.

Virtuelle Läufe: Startschuss für ÖLV Running

Virtuelle Läufe: Startschuss für ÖLV Running

Virtuelle Läufe sind das Novum der letzten Wochen, da die Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie Laufveranstaltungen aller Art verhinderten oder stark einschränkten. Der ÖLV startet heute sein neues Laufportal ÖLV Running und lädt alle Laufbegeisterten ein, an den dort angebotenen virtuellen Veranstaltungen teilzunehmen sowie in die österreichweiten Jahresbestenlisten der einzelnen Distanzen Aufnahme zu finden.

"Wir möchten mit diesem neuen ÖLV-Produkt, Läuferinnen und Läufer aller Leistungsniveaus und Altersgruppen ansprechen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Laufen ist gesund und macht Spass, noch mehr, wenn man Teil einer Community ist und sich mit anderen Gleichgesinnten vergleichen kann", sagt ÖLV-Generalsekretär Helmut Baudis

Von 21. bis 28. Juni 2020 findet der "ÖLV Running Virtual Warm Up Event" statt, die Teilnahme ist kostenlos möglich. Für Erwachsene werden 5km, 10km und 15km angeboten, für Jugendliche der U18-Klasse stehen in den kommenden Tagen 3km auf dem Programm.

Einfach mitmachen!

Um mitmachen zu können, müssen sie sich bei ÖLV Running anmelden, ihren Lauf über die gewählte Distanz mittels GPS-Funktion ihrer Uhr oder einer RunningApp aufzeichnen und dann im vorgegebenen Zeitraum bei ÖLV Running hochladen. Sie selbst wählen den exakten Zeitpunkt und Ort, um an diesem Wettkampf teilzunehmen. Die wesentlichen Fragen zur Teilnahme werden auf der FAQ-Seite der Website beantwortet.

ÖLV Running Summer Cup 7.20

Wie der Name der ersten Veranstaltung schon sagt, ist dies nur das Aufwärmen für den großen Summer Cup, der am 1. Juli 2020 startet und dann vier Events umfasst. Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen wird dann weiterhin kostenlos sein, für die Teilnahme an der Summer Cup 7.20-Gesamtwertung wird ein kleiner Betrag zu entrichten sein. Preise warten auf die Top-3 aller Altersklassen der Cup-Gesamtwertung (von U18 bis Masters) und außerdem werden unter allen Läuferinnen und Läufern, die es in die Cup-Gesamtwertung schaffen, hochwertige Preise verlost.

Bonus: Jahres-Bestenliste

Alle Leistungen, die bei ÖLV Running-Veranstaltungen erzielt werden, fließen automatisch in die große Jahres-Bestenliste ein. Somit kann jede Läuferin bzw. jeder Läufer gleich sehen, wie sie bzw. er im österreichweiten Vergleich bei der jeweiligen Distanz sowie in ihrer bzw. seiner Altersklasse liegt. Eine Mitgliedschaft bei einem ÖLV-Verein ist nicht notwendig.

Ausblick

Die Verantwortlichen des ÖLV und die Entwickler der SoftwareWerkstatt GmbH haben noch zahlreiche Ideen, um ÖLV Running weiterzuentwickeln und interaktiver zu machen. Weitere Schritte folgen in den nächsten Wochen und Monaten. "Wir sind uns sicher, dass virtuelle Läufe auch nach der Corona-Krise parallel zu den regulären Laufveranstaltungen Zuspruch finden werden, weil jede Läuferin bzw. jeder Läufer zeitlich und örtlich ungebunden daran teilnehmen kann", sagt ÖLV-Generalsekretär Helmut Baudis, der selbst ebenfalls mitmachen wird.

Fotos (C) Pixabay, Screenshot ÖLV Running

21/06/20 11:48, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.09.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.737
2. DSG Wien 3.408
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 2.809
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 1.908
5. UNION St. Pölten 1.833
Gesamt-Ranking