.

Kurzmeldungen (23.1.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Oö. Hallenmeisterschaften in Linz

Dieses Wochenende finden die oö. Hallen-Landesmeisterschaften Allg. Klasse & U16 in der Linzer TipsArena statt. Mit dabei sind viele ÖLV-Kaderathleten, allen voran die Siebenkampf WM-Dritte Verena Preiner. Sie hat für 60m, 60m Hürden, Hoch und Kugel genannt. Live-Ergebnisse der Landesmeisterschaften und der Rahmenbewerbe, wo u.a. Karin Strametz über 60m Hürden in die Saison einsteigt, sind vorgesehen. Weitere Hallen-Meetings zum Beispiel in Bratislava (SVK) oder Wuppertal (GER) stehen auf dem Programm.

Englands Team für Wien und Linz

Der englische Leichtathletik-Verband wird schon traditionellerweise bei den Meetings in Wien (1.2.) und Linz (8.2.) mit einer Auswahl vertreten sein. Die Namen wurden nun bekanntgegeben. Unter den 29 Athlet/innen für das "Indoor Track & Field Vienna" befindet sich Dreisprung WM-Teilnehmer Nathan Fox. Beim Gugl-Meeting Indoor werden zwölf Engländer/innen mit dabei sein, darunter auch Jade O'Dowda, eine Athletin von Antonio Minichiello (Ex-Coach von Jessica Ennis), die gegen Verena Preiner im Dreikampf antreten wird. Alle Details dazu auf der Website von England Athletics.

Starke Gegner für Henkes und Strasser

Beim 26. Wuppertaler Hochsprungmeeting morgen Abend treffen Ben Henkes (ULC Riverside Mödling) und Lionel-Afan Strasser (ATSV OMV Auersthal) auf starke Konkurrenz, allen voran 2,35m-Springer Marco Fassinotti (ITA) oder den WM-Vierten von 2017 Edgar Rivera (MEX). Die Sprunghöhen sind 1,85m - 1,90m - 1,95m - 2,00m - 2,04m - 2,08m - 2,12m - 2,16m - 2,20m - 2,23m - usw. Wir sind gespannt, wie sich die beiden Athleten von ÖLV-Trainerin Inga Babakova schlagen werden.

Gottfried Gassenbauers Florida-Reise

Österreichs Masters-Athlet des Jahres Gottfried Gassenbauer absolvierte in den letzten Tagen eine neuntägige USA-Reise, wo Training und zwei Wettkämpfe auf dem Programm standen. "Optimal ist sicherlich, dass ich von meinen amerikanischen Werferfreunden mit mehr als offenen Armen empfangen werde, bei ihnen wohnen konnte und ein außergewöhnliches Sport- und Unterhaltungsprogramm zusammengestellt wurde", wie er uns berichtet. Unter anderem traf er im National Training Center in Clermont 400m-Olympiasiegerin Shaunae Miller-Uibo (BAH) und ihren Mann Maicel Uibo (EST), Zehnkampf-Vizeweltmeister in Doha.

Beim Saisoneröffnungsmeeting am 18.1. in Gainesville warf er 56,64m (5kg) und sprach von einer "inspirierenden Atmosphäre". Beim zweiten Wettkampf am Montag (20.1.) in Sarasota war dann auch Kibwe Johnson (USA, PB: 80,31m) am Start, der sich mit 38 Jahren nochmals für Tokyo 2020 im Hammerwurf qualifizieren möchte. "Viele kleine Trainingseinheiten in Kleingruppen, ob Technikdrills oder Spezialkraftübungen, rundeten meinen Aufenthalt ab. Natürlich kam auch der Urlaubsfaktor nicht zu kurz (Boottrip im Golf von Mexiko inklusive)", erzählt Gottfried Gassenbauer. Fotos in der Fotogalerie unten.

Parrella-Bastidas ab Herbst in Chicago

Die U18-EM Teilnehmerin von Györ 2019 Melissa Parrella-Bastidas (LTU Graz), die sich derzeit mit ihrem Coach Christian Röhrling auf den Weitsprung konzentriert, wird ab Herbst 2020 nach Chicago (USA) an die Loyola University gehen.

Termin-Aviso: STLV-Topcoaching 2020

Der Steirische Leichtathletik-Verband lädt zu einer Trainer-Fortbildung am 21./22.03.2020 nach Leibnitz, wo der dreifache Olympia-Teilnehmer im Hürdensprint Mikel Thomas (TTO) und die WM-Dritte im Siebenkampf Verena Preiner als Referenten zur Verfügung stehen. Termin-Aviso ist online, Details zum Programm folgen in den nächsten Tagen. 

Balkan Athletics veröffentlicht Entry-Standards

Für die kommenden U20 Indoor Meisterschaften am 9. Februar und die Indoor Meisterschaften der Allgemeinen Klasse am 15. Februar in Istanbul wurden nun die Entry Standards veröffentlicht. Alle Limits findet unten in der Bildergalerie, diese orientieren sich an Platz 8 des Vorjahres.

Christoph Hogl sorgt für Stimmung

Der Tullner mit Handball-Vergangenheit, der auch seit einigen Jahren in der Leichtathletik (u.a. bei unseren Staatsmeisterschaften) als DJ und Sprecher für super Stimmung sorgt, begeisterte in den letzten Wochen die Handball-Fans in der Wiener Stadthalle mit Musik und Moderation.

Bundesländer-Tour von Sport Austria-Präsident Niessl

Den Startschuss für die Bundesländer-Tour von Sport Austria-Präsident (vormals BSO) Hans Niessl gab es diese Woche in Wien, wo er sich mit Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) zum Gedankenaustausch traf. Am 27. Jänner steht in Graz ein Treffen mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Sport-Landesrat Christopher Drexler (beide ÖVP) auf dem Programm. Thema werden auch die geplanten "Sport Austria-Finals 2021" in Graz sein, wo Ende Juni auch die Leichtathletik-Staatsmeisterschaften in Graz-Eggenberg integriert werden sollen.

Noch keine Starterlaubnis für russische Athleten

Die Russin Mariya Lasitskene wäre für zwei Hochsprung Meetings in Deutschland Ende Jänner eingeplant. Der Prozess für die Starterlaubnis als neutrale Athleten durch World Athletics ist derzeit aber eingefroren, nachdem weitere Dopingfälle vom russischen Leichtathletikverband bekannt gegeben wurden. Lasitskene erwägt jetzt eine Klage gegen jene Funktionäre des russischen Leichtathletikverband, welche in den Fall der gefälschten medizinischen Unterlagen des Hochspringers Danil Lysenko involviert waren. Sie sieht erhebliche finanzielle Einbussen auf sie zukommen, falls sie die komplette Hallensaison international nicht starten darf. Mittlerweile wurde auch das russische Anti-Doping Labor in Moskau von der WADA wieder vorläufig suspendiert, als Folge der Suspendierung der RUSADA (Russisches Anti-Doping Committee). Die Sperre bezieht sich auf die Testung von Blutproben für den biologischen Pass von Athleten. 

Europameisterschaft in Paris mit "Nulldefizit"?

André Giraud, der Präsident vom französischen Leichtathletikverbands, will die Europameisterschaft 2020 ohne finanziellen Verlust abwickeln. Das wird schwierig, da die Stadt Paris die Veranstaltung nur mit ca. 300.000 Euro unterstützt, was er als "skandalös" bezeichnet. Das ursprünglich veranschlagte Budget von 17 Millionen Euro wurde bereits um 2-3 Mio reduziert. Derzeit sind ca. 70% der geplanten Einnahmen durch Sponsoren gesichert und die Ticketverkäufe laufen gut - (EME News).

Mehrkampf-Ehepaar zur Hallen-WM?

Oleksiy Kasyanov (34) und seine Frau Hanna Kasyanova (36) wollen sich bei für die Hallenweltmeisterschaften in Nanjing (CHN) im Mehrkampf qualifizieren. Oleksiy stieg bereits mit guten 7,90s über 60 Meter Hürden in die Saison ein. Oleksiys erster Mehrkampf wird am 8./9. Februar in Tallinn (EST) sein, bei den ukrainischen Meisterschaften in Sumy Ende Februar hat er noch eine weitere Möglichkeit, ein gutes Resultat zu schaffen. Dort wird auch seine Frau im Fünfkampf starten (EME News).

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 27. Jänner 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

23/01/20 07:51, Text: Robert Katzenbeisser


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking