.

Vienna City Marathon mit Marathon-Staatsmeisterschaften

Hans-Peter Innerhofer und Victoria Schenk (c) VCM

Im Rahmen des Vienna City Marathon werden am Sonntag, den 12. September die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Marathon ausgetragen.

Victoria Schenk und Hans-Peter Innerhofer als Favoriten

Zu den Anwärtern auf einen Podiumsplatz zählen der Salzburger Berglauf-Spezialist Hans-Peter Innerhofer (ULC Oberpinzgau), der sein Marathondebüt läuft und eine Zeit im Bereich von 2:20 oder darunter erzielen kann, sowie der Vorjahres-Zweite Patrick Krammer (DSG Wien, 2:26:51). Victoria Schenk (LCU Euratsfeld, 2:41:17) ist die klare Favoritin bei den Frauen und hofft auf eine Zeit unter 2:40 Stunden. Die fünffache Staatsmeisterin Karin Freitag (LG Decker Itter, 2:42:00) hat gute Chancen, eine weitere ÖLV-Medaille zu gewinnen.

Eva Wutti läuft Halbmarathon

Titelverteidigerin Eva Wutti (SU Tri Styria) wird hingegen nicht an diesem Bewerb teilnehmen. Sie hatte sich auf einen Marathonstart in Wien vorbereitet und war dafür auch angekündigt. Die 32-jährige Kärntnerin merkte jedoch trotz guter Testwettkämpfe in den vergangenen Wochen, dass sie noch nicht voll bereit für ein ansprechendes Rennen über 42,195 Kilometer ist. „Nach einem kräfteraubenden Frühjahr war der VCM ein neues Ziel und eine wichtige Motivation für mich. Die Veranstaltung kommt nun aber etwas zu früh für eine starke Marathon-Performance“, sagt sie. Die ÖLV-Rekordhalterin (2:30:43 – gemeinsam mit Andrea Mayr) wird am 12. September in Wien nun auf der Halbmarathondistanz starten. Ihre Bestzeit steht bei 1:15:11 Stunden. „Im Frühjahr 2022 will ich wieder nach Wien zurückkommen und den Marathonrekord angreifen“, blickt Wutti voraus.

Stärkste Marathonläufer nicht am Start

Mehrere leistungsstarke österreichische Läufer der jüngsten Zeit sind aus unterschiedlichen Gründen nicht am Start. Für Peter Herzog und Lemawork Ketema ist der Abstand zu den Olympischen Spielen zu gering. Valentin Pfeil und Stephan Listabarth haben ihre Leistungssportkarrieren beendet und widmen sich dem Berufsleben. Timon Theuer und Christian Steinhammer planen nach einem schwierigen Frühling erst für später im Jahr Wettkämpfe.
Isaac Kosgei (TGW Zehnkampf Union), Marathon Staatsmeister 2020, plant zwar einen Start, kann allerdings nur in der Masters-Wertung antreten, da er über keine österreichische Staatsbürgerschaft verfügt. Manuel Innerhofer, der eigentlich antreten wollte, musste kurzfristig passen, da er diese Woche Schmerzen an der Achillessehne hatte.

Andreas Vojta und Julia Mayer wollen schnelle Rennen

Das Vienna City Marathon Wochenende wird am Samstag, 11. September mit einem sportlichen Österreich-Highlight eröffnet. Beim „Vienna 10K“ starten mit Andreas Vojta und Julia Mayer zwei der besten österreichischen Langstreckenläufer. Beide wollen vor Heimpublikum mit einem schnellen 10-km-Rennen begeistern. „Ich will offensiv laufen“, verspricht Vojta, der eine Zeit unter 29 Minuten anpeilt. Mayer hat ihre persönliche Bestzeit von 33:25 Minuten im Visier: „Mit Staatsmeistertiteln und Bestleistungen habe ich in dieser Saison schon alle meine Ziele erreicht. Jetzt will ich schauen, wie schnell ich über 10 Kilometer sein kann.“ Wenn es gut für sie läuft, kann auch der ÖLV-Rekord von 33:12 Minuten von Andrea Mayr in Gefahr geraten.

Organisatorische Hinweise zu den Staatsmeisterschaften

  • Zur Abholung der Startnummern ist unbedingt ein Ausweis mitzubringen. Ohne Lichtbildausweis gibt es keinen Einlass. Auch Betreuer dürfen die Startnummern abholen, in diesem Fall muss die Covidbescheinigung für die betreffenden Athlet/innen vorgezeigt werden.
  • Nachnennungen können nur am Samstag zwischen 12:00 und 18:00 Uhr im Zuge der Startnummernabholung bei ÖLV-Wettkampfleiter Heinz Eidenberger vorgenommen werden. In diesem Fall bitte 125 EUR pro Athlet/in abgezählt mitbringen.
  • Die COVID-19-Bestimmungen sind unbedingt zu beachten. Bei vollständigem Impfschutz: PCR-Test mit 72 Stunden Gültigkeit oder Antigentest mit 24 Stunden Gültigkeit. Ohne vollständigem Impfschutz: PCR-Test mit 48 Stunden Gültigkeit oder Antigentest mit 24 Stunden Gültigkeit.
  • Die Ergebnisse sind unmittelbar nach dem Zieleinlauf bei mika:timing abrufbar.
  • Die Siegerehrungen finden am Rathausplatz (direkt neben Zelt Nr. 8 > siehe Lageplan) in zwei Etappen statt: 12:30 Uhr Damen und Herren Platz 1-6 / 14:00 Uhr Teamwertungen Damen und Herren Platz 1-6 und Masters Platz 1-3 sowie anschließend die Landesmeisterschaften.
  • Alle weiteren relevanten Infos sind in der Ausschreibung.

Text: Vienna City Marathon, Andreas Maier + ÖLV

Fotos:
Hans-Peter Innerhofer beim Vienna 10K (Credit: VCM / Nicole Viktorik)
Victoria Schenk beim Vienna City Marathon (Credit: VCM / Leo Hagen)
Honorarfrei für redaktionelle Verwendung in direktem Zusammenhang mit dem Vienna City Marathon und dieser Medien-Information.

09/09/21 17:36, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 04.10.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 4.880
3. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.874
4. DSG Wien 2.709
5. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.601
2. UNION St. Pölten UNION St. Pölten 2.326
Gesamt-Ranking