.

Kurzmeldungen (29.6.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

In den ÖLV-Latest News berichten wir zweimal wöchentlich über Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Road to Tokyo-Tracking Tool

World Athletics hat auf ihrer Website eine Datenbank eingerichtet auf der aktuell abgerufen werden kann, welche Athletinnen und Athleten die Entry Standards bereits erfüllt haben, ergänzt um den aktuellen Zwischenstand im World Ranking. 

oelvrunning.at Cup startet am Mittwoch

Kommenden Mittwoch, den 1.7.2020 startet der oelvrunning Cup mit den Kick Off Läufen zwischen 3km und 7,5km in der Allgemeinen Klasse und dem 1,5km Lauf für den Nachwuchs. Alle Details und vor allem auch die Preise werden demnächst auf der ÖLV-Website veröffentlicht. 

Hoffen auf vorverlegten Qualifikationszeitraum

Jos Hermens, der Manager of Global Sports Communication, sagte in einem Interview mit Hardloopnieuws, dass er es für möglich hält, dass der Amsterdam- und London-Marathon 2020 doch für die Qualifikation der Olympischen Spiele 2021 gültig sind. World Athletics hat ihm angeblich versprochen, den Start für die Qualifikation von Dezember auf Oktober vorzuverlegen. 

Athletics Kenia hält an Termin 2021 für U20-WM fest

Jackson Tuwei, der Präsident des Kenianischen Leichtathletik-Verbands, hofft auf die Austragung der 2020 verschobenen Junioren-WM im nächsten Jahr. „Wir waren in Gesprächen mit World Athletics. World Athletics wollte 2022, aber wir wollen die WM schon 2021. Ende des Monats werden wir wissen, wann die Meisterschaften stattfinden werden“, wird er in Capital FM zitiert. EME News

Mehrkämpfer im Rampenlicht

Der erst 20-jährige Schweizer Mehrkämpfer Simon Ehammer sprang am Samstag in Schaffhausen 8,15 Meter weit. Der U20-Europameister im Zehnkampf war übrigens 2019 als Gast bei den österreichischen Hallenmehrkampf-Meisterschaften in Linz am Start, wo er mit 5.620 Punkten einen neuen Schweizer U20 Rekord schaffte. In Oslo machte der U20 EM Dritte Markus Rooth eine gewaltige Leistungssteigerung - mit 8238 Punkten schaffte er die zweitbeste U20 Leistung aller Zeiten hinter Niklaus Kaul. Seine Einzelleistungen: 11.03, 7.53, 15.81, 1.97, 49.56, 14.18, 46.07, 4.75, 59.80, 4:39.79. 

Andrius Gudzius stieg in die Saison ein

Eine Einladung nach Eisenstadt zum Raiffeisen Austrian Top-Meeting schlug er aus und begründete dies damit, dass er erst im August in die Wettkampfsaison einsteigen wird. Jetzt hat der Diskuswurf-Weltmeister von 2017 und -Europameister 2018 doch bereits einen Wettkampf absolviert und stieg in seiner Heimat Litauen mit 65,81 Meter in die Saison 2020 ein. 

Robert Urbanek mit gutem Saisoneinstieg

Der Pole Robert Urbanek wirft seit 8 Jahren den Diskus zwischen 65 und 66 Metern, 2015 wurde er Dritter bei den Weltmeisterschaften. Dieses Wochenende stieg er in seiner Heimat mit 65,99 Meter in die Saison ein. Weltmeister Daniel Ståhl (SWE) warf am Wochenende in Bottnaryd (SWE) den Diskus auf 64,92m, Zweiter wurde sein Landsmann Simon Pettersson mit 63,63m (Quelle: EME News).

Bettina Weber klettert auf Rang 2

Beim Hammerwurf-Meeting am Samstag in Hainfeld warf Bettina Weber (SVS-Leichtathletik) den 4kg-Hammer auf 58,25m und egalisierte damit die Weite von Julia Siart, mit der sie sich nun den 2. Platz in der österreichischen All-Time-Bestenliste im Hammerwurf der Frauen teilt. Bei den U18-Mädchen waren wieder die drei stärksten heimischen Werferinnen am Start. Leonie Moser (KSV alutechnik) siegte mit 56,55m vor Deborah Förster (SVS-Leichtathletik), die mit 48,93m eine neue persönliche Bestmarke aufstellte. Annika Kern (KSV alutechnik) wurde mit 44,91m Dritte.

Erstmals 60 Meter, erstmals 50 Meter

Die 13-jährige Nina Butter (Union St. Pölten) schleuderte den 2kg-Hammer im Rahmen des Hippolyt Athletics Meeting am starke 52,43m, die mit Abstand beste Weite einer Österreicherin in der U14-Klasse bisher. Auch die Burschen der Union St. Pölten übertrafen Zehner-Grenzen. Kilian Moser (U18) freute sich über den ersten 60 Meter-Wurf seiner Karriere, 60,42m heißt seine neue Bestmarke mit dem 5kg-Gerät. Florian Hamerschmidt (U16) warf den 4kg-Hammer erstmals über 50 Meter, nämlich 51,03m weit.

Viele persönliche Bestleistungen in Kapfenberg

Am Samstag gab es beim KSV-Alutechnik Meeting in Kapfenberg eine Vielzahl an persönlichen Bestleistungen und auch einen STLV-U16-Rekord über 3000m durch Luna Windsperger (run2gether) in 10:27,50min zu vermelden. Weitere interessante Leistungen: Sebastian Gaugl (KSV alutechnik | 100m 11,18s -1,8, 200m 21,92s +2,3), Stephan Pacher (VST Laas, U18 | Weit 6,82m, Kugel: 14,44m 5kg, ), Leo Lasch (TGW Zehnkampf-Union, U20 | 13,20m 6kg). Lennart Paul Holzinger (SC Liezen, U20 | 600m 1:23,05min), Emil Bezecny (DSG Wien, U18 | 3000m 8:48,79min), Nina Mayrhofer (SVS-Leichtathletik, U18 | 100m 12,31s, 200m 25,28s), Bianca Illmaier (KSV alutechnik | 600m 1:36,60min), Hanna Krawanja (ATUS Knittelfeld, U18 | Kugel 13,29m).

Einladung zum Pressegespräch

Am 6. Juli lädt der Steirische Leichtathletik-Verband zum Pressegespräch anlässlich des Austrian Top Meetings in Graz-Eggenberg ein. Mit dabei sein werden u.a. Alexandra Toth und Djeneba Toure. Alle Details findet im Anhang. 

Armin Beham mit "Weight Pentathlon"-Bestwert

Beim 14. "Weight Pentathlon" am Samstag in Neuhofen an der Krems sorgte Armin Beham (TGW Zehnkampf-Union) mit 3.633 Punkten für einen neuen Bestwert in der österreichischen All-Time-Bestenliste. Seine Einzelleistungen: 49,83m (Hammer), 14,50m (Kugel), 49,78m (Diskus), 50,82m (Speer), 14,97m (Gewichtswurf). Die bisher vermerkte Bestmarke hielt Werner Feierfeil (SVS-Leichtathletik) mit 3.487 Punkten (1988).

Arge Alp-Meisterschaften 2020 abgesagt

Der traditionelle Auswahl-Wettkampf zwischen den benachbarten Regionen, dem auch VLV, TLV und SLV teilnehmen, kann heuer nicht in Südtirol stattfinden. Der Grund liegt darin, dass durch die Corona-Virus-Pandemie zahlreiche regionale und nationale Meisterschaften im September durchgeführt werden und somit kein freier Termin für diese Meisterschaften frei bleibt.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 2. Juli 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

29/06/20 07:35, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking