.

Kurzmeldungen (28.5.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

In den ÖLV-Latest News berichten wir zweimal wöchentlich über Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Saisonstart von Sarah Lagger in Eisenstadt

In den nächsten Wochen wird die Leichtathletik-Saison 2020 so richtig Fahrt aufnehmen. Am 7. Juni in Eisenstadt wird zum Beispiel Siebenkämpferin Sarah Lagger (TGW Zehnkampf-Union), die seit kurzem von einem Trainerteam in der Südstadt betreut wird, beim EVA AIR-Einladungsmeeting in die Saison einsteigen. Dort am Start auch die Hochsprung-Gruppe von ÖLV-Trainerin Inga Babakova und die Speerwurf-Gruppe von ÖLV-Trainerin Elisabeth Eberl - Top-Werferin Victoria Hudson wird aber noch pausieren.

St. Pölten: ÖLV-Topathlet/innen testen ihre Form

Am 10. Juni wird das kleine Vorbereitungsmeeting in St. Pölten mit den Bewerben 150m, 300m und Speerwurf ebenso stark besetzt sein. Unter anderem haben die Union St. Pölten-Stars Ivona Dadic und Beate Schrott ihre Starts angekündigt. Ebenfalls mit dabei: Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz), Ina Huemer (SU IGLA long life), Magdalena Lindner (U. St. Pölten), Patricia Madl (SU IGLA long life), Noemi Luyer (Union Pottenstein), Alexandra Toth (ATG) und Sarah Lagger (TGW Zehnkampf-Union).

Austrian Top-Meetings in Vorbereitung

Am 27. Juni wird im Sportzentrum NÖ zwar nicht das Liese Prokop-Memorial, aber ein sehr stark besetztes Austrian Top-Meeting stattfinden. Meeting-Verantwortlicher Gottfried Lammerhuber freut sich, Lukas Weißhaidinger, Ivona Dadic, Beate Schrott und viele andere heimische Top-Athlet/innen in Action begrüßen zu dürfen, wie er der NÖN mitteilte. Am 2. Juli folgt dann die Top-Meeting-Premiere in Eisenstadt, Details werden in Kürze präsentiert. Und Anfang August wird dann das internationale JOSKO-Leichtathletik-Meeting in Andorf stattfinden, wie Klaus Angerer gegenüber dem Regional-Medium Tips bestätigte.

Noch einmal zu Olympia bzw. Paralympics

In einem lesenswerten Bericht in der NÖN schildert Gerhard Mayer (aktuell Trainer von Bil Marinkovic und Betreuer von Will Dibo) die derzeitige Situation im Training und die Vorbereitung auf die verschobenen Paralympics in Tokio 2021. Dass er es nach der Olympia-Qualifikation als Aktiver auch als Trainer zum weltgrößten Sport-Highlight schaffen will, ist dabei ein offenes Geheimnis.

Vizekanzler Kogler tauscht Kabinettschef

Wie mehrere Medien gestern berichteten, wird Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler Anfang Juni seinen Kabinettschef austauschen. Der ehemalige Sportsprecher und Nationalratsabgeordnete Dieter Brosz scheidet aus dem Kabinett aus und wird durch den ehemaligen Caritas-Generalsekretär Stefan Wallner ersetzt. Unter den knapp zwanzig Kabinettsmitarbeitern Koglers sucht man weiterhin vergeblich einen Referenten für Sport, Referenten für andere Bereiche sind aber sehr wohl vorhanden. Einziger auf der Website ausgewiesener Sport-Mitarbeiter des Vizekanzlers ist derzeit Journalist Manfred Behr (Pressesprecher Sport). Recherchen haben ergeben, dass in den letzten 10 Jahren eigentlich im Kabinett des Sportministers immer mindestens drei Referenten für Sport am Werk waren. Vizekanzler Kogler ist hier äußerst sparsam.

SWETHROWS blickt auf Lukas Weißhaidinger

Die schwedische Werferseite auf Instagram #SWETHROWS berichtete über den starken Saisoneinstieg von Lukas Weißhaidinger in Rannersdorf und seinen Versuch knapp an die 70 Meter-Marke: "Lukas Weißhaidinger sets the tone with an opener of 68,63m! And a CLOSE foul of 69.95m go to @austrianathletics for a video of the 6995 foul Throw!"

19 Jahre und 1 Tag...

ist es her, als Roman Sebrle (CZE) die magische Grenze von 9.000 Punkten im Zehnkampf übertrumpfte. Beim Hypomeeting in Götzis schraubte er den alten Weltrekord seines Landsmannes Tomas Dvorak um 34 auf 9.026 Punkte - ganze elf Jahre hielt dieser Rekord. Erst Asthon Eaton (USA) konnte diesen 2012 auf 9.039 Punkte und dann nochmals im Jahr 2015 auf 9.045 Punkte verbessern, ehe Kevin Mayer (FRA) diesen abermals in die Höhe schraubte (9.126 Punkte).

Neubrandenburg: 3mal 62 Meter bei den Männern

In Neubrandenburg fand gestern der erste Leichtathletik-Wettkampf Deutschlands nach dem Corona-Shutdown statt, der DLV berichtete ausführlich darüber. Bei den Frauen siegte im Diskuswurf Kristin Pudenz (GER) mit 63,96m. Bei den Männern hieß das Ergebnis: 1. Clemens Prüfer (GER, 62,86m), 2. David Wrobel (GER, 62,83m), 3. Henning Prüfer (GER, 62,65m). Martin Wierig, Julia Harting und Claudine Vita mussten verletzungsbedingt passen.

Hadadi träumt weiter von Diskuswurf-Olympiasieg

Der vor wenigen Wochen an Covid-19 erkrankte Diskuswerfer Ehsan Hadadi ist mittlerweile genesen und möchte nach Olympia-Silber in London 2012 im nächsten Jahr nochmals nach dem Olympiasieg greifen, wie er in einem Interview mit Olympic Channel mitteilte. Der Iraner ist mittlerweile 35 Jahre alt, hält seit 2008 den Asienrekord mit 69,32m. Im Vorjahr war er mit 65,96m Asienmeister und zeigte einige starke Auftritte in der Diamond League.

Saisonstart in Tschechien mit 173 Wettkämpfen

Der Tschechische Leichtathletik-Verband feiert den Wiedereinstieg in die nationale Wettkampfsaison am 1. Juni auf besondere Art. 173 Stadionwettkämpfe sind für den Pfingstmontag angemeldet. In einer Pressekonferenz wurde der Wiedereinstieg angekündigt, der Wettkampf von Kladno, bei dem u.a. Barbora Spotakova im Speerwurf startet, wird live im Tschechischen Fernsehen übertragen.

Ryan Crouser bastelt sich Kugelstoßkreis

Nachdem die Trainingsanlagen auf der University of Arkansas derzeit geschlossen sind brauchte der Kugelstoß Olympiasieger eine Alternative. Sein Garten mit ca. 18 Meter Länge war zu kurz, also bastelte er sich aus Holz einen Trainingskreis, den er am Sportplatz einer Schule in seiner Nachbarschaft verwenden kann. EME News

Online-Fortbildung: „Auf dem Weg von der U14 zur U16“

Der Bayrische Leichtathletik-Verband (BLV) veranstaltet am 6. Juni 2020 im Zeitraum 10:00 bis 14:00 Uhr eine Online-Fortbildung zum Thema „Grundlagentraining von der U14 zur U16“ mit den BLV-Landestrainern Ruth Mayer und Christian Hofmann. Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung (bis 04.06.) sind auf der BLV-Website.

World Athletics Info Sessions

Der Leichtathletik-Weltverband wird am 3. Juni die nationalen Mitgliedsverbände in mehreren Videokonferenzen über aktuelle Entwicklungen informieren. Folgende Themen stehen auf der Tagesordnung: Covid-19-Update, World Athletics Strategic Plan 2020-23, Integrity Unit Update, Kommunikation, Finanzen, World Athletics Serie, Wettkampf-Organisation und -Management.

Prozess-Start gegen Lamine Diack vertagt

Der Prozess-Start gegen den ehemaligen World Athletics Präsidenten Lamine Diack wurde auf 8. Juni 2020 verschoben. Ursprünglich hätte dieser bereits im Jänner starten sollen, Ermittlungsrückstände ließen dies jedoch nicht zu. Im Fokus der Ermittlungen stehen der Verdacht auf Geldwäsche, bandenmäßige Kriminalität sowie aktive und passive Korruption wie ran.de berichtet.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 1. Juni 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

28/05/20 07:57, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking