.

Kurzmeldungen (6.2.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

In den ÖLV-Latest News berichten wir zweimal wöchentlich über Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Start des Trainingslagers von Victoria Hudson

Olympia-Kandidatin Victoria Hudson hebt am Samstag zusammen mit den Trainingskolleginnen Patricia Madl und Noemi Luyer nach Südafrika ab. Im NWU High Performance Center in Potchefstroom soll der Grundstein für das Frühjahr bzw. für den Wurf-Europacup in Leiria (POR) gelegt werden. Das NWU gilt als DAS Speerwurf Zentrum der Welt, auch die Trainingsgruppe rund um Weltrekordler Jan Zelezny bereitet sich derzeit dort vor. Betreut wird das Trio von ÖLV-Nationaltrainerin Elisabeth Eberl.

Alexandra Toth startete bei Czech Indoor Gala

Österreichs Sprinterin Nummer 1, Alexandra Toth (ATG Graz), schied leider im Vorlauf über 60m mit 7.56s aus. Im Finale setzte sich anschließend Klára Seidlová (CZE) mit 7,23 (NR, PB) vor Nikola Bendová (CZE) in 7,38s (PB) und Marika Popowicz-Drapka (POL) mit 7,41s durch.

Lukas Weißhaidinger im "Global Team Toyota Athlete"

Von seinem Partner Toyota wurde Diskus-Ass Lukas Weißhaidinger ins "Global Team Toyota Athlete" aufgenommen. Somit befindet sich Weißhaidinger in einem elitären Feld rund um Valerie Adams, Gesa Felicitas Krause sowie Katerina Stefanidi und vielen weiteren.

Standweit- und Standhochsprung

Diese beiden Disziplinen gehören in Norwegen noch immer zum offiziellen Sortiment der Nationalen Hallen-Meisterschaften, da sie früher - als es noch nicht so viele Leichtathletik-Hallen in Norwegen gab - stets im Winter fleißig geübt wurden. Weltklasse-Diskuswerfer Ola Stunes Isene (PB: 67,78m) holte dabei im Standhochsprung mit 1,64m zum dritten Mal in Folge die Silbermedaille, was er mit einem Video auf Instagram dokumentierte. Der Sieger sprang 1,70m. Bei den Damen im Standweitsprung gab es einen neuen norwegischen Rekord durch Oda Utsi Onstad, die mit nachfolgendem Sprung 3,03m erzielte.

ÖLV-Inspektion in Rieti

ÖLV-Generalsekretär Helmut Baudis besucht diese Woche die Trainings- und Wettkampfanlagen sowie die Teamhotels für die im Sommer anstehende U18-EM in Rieti (ITA). Ausführliche Infos sind im Bericht sowie Sonderbeitrag nachzulesen.

Inspektoren in Nairobi

Für die anstehende U20 WM in Nairobi (KEN) reist kommende Woche ein Inspektionsteam von World Athletics nach Afrika um sich über die Organisation und den Fortschritt der Vorbereitungen ein Bild zu machen. Speziell der neue Tartanbelag im Kasarani Stadion wird von Tobi Jorba (Event Operations) und Jackie Brock-Doyle (Communications) begutachtet (CGTN Africa).

Zeitplanänderungen am kommenden Wochenende

Wie bereits gestern angekündigt kommt es vor allem bei den österreichischen Masters-Meisterschaften zu umfangreichen Änderungen im Zeitplan. Die U20-Meisterschaften sind marginal betroffen.

Indoor Speedy-Kindermehrkampf

ÖLV-BLZ-Koordinatorin Elisabeth Pauer organisiert mit Unterstützung des STLV am 29. Februar einen Hallen-Mehrkampf für Kinder im Alter von 11 Jahren und jünger. ÖLV-Maskottchen Speedy ist Namensgeber des Events und wird auch persönlich vorbeischauen. Bitte weitersagen, wir freuen uns über rege Teilnahme - alle Details in der Ausschreibung.

Frühjahrsfortbildungen

Langsam aber sicher füllt sich der Aus- und Fortbildungskalender des ÖLV wieder mit zahlreichen interessanten Angeboten. Vom Langhanteltraining mit Martin Zawieja (Olympiateilnehmer) bis hin zur NÖLV-Geherfortbildung für alle Gehsport-Interessierten haben wir einiges zu bieten.

Funktionärs-Karussell in Russland

Im Zuge der neuen Sanktionen durch die WADA, trat die gesamte Führung des russischen Leichtathletik-Verbandes RUSAF zurück. Die Verbandsarbeit wird nun von einer eigens eingerichteten Arbeitsgruppe des NOC Russlands übernommen. Ziel sei es, die volle Mitgliedschaft bei World Athletics wieder zu erreichen. Zudem soll am 28. Februar ein neues Präsidium gewählt werden.

Neues Format für Hallenmeeting in Düsseldorf

Das PSD Bank Meeting in Düsseldorf schrieb am Dienstag beinahe Geschichte mit einem neuen Stabhochsprung Hallenweltrekord. Armand Duplantis hatte die Latte bei 6,17 Meter schon überquert, riss sie dann aber mit dem rechten Arm noch mit. Ab nächster Saison übersiedelt das Meeting in den ISS Dome und findet am 31. Jänner als "ISTAF Indoor Düsseldorf" statt. Das Konzept wird das Gleiche wie beim ISTAF Indoor, Sprints bis maximal 60 Meter, technische Bewerbe aber keine Rundbahn. 

Keine Dopingkontrollen in China 

Am Montag gab die chinesische Anti-Doping-Agentur Chinada bekannt, dass sie die Durchführung von Dopingkontrollen bis auf weiteres einstellt. Als Begründung wurde der Schutz der Bevölkerung vor dem grassierenden Corona-Virus genannt.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 10. Februar 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

06/02/20 11:08, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking