.

Noch 7 Tage bis zum spektakulären TGW Lentos Jump

TGW Lentos Jump 2018 (C) Roland Werthner

Am Donnerstag, 12. September 2019, wird bereits zum fünften Mal der TGW Lentos Jump in Linz stattfinden. Und neuerlich wird es der bestbesetzte Stabhochsprung-Wettbewerb des Jahres in Österreich sein.

"Der coolste Wettkampf der Welt", wurde von einigen Athleten im letzten Jahr festgestellt. Der TGW Lentos Jump ist ein Leichtathletik-Wettkampf mitten in der Stadt - im Kulturbezirk direkt an der Donau. Die Atmosphäre unterhalb des Lentos Kunstmuseums ist wirklich einzigartig für Athleten und Zuschauer. Die Kombination aus Weltklasse-Leistungen, Musik, Licht-Effekten und Spiegelungen in der verglasten Decke des Kunstmuseums versprechen großartige Impressionen.

Das Programm bei freiem Eintritt

Die Veranstaltung der TGW Zehnkampf-Union lockte im Vorjahr mehr als 2.000 Zuschauer an, heuer könnten es sogar noch mehr werden. Startzeit für den Weltklasse-Event der Männer ist um 18:30 Uhr, davor findet ab 15:15 Uhr ein Stabhochsprung-Bewerb für Frauen und Männer-U23-Bewerb statt. Aber bereits am Vormittag geht's ab 11:00 Uhr mit einem Talente-Test los und um 12:30 Uhr findet ein Nachwuchsbewerb statt. Für die Moderation werden wieder der vom Beach Volleyball bekannte Tom Bläumauer und Rekord-Zehnkämpfer Dr. Georg Werthner sorgen.

Ein attraktives Teilnehmerfeld

Der ehemalige Weltmeister und regierende Hallen-Europameister Pawel Wojciechowski (POL) ist mit einer Bestleistung von 5,93m der Superstar der Veranstaltung. Seine größten Herausforderer scheinen Valentin Lavillenie (FRA, PB: 5,82m), der Sieges des Jahres 2017 Scott Houston (USA, PB: 5,82m) und der Tscheche Jan Kudlicka (PB: 5,80m) zu sein. Die Top-8 des Feldes weisen Bestmarken von 5,70m und mehr auf. Österreichs Staatsmeister Sebastian Ender (PB: 5,21m) ist ebenfalls mit von der Partie.

Der Meetingrekord steht bei 5,82m und wurde im letzten Jahr von Timur Morgunov (RUS) aufgestellt.

Chinesische Favoritin bei den Frauen

Im Frauenbewerb sind Huiquin Xu (CHN, PB: 4,70m), Liz Parnov (AUS, PB: 4,60m) und Amalie Svabikova (CZE, 4,51m) die Besten der Meldeliste. Österreichs Jahresbeste Agnes Hodi (PB: 4,21m) ist ebenfalls am Start. Die komplette Startliste mit einigen Detailinformationen zu den Springer/innen ist nachfolgend als PDF-Datei zu finden.

Fotos (C) Roland Werthner

05/09/19 14:39, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 16.9.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.061
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 3.964
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.418
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.341
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking