.

Virtuelle Läufe: Vom Weinviertel bis ins Karwendelgebirge

Laufschuhe mit Schotterweg (C) Pixabay

Gestern wurde der virtuelle Stadtlauf von Deutsch Wagram abgeschlossen, der mit 144 Läufer/innen einen neuen Teilnehmerrekord für die virtuellen Veranstaltungen des heurigen Weinviertler Raiffeisen Laufcups erreichte. Wir informieren nachfolgend aber auch über weitere virtuelle Teilnahmemöglichkeiten.

Beim Weinviertler Laufcup stand in den letzten Tagen die bereits fünfte virtuelle Veranstaltung des heurigen Jahres auf dem Programm. Von 2. bis 11. Juni 2020 galt es einen 5 Kilometer-Lauf zu absolvieren. Insgesamt 106 Männer und 38 Frauen stellten sich der Herausforderung, was einen neuen Teilnehmerrekord ergab.

Deutsch-Wagram: Erdbeer-Gutscheine für die Top-10

Die Wertung erfolgte nicht im herkömmlichen Sinn, sondern mittels "Altersleistungsrechner" wurden die Zeiten in eine altersbereinigte Reihung gebracht. Über erste Plätze durften sich der 53-jährige Josef Pernold (LAC Harlekin; tatsächliche 5km-Zeit: 17:12min, errechnete 5km-Zeit: 14:41min) und die 59-jährige Gabriele Wellan (LV-Marswiese; tatsächliche 5km-Zeit: 23:13min, errechnete 5km-Zeit: 17:28min) freuen.

Die tatsächlich schnellsten Zeiten erzielten Alexander Gube (LAC Harlekin) mit 16:43min und Vanessa Rögner (LT Deutsch-Wagram, 19:22min), die sich gegen die bisherigen Saisonsiegerinnen Kathrin Polke (LAC Harlekin, 19:43min) und Natalia Steiger-Rauth (LMB, 20:05min) durchsetzte. Ein Kurzbericht, die Erdbeer-Gewinner bei Männer und Frauen und alle Ergebnisse sind auf der offiziellen Cup-Website nachzulesen.

Rabensburger Schlosslauf (8km) ab heute

Bereits heute geht's beim Weinviertler Raiffeisen Laufcup weiter. Bis 21. Juni kann gelaufen werden, die virtuelle Veranstaltung ist dem Schlosslauf in Rabensburg gewidmet, der heuer nicht stattfinden kann. Für zusätzliche Spannung sorgt die Einteilung aller Läufer/innen in Gewichtsklassen: bis 59kg, bis 74kg, bis 89kg und ab 90kg. Alle Dateils dazu sind online nachzulesen.

Karwendelmarsch unlimited 2020

Der Karwendelmarsch kann heuer nicht in gewohnter Form stattfinden. Die Veranstalter bieten aber mit dem Karwendelmarsch unlimited 2020 eine virtuelle Alternative über die 52km lange Strecke im Zeitraum 15. Juni bis Oktober 2020. „Allein aber nicht einsam“, wie die Veranstalter schreiben, kann die Route des Karwendelmarsches mithilfe der Wander-App SummitLynx und inklusive einer kostenlosen Starterkarte individuell erwandert werden. Details auf der offiziellen Website.

HDSports.at bietet 2. Anti Corona Run

Das Laufportal HDsports.at organisiert anlässlich der vielen Absagen lokaler Laufveranstaltungen den kostenlosen virtuellen Anti Corona Run, mit Bewerben von der Meile bis zum Marathon. Bei der 1. Auflage, die von 26. März bis 31. Mai ausgetragen wurde, gab es immerhin sechs Siege durch Läufer und Läuferinnen aus Österreich. Die Oberösterreicherin Miriam Aigner gewann den Marathon (3:18:06 Stunden) und den 5-Kilometerlauf (19:49 Minuten), die Kärntnerin Nadin Kazianka (ASKÖ Villach) den 10-Kilometerlauf (41:37 Minuten). Bei den Herren gelang Emil Bezecny (DSG Wien) ein Doppelsieg: Der junge Wiener lief die 5 Kilometer in 15:00 Minuten und die 3 Kilometer in 8:42 Minuten. Die Sonderwertung „Kilometersammler“ gewann Franz Lang (MSC Rogner-Bad Blumau). Der Steirer legte zwischen März und Mai in Summe 1.972 Kilometer zurück.

In Summe nahmen 5.039 Läufer und Läuferinnen am 1. Anti Corona Run teil. Aufgrund der positiven Resonanz wurde am 5. Juni die Summer-Edition des 2. Anti Corona Run gestartet. Als Bonus-Bewerb gibt es, passend zum Sommer, eine Höhenmeter-Challenge. Alle Details dazu auf der verlinkten Website.

Foto (C) Pixabay

12/06/20 11:56, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking