.

Verena Preiner gewinnt Mehrkampf Gesamt-Weltcup

Verena Preiner ist glücklich (C) GEPA Pictures

Die IAAF Combined Events Challenge ist sozusagen der Gesamtweltcup der Mehrkämpfer. Erstmal in der Geschichte steht nun am Jahresende eine Österreicherin an der Spitze der Siebenkämpferinnen. Bei den Männern siegt Damian Warner (CAN).

Mit ihren Siegen in Arona (ESP) und Ratingen (GER) sowie dem gestrigen dritten Platz sichert sich Verena Preiner (Union Ebensee) diese Trophäe und 30.000 Dollar Preisgeld vor den beiden US-Amerikanerinnen Erica Bougard und Kendell Williams. Gewertet werden jeweils die drei punktebesten Mehrkämpfe in der elf Wettkampf umfassenden Challenge-Serie. Bei den Zehnkämpfern sichert sich ebenfalls der gestrige WM-Dritte Damian Warner (CAN) mit 25.753 Punkten den Gesamtsieg.

Bereits im Vorjahr erzielte Preiner mit Platz 4 in dieser Wertung die bislang beste heimische Platzierung in der seit 1998 ausgetragenen IAAF Combined Events Challenge. Die Gesamtsiege gingen 2018 an Carolin Schäfer (GER) und Arthur Abele (GER).

Endstand IAAF Combined Events Challenge 2019

1.     Verena Preiner (AUT) 6.472 (Arona) + 6591 (Ratingen) + 6.560 (Doha)  = 19.623 Pkt.
2.     Erica Bougard (USA) 6.374 (Götzis) + 6.663 (Des Moines) + 6.470 (Doha) = 19.507 Pkt.
3.     Kendell Williams (USA) 6.412 (Götzis) + 6.610 (Des Moines) + 6.415 (Doha) = 19.437 Pkt.
4.     Nadine Broersen (NED) 6.297 (Götzis) + 6.232 (Ratingen) + 6.392 (Doha) = 18.921 Pkt.
5.     Annie Kunz (USA) 6.098 (Götzis) + 6.153 (Des Moines) + 6.067 (Doha) = 18.318 Pkt.
6.     Chari Hawkins (USA) 5.972 (Götzis) + 6.230 (Des Moines) + 6.073 (Doha) = 18.275 Pkt.
7.     Noor Vidts (BEL) 6.194 (Arona) + 6.027 (Ribeira Brava) + 5.989 (Doha)  = 18.210 Pkt.
8.     Allison Halverson (USA) 5.789 (Lana) + 5.902 (Götzis) + 5.796 (Des Moines) = 17.487 Pkt.

Weltmeisterin Katarina Johnson-Thompson (GBR) und Vize-Weltmeisterin Nafissatou Thiam (BEL) haben heuer nur zwei Siebenkämpfe absolviert und spielen daher in der Gesamtwertung der IAAF Combined Events Challenge keine Rolle.

Preisgeld

Platz 1 30.000 Dollar Platz 5 8.000 Dollar
Platz 2 20.000 Dollar Platz 6 7.000 Dollar
Platz 3 15.000 Dollar Platz 7 6.000 Dollar
Platz 4 10.000 Dollar Platz 8 5.000 Dollar

IAAF Combined Events Challenge 2019

27./28.04.2019 32. Multistars – Trofeo Zerneri Acciai Lana (ITA)
25./26.05.2019 45. Hypo-Meeting Götzis (AUT)
08./09.06.2019 IX Meeting Internacional Arona 2019 Arona (ESP)
22./23.06.2019 Decastar Talence (FRA)
29./30.06.2019 23. Stadtwerke Ratingen Mehrkampf-Meeting Ratingen (GER)
05./06.07.2019 Mehrkampf-Europacup, 1. Liga Ribeira Brava (POR)
06./07.07.2019 Mehrkampf-Europacup, Super Liga Lutsk (UKR)
06./07.07.2019 Mehrkampf-Europacup, 2. Liga Ribeira Brava (POR)
25.-28.07.2019 US Track & Field Championships Des Moines (USA)
27.7.-11.8.2019 Pan American Games Lima (PER)
02./03.10.2019 IAAF Weltmeisterschaften Doha (QAT)

Die bisherigen Siegerinnen der IAAF Combined Events Challenge im Siebenkampf

2019: Verena Preiner (AUT) – 2018: Carolin Schäfer (GER) – 2017: Carolin Schäfer (GER) – 2016: Carolin Schäfer (GER) – 2015: Laura Ikauniece (LAT) – 2014: Nadine Broersen (NED) – 2013: Hanna Melnytschenko (UKR) – 2012: Antoinette Nana Djimou (FRA) – 2011: Jennifer Oeser (GER) – 2010: Jennifer Oeser (GER) – 2009: Natalja Dobrynska (UKR) – 2008: Hyleas Fountain (USA) – 2007: Ljudmyla Blonska (UKR) – 2006: Karolina Klüft (SWE) – 2005: Karolina Klüft (SWE) – 2004: Karolina Klüft (SWE) – 2003: Karolina Klüft (SWE) – 2002: Sabine Braun (GER) – 2001: Jelena Prochorowa (RUS) – 2000: Sabine Braun (GER) – 1999: Eunice Barber (USA) – 1998: Urszula Wlodarczyk (POL)

04/10/19 10:16, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 07.10.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.103
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 4.226
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.531
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.385
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking