.

Österreichische Meisterschaften im Mehrkampf - Tag 1

(C) ÖLV

Dieses Wochenende finden im Leichtathletikzentrum Wien die österreichischen Meisterschaften im Mehrkampf statt.

Im Siebenkampf der Frauen liegt Chiara-Belinda Schuler in Führung, und auch im Zehnkampf der Männer hat mit  Konstantin Beiser ein Vorarlberger die Nase vorne.

Männer Zehnkampf:
Bei den Männern in der allgemeinen Klasse hat nach 5 Bewerben Konstantin Beiser (Sparkasse SG Götzis) mit 3.419 Zählern die meisten Punkte am Konto, er liegt auf Bestleistungskurs im Zehnkampf. Dahinter folgt mit106 Zählern Rückstand Lukas Reiter (LAG Genböck Ried, 3.313p), der wiederum nur um 18 Punkte vor Maximilian Beiser (Sparkasse SG Götzis, 3.295p) liegt. Ein spannender zweiter Wettkampftag ist also garantiert.

Konstantin Beiser: "Bislang war das ein sehr solider Wettkampf von mir, es hat alles gut geklappt. Weitsprung war sogar um 20cm neue PB, das hat mich am meisten gefreut."

Männer U23:
Lorenz Ursprunger (LCA Umdasch Amstetten) war mit 3.281P. der stärkste Athlet des ersten Tages, dahinter folgen Peter Kobinger (ATG, 3.176P.) und Stanislav Vala (TGW Zehnkampf Union, 3.006P.).

Männer U20:
In dieser Klasse kommen alle vier Teilnehmer von der Sparkasse SG Götzis, in Führung Niklas Voss mit 3.372P. nur knapp vor Lukas Zech (3.234P.) und Clemens Fröhlich (3.107P.).

Frauen Siebenkampf:

U20-Athletin Chiara-Belinda Schuler (TS Hörbranz) war als Beste der Meldeliste (PB 5.343 P.) zu favorisieren, und dieser Rolle wurde sie am ersten Wettkamptag auch gerecht. Mit 3.094 Punkten lag sie von Beginn an in Führung. Die beiden DSG Wien-Athletinnen Sarah Zimmer und Sigrid Portenschlager blieben aber jederzeit in Schlagdistanz und belegen mit 3.042 bzw. 3.027 Punkten derzeit die Plätze 2 und 3.

Chiara Schuler: "Wirklich zufrieden bin ich nur mit dem Hochsprung, die anderen Disziplinen sind mir nicht wirklich gelungen. Ich hoffe morgen kann ich mich noch steigern."

U20 weiblich:
In dieser Klasse ist wie erwähnt Chiara-Belinda Schuler ungefährdet. Dahinter sind Julia Erlacher (MLG Sparkasse, 2.453P.) und Marisa Fischnaller (TS Hörbranz, 2.221P.) platziert.

Die Liste der Titelverteidiger

Frauen
Allgemeine Klasse: Sarah Lagger (TGW Zehnkampf Union) 5.691 P.
U23: Sarah Zimmer (DSG Wien) 4.551 P.
U20: Viola Simmer (LCA Umdasch Amstetten) 4.492 P.

Männer
Allgemeine Klasse: Dominik Siedlaczek (DSG Wien) 6.742 P.
U23: Lukas Reiter (LAG Genböck Ried) 6.438 P.
U20: Fran Bonifacic (TGW Zehnkampf Union) 7.164 P.

U20-Langstaffeln

Den Titel im Bewerb 3x800m weilblich holte sich souverän TRI-X-Kufstein (K. Hechenbichler, S. Stelzer, L. Tonak) in 7:22,89min, bei den Männern siegte LAC Klagenfurt (P. Verbnjak, M. Schusser, F. Herbst) in 7:57,30min.

Startlisten und Ergebnisse

Fotos honorarfrei bei Nennung (C) ÖLV

Fotos U20 Staffeln honorarfrei bei Nennung (C) ÖLV

31/08/19 17:15, Text: Georg Franschitz

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 16.9.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.061
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 3.964
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.418
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.341
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking