.

Kurzmeldungen (7.5.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

In den ÖLV-Latest News berichten wir zweimal wöchentlich über Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Was ist eine nicht-öffentliche Sportstätte?

Diese Frage beschäftigte diese Woche einige Gemeinden in Österreich, die ihre Stadien als "öffentliche Sportstätten" einstuften und daher das Leichtathletik-Training der ansäßigen Vereine untersagten. Eine ÖLV-Nachfrage bei der Rechtsabteilung des Sportministeriums ergab folgendes, was mittlerweile auch auf der Website des BMKOES nachzulesen ist: "Die nicht öffentliche Sportstätte hat einen Betreiber, der über das Betreten und die Voraussetzungen dafür (z. B. Hausordnung, Mitgliedschaft, Entgelt) entscheidet, unabhängig davon welche Rechtspersönlichkeit bzw. Rechtsform dieser Betreiber hat. Die öffentliche Sportstätte ist im Gegensatz dazu für jede/jeden und jederzeit frei zugänglich, z.B. der Fitness-Parcours einer Gemeinde, Ballsportkäfige, Skateparks). Nicht öffentliche Sportstätten sind von den Verordnungen zum Hochfahren des Sportbetriebs erfasst, die Öffnung öffentlicher Sportflächen ist für 15. Mai geplant."

Dritter Wurfkreis in Rannersdorf

Das Wurffeld im Rudolf-Tonn-Stadion in Rannersdorf wurde gestern um einen dritten Wurfkreis erweitert. Ein Bericht mit Bildern und den Hintergrund-Infos, warum dieser zusätzliche Kreis für die Weitenjagd von Lukas Weißhaidinger wichtig ist, ist in einem separaten Beitrag nachzulesen. Weißhaidinger hat selbst eifrig mitgeholfen. 

Distelberger blickt Vaterfreuden entgegen

Österreichs Top-Zehnkämpfer Dominik Distelberger (UVB Purgstall) postete diese Woche Instagram folgende Zeilen: "Es kommt nicht darauf an, wie lange man wartet, sondern auf WEN man wartet. We are waiting for you little princess." Seine Lebensgefährtin Jennifer Thurner erwartet im Oktober ein Kind. Wir wünschen alles Gute.

Achtung: Aktion scharf!

In den letzten Tagen trudelte bei Landesverbänden und Vereinen mehrfach unliebsame Post ein, da sie teilweise Jahre zurück auf ihren Websites Fotos von Presse- oder Foto-Agenturen verwendet und dabei das Copyright verletzt hatten. Scheinbar wird gerade eifrig recherchiert und die Copyright-Sünder werden ordentlich zur Kasse gebeten. Beträge von mehreren hundert bis 3.000 EUR - je nach Anzahl der illegal verwendeten Fotos - wurden den "Sündern" vorgeschrieben. Es empfiehlt sich, die Websites selbst zu durchforsten und alte Fotos, wo nicht klar ist, woher sie stammen, zu löschen. In diesem Zusammenhang weisen wir außerdem darauf hin, dass nur jene Fotos im ÖLV-Fotoalbum honorarfrei verwendet werden dürfen. Andere Fotos auf der ÖLV-Website können nicht einfach übernommen werden.

European Athletics Council-Meeting

Heute und morgen nimmt ÖLV-Präsidentin Sonja Spendelhofer an der Sitzung des European Athletics Councils teil. Diese wird mittels Videokonferenz abgehalten. Wichtige Entscheidungen stehen auf der Tagesordnung, wir werden darüber berichten.

Beate Schrott beim Training im ORF

Hürdensprinterin Beate Schrott (Union St. Pölten) zeigt in einem kurzen Video, welche Übungen sie während der Heimtrainingszeit absolvierte. U.a. zeigte Beate dabei Drop Squats vor, eine Erweiterung der klassischen Kniebeugen.

The 2020 Global Masters Throws Competition

Unter der Federführung von Gottfried Gassenbauers, Guy Dirkins (GBR) und Andy Vinces (USA) wird im Zeitraum zwischen 18. und 26. Juli 2020 die Global Masters Throws Competition virtuell veranstaltet. Auf Grund der starken Restriktionen im Zuge der COVID-19 Pandemie und der damit verbundenen Absagen sämtlicher Masters-Wettkämpfe wurde diese Idee ins Leben gerufen. Die Teilnahme kann im Rahmen eines offiziellen Wettkampfes (wenn man dann schon welche veranstalten darf) oder beim Training unter Wettkampfbedingungen erfolgen. Die Leistungen dürfen im Kugelstoß, beim Diskuswurf, beim Hammerwurf, beim Speerwurf sowie beim Gewichtswurf erbracht werden. Die Teilnahme ist weltweit ab der Klasse M/W 35 mit Stichtag 18. Juli 1985 möglich. Genauere Informationen und wo die weltweite Ergebnisliste abrufbar sein wird, werden noch bekannt gegeben.

Götzis - Schätze aus dem ORF Archiv

Die Reihe Schätze aus dem ORF Archiv auf ORF Sport+ widmet sich derzeit auch dem Mehrkampfmeeting in Götzis. Am Dienstag gab es das Meeting von 1980 und 1982 (Weltrekorde von Daley Thompson) sowie von 2001 mit dem Zehnkampf-Weltrekord von Roman Sebrle zu sehen. In der ORF-Mediathek kann der Beitrag abgerufen werden. Nächsten Dienstag um 20:15 Uhr gibt es den Beitrag "Götzis: Beste Damen".  Am Montag, den 11.5. gibt es um 20:40 Uhr eine Sport am Montag Sendung von 1983 mit der Marathonläuferin Monika Frisch. 

Zeitplan der Hallen-EM 2021 in Toruń online

European Athletics hat den Zeitplan der Hallen-EM 2021 in Toruń (Polen) veröffentlicht. Die Europameisterschaften beginnen bereits am Donnerstag, 4. März mit fünf Qualifikationen bzw. Vorläufen. Somit können am Freitag, 5. März bereits sechs Finalentscheidungen ausgetragen werden, darunter auch der Fünfkampf der Frauen.

Neues spanisches Leichtathletikmagazin

In Spanien gibt es ein neuen Leichtathletikmagazin "Somos Atletismo". Die erste Ausgabe ist gratis als PDF verfügbar. 

Finnland plant Einstieg in die Wettkampfsaison

So wie die Tschechische Republik plant jetzt auch der finnische Verband erste Wettkämpfe auf nationaler Ebene. Die finnische Regierung legte fest, dass maximal 50 Personen auf einer Sportanlage sein dürfen, und auch während der Wettkämpfe Sicherheitsabstände zwischen allen Personen eingehalten werden müssen. (EME News)

74. Geburtstag von EA-Präsident

Bedauerlicherweise befindet sich European Athletics Präsident Svein Arne Hansen auf Grund seines Schlaganfalls noch immer im Spital. Auf Grund seiner Erkrankung und der Lage rund um COVID-19 sind nur Besuche der engsten Familienmitglieder möglich, wie sein Sohn Philip mitteilt. (EME News)

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 11. Mai 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

07/05/20 07:35, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking