.

Kurzmeldungen (27.4.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

In den ÖLV-Latest News berichten wir zweimal wöchentlich über Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Warten auf die Verordnung - Trainingbeginn: 1. Mai?

Das Warten auf die Verordnung des Gesundheitsministers, die den Trainingsbetrieb in der Leichtathletik und in anderen Sportarten ab 1. Mai ermöglichen soll, geht weiter. Daher können wir nach wie vor keine Auskunft darüber geben, was nächste Woche möglich sein wird und was nicht. Sportminister und Vizekanzler Kogler sprach gestern in der Sendung "Sport am Sonntag" von weiteren Lockerungen ab 15. Mai, Details sind auch hier noch nicht bekannt. Geduld ist nach wie vor angebracht.

Kleine Wettkämpfe ohne Zuschauer

Viele spielen bereits mit dem Gedanken, demnächst kleinere Leichtathletik-Wettkämpfe in technischen Bewerben oder Sprints unter Berücksichtigung der Abstandsregeln abzuhalten. Der ÖLV ist hier im Kontakt mit der Sektion Sport des BMKÖS. Wann wir hier den Startschuss geben können, ist derzeit aber noch offen.

ÖLV-Athleten im ORF

ORF Sport+ berichtet von der Südstadt über den Trainingsstart von Sarah Lagger in neuem Umfeld und von Lukas Weißhaidinger zur Absage der Leichtathletik-Europameisterschaften. 
Auch der ÖLV-Sportdirektor Gregor Högler gab ein Interview am Wochenende mit einem möglichen Saisonausblick auf Wettkämpfe. 

Update Masters-Statistiken

Ewald Schaffer hat uns ein Update der ÖLV-Mastersrekorde mit Stand 31.3.2020 geschickt. Abrufbar unter Sport - Masters. Auch die ewigen Bestenlisten hat er mit Stand 31.3.2020 aktualisiert - sie sind direkt über ihn zu beziehen masters-best@utanet.at

Elmar Kunauer wurde 80 Jahre alt 

Der KLV berichtete auf seiner Website vom 80er des ehemaligen ÖLV Rekordhalters und Olymipateilehmers im Sprint des KLC. 

Wie wird die internationale Wettkampfsaison 2020 aussehen?

Laufend werden Absagen oder mögliche Verschiebungen unter Vorbehalt gemeldet. Es gibt aber auch schon erste konkrete Konzepte für einen baldigen Start, so die Bislett Games Diamond League in Oslo am 11. Juni. “The Impossible Games”  sollen mit Weltklasse Athleten und unter Einhaltung der "Social Distancing"-Regeln durchgeführt werden. Vor Ort eingeplant sind jetzt aber nur einmal skandinavische Athleten. Im Diskuswurf sollen die beiden Schweden Daniel Ståhl und Simon Pettersson gegen den Lokalmatador Ola Stunes Isene (NOR) antreten. Karsten Warholm möchte den Weltrekord über 300 Meter-Hürden angreifen. Mondo Duplantis wird im Stabhochsprung virtuell gegen Renaud Lavillenie (FRA) antreten, der auf seiner Anlage im eigenen Garten springen wird. Karoline Bjerkli Grøvdal wird in einem Sololauf und unter Einsatz von Lichttechnik als Pacemaker versuchen, den norwegischen 3000 Meter Rekord zu verbessern.
Auch das Odlozil Memorial in Tschechien am 8. Juni soll durchgeführt werden. Ab diesem Tag ist eine Lockerung für Veranstaltungen in Tschechien geplant, Sportevents mit maximal 50 Personen sind zulässig. Die Veranstalter planen 5 bis 6 Bewerbe. 

Virtueller Vereins-Wettkampf

Der NÖLV-Verein ATSV OMV Auersthal veranstaltete über die gesamte letzte Woche einen virtuellen Corona-Cup, bei dem 67 Teilnehmer/innen - von jung bis alt - in sieben Disziplinen gegeneinander antraten. Neben bekannten Events wie Standweitsprung, 1,2km- oder 5km-Lauf, standen auch ein Klopapier-Weitwurf (Höchstweite 30,30m), Randsteinspringen (1 Minute), Leg-Lift (45 Sekunden) und "Jesus-Armhalten" mit 1kg-Gewichten pro Hand zu Hause auf dem Programm. Die Mehrkampf-Siege gingen an U18-Sprinter Fabian Kargl, heuer im Winter 200m-Achter bei der ÖM-U18 in Linz, und die mehrfache ö. Wurfmeisterin Clara Baudis. Mit guten Laufzeiten zeigten die 12-jährige Katharina Wiltzsch (1,2km: 4:20,1min, 5km: 20:00min), die bald 15-jährige Livia Maderböck (1,2km: 4:21,1) und der 12-jährige Eaden Roka (5km: 18,05m) auf. Zu den Gesamt-Ergebnissen, Impressionen von den Wettbewerben zu Hause im nachfolgenden Video. 

Flavio Zberg wechselt von Swiss Athletics zu „On Your Marks“

Flavio Zberg, Nationaltrainer für Sprint/Hürden bei Swiss Athletics, verlässt Ende August den Schweizerischen Leichtathletik-Verband. Der frühere 400m-Sprinter, der als Trainer in Zürich 2014 Kariem Hussein zu EM-Gold über 400m Hürden führte, wird im kürzlich eröffneten Spitzensport-Zentrum „On Your Marks“ in Cham eine neue berufliche Herausforderung suchen. Im Verein LC Zürich wird sich der erfolgreiche Trainer weiterhin um seine bestehende Athletengruppe kümmern, wie Swiss Athletics auf seiner Website berichtet. Am 8. Dezember 2019 referierte Flavio Zberg in Linz auf Einladung von Philipp Unfried zum Thema „Entwicklung des 400m-Hürdenlaufs“.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 30. April 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

27/04/20 08:07, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking