUB) k.A. 6

Instagram II: ÖLV-Athleten

Was viele vielleicht nicht wissen ist, dass Mona Kohn die souveräne Nummer 2 im "ÖLV" Instagram-Ranking hinter Ivona Dadic ist. Ihren rund 61.000 Abonnenten präsentiert sie Rezepte, Reisen und Insights aus ihrem Leben als Läuferin und auch abseits der Tartanbahn.

Instagram III: Sportwelt

Unangefochtene Nummer 1 ist mit 177 Mio. Followern ist der portugiesische Starkicker Cristiano Ronaldo. Nach etlichen Stars aus der Film- und Musikbranche folgt wenig überraschend sein Dauerrivale Lionel Messi mit 127 Mio. Followern. Der beste Leichtathlet in dieser "Disziplin" ist der jamaikanische Mehrfach-Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordhalter über 100m und 200m Usain Bolt mit 9,2 Mio. Abonnenten.

Der Sporttalk am Montag

Wer den Aufritt der beiden Mehrkämpferinnen Ivona Dadic und Verena Preiner bei Servus TV im Hangar 7 verpasst hat, hat die möglich diesen hier noch anzusehen.

Erfolge bei der Blaulicht Weltmeisterschaft

Vom 8. -18. August fand in Chengdu/China die Blaulicht Weltmeisterschaft statt. Die Österreichische Delegation setzte sich aus einer Polizistin aus Linz und drei Athleten von der Wiener Berufsfeuerwehr zusammen, welche national alle für den SKV Feuerwehr starten.

Mehr als 10 000 Polizisten und Feuerwehrmänner und Frauen aus mehr als 60 Nationen trafen sich zum internationalen Kräftemessen in Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan um ihre Weltmeister zu ermitteln.
Die Linzer Polizistin Simone Wögerbauer gewann über 800 und 1500 Meter eine Goldmedaille in der Altersklasse W30. Oberfeuerwehrmann Sebastian Steinkellner, der als Titelverteidiger bereits mehrmals WM Erfahrung sammeln durfte, steigerte seine Jahresbestleistung im Stabhochsprung auf 4,60 Meter und konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen. Mit 3 Titel in seiner Altersklasse war der fast 65 jährige Pensionist Josef Pfennigbauer der erfolgreichste österreichische Teilnehmer. Alexander Matejka (1.HBM i.R.) begleitete die Delegation als Trainer und steuerte mit zwei Mal Silber und zwei Mal Bronze in seiner Altersklasse weiteres Edelmetall zur guten Österreichischen Bilanz bei.

Team-EM 2021

Bei der Team-EM vor rund zwei Wochen konnte das ÖLV-Team den Klassenerhalt in der Second League schaffen. In zwei Jahren wird die Team-EM von 19.-20. Juni ausgetragen - der Ort steht noch nicht fest. Sicher ist jedoch, dass Österreich dabei auf Bulgarien, Kroatien, Dänemark, Ungarn, Island, Israel, Lettland, Litauen, Russland, die Slowakei und auf Slowenien treffen wird. Viele davon waren bereits jetzt in Varazdin dabei, neu hinzu kommen Island als Aufsteiger und Ungarn, Lettland, Russland (sofern dann startberechtigt) und die Slowakei als Absteiger aus der First League.

Forderungen des österr. Sports für das Regierungsprogramm 2019-2024

Die BSO als Dachorganisation des österreichischen Sports veröffentlichte ihre Forderungen an die wahlwerbenden Parteien. Das gesamte Dokument befindet sich im Anhang.

Traurige Nachrichten

BSO-Präsident und BM a.d. Rudolf Hundstorfer ist 67-jährig völlig überraschend an den Folgen eines Herzinfarktes verstorben. Der sehr engagierte, ehemalige Politiker setzte sich stehts für die Interessen des österreichischen Sports ein.
Just am selben Tag verstarb auch Dr. Karlheinz Demel im 82. Lebensjahr. Sowohl im internationalen wie auch nationalen Bereich galt er als Gründervater der modernen Anti-Doping Arbeit. Unser Mitgefühl gilt der Familien und Freunde der Verstorbenen.

4 Jahre Sperre für Teichtmeister

Die Österreichische Anti-Doping Rechtskommission (ÖADR) verhängte diese Woche das Urteil im Fall Jürgen Teichtmeister. Für den Erwerb und die Anwendung von Clenbuterol (S1.2 Andere anabole Steroide) in Form des Präparates Astralean Clenbuterol HCL via Onlineshop wurde Teichtmeister für 4 Jahre bis einschließlich 20.7.2023 gesperrt - die Teilnahme an Sportveranstaltungen und insbesondere Wettkämpfen ist ihm untersagt.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 26. August 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

#roadtodoha #roadtotokio

22/08/19 11:24, Text: Helmut Baudis


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 16.9.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.061
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 3.964
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.418
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.341
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking