.

Kurzmeldungen (30.4.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

In den ÖLV-Latest News berichten wir zweimal wöchentlich über Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

ÖLV-Büro wieder besetzt

Das ÖLV-Sekretariat ist ab Montag, den 4. Mai wieder durchgehend besetzt. Von Montag bis Freitag sind wir zwischen 9:00 und 16:00 Uhr, am Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr für euch auch telefonisch am Festnetz und vor Ort wieder erreichbar. Eintritte von maximal einer externen Person ins Büro sind erlaubt, aber den Besuch bitte vorab unter office@oelv.at oder telefonisch anmelden. Nach dem Okay ist beim Betreten ein Mund- und Nasenschutz verpflichtend zu tragen. Danke.

Julia Mayer läuft beim Wings for Life Run

Dieser Lauf mit dem bekannten Catcher Car wird am Sonntag, 3. Mai, um 13:00 Uhr gestartet. Anders als sonst wird dieses Mal mit einer App gelaufen, um die "Social Distancing"-Vorgaben einhalten zu können. ÖLV-B-Kaderathletin Julia Mayer (DSG Wien) wird mit dabei sein und vermutet auf ihrer Instagram-Seite, dass es ihr erster Marathon werden könnte. Alles Gute dafür.

Diskuswurf: Kostenloses Webinar mit Weltklasse-Coach

Heute um 19:00 Uhr wird Vésteinn Hafsteinsson einen ungültigen 72,95m-Wurf seines Schützlings Daniel Ståhl (SWE) vom letztjährigen Diamond League-Meeting in Stockholm analysieren. Eine Anmeldung ist auf der Website des Coaches möglich.

Bundes-Sportorganisation macht Druck

In der gestrigen Pressekonferenz machten Sport Austria-Präsident Hans Niessl, sein Vizepräsident Michael Eschlböck und andere Redner Druck auf die Regierung, den versprochenen Hilfsfonds für Sportvereine zu präsentieren. Details sind der Presseaussendung von Sport Austria zu entnehmen.

Eisenstädter Leichtathletik-Arena wäre bereit

Die letztes Jahr fertiggestellte Anlage in Eisenstadt wäre bereit für den Trainingsbetrieb ab Anfang Mai, wie die BVZ gestern berichtete. Unter welchen Bedingungen eine Öffnung für die Sportlerinnen und Sportler erfolgen kann ist aufgrund der fehlenden Verordnung des Gesundheitsministers für den Trainingsbetrieb ab 1. Mai aber weiterhin unklar.

Highlights aus Doha in ORF Sport+

ORF Sport+ zeigte am Dienstag-Abend eine 3-stündige Zusammenfassung der letztjährigen Weltmeisterschaft in Doha. In der ORF Mediathek können die Erfolge der ÖLV Athleten und internationale Highlights nochmal angesehen werden. 

Paradespringer Christian Taylor startet mit eigener Website

Unter www.taylored2jump.com ging die Website des US-amerikanischen Dreispringers und Doppel-Olympiasieger Christian Taylor diese Woche online. In Zusammenarbeit mit seiner Lebensgefährten, Österreichs Hürdensprinterin Beate Schrott, entstand eine sehr fein aufbereitete und informative Website mit allen Daten und Fakten zu Christian Taylor. Wären derzeit nicht sämtliche Events dem COVID-19-Virus zum Opfer gefallen, kann man auf der Website auch alle Starts des vierfachen Weltmeisters sehen.

75 Jahre-Jubiläum der SPORTUNION

Am 2. Mai 1945 trafen die Gründerväter der SPORTUNION zusammen, um die Österreichische Turn- und Sport-Union, einen der drei großen Sport-Dachverbände Österreichs (neben ASKÖ und ASVÖ), aus der Taufe zu heben. Heinz Clabian, Josef Wicke, Hans Fuchs und Franz X. Gfatter legten somit den Grundstein einer 75-jährigen Erfolgsgeschichte, die mit einer Online-Veranstaltung COVID-19-angepasst an diesem Samstag festlich begangen wird. Der ORF widmete der SPORTUNION einen ausführlicheren Beitrag.

World Athletics unterstützt AthletInnen

Wie der Weltverband mittels Presseaussendung vermeldete, möchte er AthletInnen, welche auf Grund der Covid-19-Pandemie in Not gerieten, finanziell unterstützen. In Summe stehen dafür durch die International Athletics Foundation 500.000 US-Dollar zur Verfügung. Unter dem Vorsitz Sebastian Coes soll eine eigens dafür installierte Kommission Sorge tragen, dass das Geld verteilt wird. U.a. befinden sich 1.500m Weltrekordler Hicham EL Guerrouj, Katerina Stefanidi sowie Willie Banks unter den Mitgliedern.

Marathon-Europameister erst wieder 2026 ?

Die EM-Absage könnte Konsequenzen für die europäischen Marathonläufer haben, wie der erfolgreiche deutsche Lauftrainer Kurt Ring auf der Website von LG Telis Finanz Regensburg berichtet. In den EM-Jahren mit gleichzeitigen Olympischen Spielen ist anstatt der Marathonstrecke der Halbmarathon als Einzel- und Teambewerb im Programm. Die Verschiebung der Weltmeisterschaften in Eugene auf 2022 (vier Wochen vor den geplanten Europameisterschaften in München) und die regulär geplanten Olympischen Spiele 2024 in Paris könnten zur Folge haben, dass der Marathon erst wieder 2026 bei Europameisterschaften gelaufen wird. Es liegt nun an European Athletics, ob 2022 wie geplant der Marathon oder der Halbmarathon im EM-Programm sein werden. Beim letzten EM-Marathon 2018 in Berlin gewannen Österreichs Männer sensationell die Bronzemedaille in der Teamwertung.

NADA Austria fährt Dopingkontrollen schrittweise hoch

Im Einklang mit den COVID-19-Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung und den damit verbundenen Lockerungen im Spitzensport per 20.4.2020 hat auch die NADA Austria ihre Hygiene- und Sicherheitsstandards angepasst:

  • Dopingkontrollen sind wieder jederzeit möglich.
  • Dopingkontrollen werden, wie in der Vergangenheit, unter den gesetzlichen Rahmenbedingungen und den speziellen Vorgaben der WADA durchgeführt.
  • Nach Abstimmung mit der Österreichischen Bundesregierung und mit weiteren Experten, hat die NADA zahlreiche Schutzmaßnahmen für Dopingkontrollen festgelegt.
  • Mittels COVID-19 Informations Letter werden den AthletInnen die zusätzlichen Schutzmaßnahmen bekannt gegeben.

Tschechien startet Meisterschaften mit 1. Juni

Auf Grund der Erleichterungen der tschechischen Regierung, startet der Verband unseres Nachbarlandes mit 1. Juni die Freiluft-Meisterschaften. Ab 25. Mai sind bereits Versammlungen von bis zu 50 Personen erlaubt - Czech Athletic Federation bereitet eine Serie von sechs "micro-meetings" vor. Das erste Meeting davon wird in Kladno stattfinden - u.a. wird dort Barbora Spotakova teilnehmen.

Olympische Spiele nächstes Jahr oder gar nicht

Insidethegames berichtete, dass Yoshiro Mori, der Präsident des Organisationskommitees der olympischen Spiele in Tokio, eine weitere Verschiebung ausschließt. In einem Interview mit der Zeitung Nikkan Sports sagte er auch, dass viel davon abhängt ob ein wirkungsvoller Impfstoff entwickelt werden kann, der dann auch weltweit zum Einsatz kommt. 

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 4. Mai 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

30/04/20 07:12, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking