.

Limits für U18-EM in Rieti 2020 online

(C) ÖLV

Nach Tiflis im Jahr 2016 und Györ im Jahr 2018 findet vom 16. bis 19. Juli 2020 die dritte Ausgabe der U18-Europameisterschaften in Rieti statt.

Bereits 2013 war Rieti Austragungsort der U20-Europameisterschaften. Herausragend waren damals die heutigen Top-Athleten Dina Asher-Smith (GBR), die Deutsche Malaika Mihambo und die Belgierin Nafissatou Thiam, die allesamt Goldmedaillen bei der Europameisterschaft in Berlin 2018 gewannen - Mihambo prolongierte ihren Erfolg sogar bei der WM in Doha mit 7.30m im Weitsprung.

Nun ist das 5.000 Zuschauer fassende Raul Guidobaldi-Stadion abermals Ort internationaler Titelkämpfe der Leichtathletik. European Athletics veröffentlichte die Limits für die nächstjährigen kontinentalen Nachwuchs-Meisterschaften. Der ÖLV-Erbringungszeitraum der Limits erstreckt sich von 25. April bis zum 5. Juli 2020. Alle Details und Limits dazu findet ihr im Anhang bzw. die ÖLV-Nominierungskriterien werden kommende Woche im Download-Center unserer Website abrufbar sein.

Die Limits im Vergleich zu Györ

Auf den ersten Blick wurden fast alle Limits verschärft - einige davon sogar sehr deutlich. Auch die Teilnehmerfelder wurden deutlich reduziert. Somit setzt sich dieser Trend bei internationalen Meisterschaften im Bereich der Erwachsenen nun auch im Nachwuchs durch wie man anhand es direkten Vergleichs der Limits zwischen Györ und Rieti auf einen Blick erkennen kann:

Vergleich der Limits Györ 2018 zu Rieti 2020
  Männer     Frauen  
Athleten Event Györ 2018 Rieti 2020 Event Györ 2018 Rieti 2020
40-32 100m  11.10 10,90 100m  12.35  11.95
40-32 200m  22.55  22.05 200m  25.25  24.60
40-32 400m  49.75  49.60 400m  57.50  56.50
40-32 800m  1:56.00  1:55.30 800m  2:15.00  2:10.00
27-25 1500m  4:02.00  4:00.00 1500m  4:43.00  4:35.00
15-15 3000m  8:35.00  8:35.00 3000m  9:50.00  9:50.00
40 - 32 100/110m Hürden  14.60  14.30 100/110m Hürden  14.40  14.20
40 - 32 400m Hürden  56.20  56.00 400m Hürden  63.50  62.50
30-25 2000m Hindernis  6:10.00  6:14.00 2000m Hindernis  7:20.00  7:15.00
25-25 10.000m Gehen  48:30.00  48:30.00 10.000m Gehen  -  -
25-25 5.000m Gehen  -  - 5.000m Gehen  26:00.00  26:00.00
16-16 Medley Staffel NES NES Medley Staffel NES NES
30-24 Hochsprung  2.00  2.03 Hochsprung  1.73  1.76
30-24 Stabhochsprung  4.55  4.60 Stabhochsprung  3.60  3.65
30-24 Weitsprung  6.90  7.05 Weitsprung  5.80  5.90
30-24 Dreisprung  14.20  14.35 Dreisprung  12.00  12.40
30-24 Kugelstoß  17.00  17.35 Kugelstoß  14.00  14.90
30-24 Diskus  53.00  54.50 Diskus  40.00  42.00
30-24 Hammer  61.50  68.00 Hammer  55.00  60.00
30-24 Speer  62.00  67.00 Speer  45.00  49.00
24-24 Siebenkampf  -  - Siebenkampf 5000 4900
24-24 Zehnkampf 6100 6500 Zehnkampf  -  -
NES  = No Entry Standard

Sofort ins Auge stechen die deutlich angezogenen Entry Standards über 100m - sowohl bei den Frauen als auch Männern wurden diese drastisch erhöht. Waren es noch 12,35sek in Györ, müssen die Frauen diesmal sogar 11,95sek laufen - ein Sprung in neue Dimensionen für Viele. Ähnlich verhält es sich über 200m. Über 400m wurde vor allem bei den Frauen nachgeschärft - von 57,50sek auf 56,50sek, bei den Burschen um 15 Hundertstel auf 49,60sek.

Heftig fällt das neue 800m-Limit der Frauen aus - 5 Sekunden schneller muss gelaufen werden, um in Rieti dabei sein zu können. 2:10.00 heißt die neue Kennzahl, um fix am Start zu stehen. Auch über 1500m (4:35:00) fällt die Steigerung bei den Damen deutlich höher aus als bei den Herren.

In den Technik- und Wurf-Disziplinen gibt es durch die Bank Erhöhungen. Ins Auge stechen dabei vor allem die Steigerungen im Hammerwurf der Männer von 61,50 auf 68,00 Meter, im Hammerwurf der Frauen von 55,00m auf 60,00m und die Speerwurf-Limits. Waren es zuvor bei den Männern 62,00m, sind es jetzt 67,00m und bei den Frauen 49,00 anstatt der bisherigen 45,00m.

Diametral verhält es sich bei den Mehrkämpfen sowie über 2000m Hindernis. Müssen die Männer nach den neuen Vorgaben 400 Punkte (6500) mehr im Zehnkampf leisten als zwei Jahre zuvor, wurde das Limit bei Damen-Siebenkampf auf 4900 um 100 Punkte herabgesetzt. Im Hindernis-Lauf wurde das Limit bei den Männern um 4 Sekunden auf 6:14:00 erleichtert, bei den Frauen jedoch auf 7:15:00 angehoben. 

14/11/19 08:35, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 07.10.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.103
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 4.226
3. DSG Wien 3.531
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.385
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking