.

Raphael Pallitsch kommt Hallen-EM-Norm immer näher

Raphael Pallitsch und Mariano Garcia (C) ÖLV

Beim CMCM Indoor Meeting in Luxemburg kam Raphael Pallitsch (SVS-Leichtathletik) dem Hallen-EM-Limit von 1:49,00 Minuten sehr nahe.

ÖLV-Sportkoordinator Hannes Gruber war es kurzfristig gelungen, Pallitsch bei diesem gut besetzten internationalen Meeting unterzubringen. Mit 1:49,39 Minuten lief der 31-jährige Athlet der SVS-Leichtathletik seine schnellste 800m-Zeit seit neun Jahren und wurde Sechster. Den Sieg holte sich Mariano Garcia (ESP), der im Vorjahr spanischer Meister war und bei der letzten Hallen-EM in Glasgow vor zwei Jahren Vierter.

"Wahnsinn, es ist so genial. Ich bin einfach überglücklich, unter 1:50 ist einfach so genial und eine Riesenfreude wieder da mitlaufen zu können im Theater, auf der Bühne, es ist einfach herrlich", war Raphael Pallitschs erstes  Statement nach dem Rennen. "Das Limit ist drinnen", stellte er fest: "Die 39 Hundertstel kann man überall suchen. Das Rennen war heute wieder sauschnell, für mich einen Tick zu schnell, ich brauch's einfach 1-2 Sekunden langsamer, gleichmäßiger, auch wenn ich hinten raus gut war, aber da fühle ich mich nicht ganz so wohl in dem Schritt. Aber trotzdem es war ein super Rennen."

13/02/21 16:54, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 29.03.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 797
2. UNION St. Pölten 763
3. DSG Wien 422
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 390
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 297
Gesamt-Ranking