.

Vom Leistungssportler zum Jungunternehmer - Styleholz

Paul Seyringer bei der Qualitätskontrolle (C) Privat

Als Mittelstreckenläufer sorgte der 18-jährige Paul Seyringer für Furore. Zuerst für den ULC Gampern und dann für die Sportunion IGLA long life am Start schaffte er es über 800m sogar zu den Youth Olympic Games 2018 nach Buenos Aires (ARG).

Vor wenigen Wochen verkündete der junge Oberösterreicher dann für viele urplötzlich das Ende seiner Leichtathletik-Karriere und gab bekannt, ein Jahr vor dem Abschluss der Handelsschule für Leistungsportler in Linz, dass er nun Jungunternehmer werde. Grund genug für uns mit Paul Seyringer zu sprechen.

ÖLV: Warum hast du als 18-Jähriger ein Unternehmen gegründet?

Paul Seyringer: Nachdem ich beschlossen habe, meine Karriere als Leistungssportler zu beenden, habe ich mich gefragt, was ich in Zukunft wirklich machen möchte. Es hat nicht lange gedauert und ich wusste genau wohin mein Weg gehen sollte. Mir wurde klar, dass ich als Unternehmer meine Visionen umsetzen möchte.

ÖLV: Was macht dein Unternehmen?

Paul Seyringer: Durch die Firma meines Vaters habe ich schon immer mit Holz gearbeitet und finde dieses Naturmaterial einfach toll. Seit Generationen produzieren wir Holzprodukte auf höchstem Qualitätsniveau, verkaufen diese Produkte jedoch nicht direkt an den Endkonsumenten. Das hat sich jetzt geändert! Mit der neu gegründeten Marke „Styleholz“ bieten wir seit Anfang Mai 2019 über einen Onlineshop und mit ausgewählten Partnergeschäften unsere eigenen Produkte an. Diese Holzprodukte sind von der ersten Produktidee bis zum fertigen Unikat zu 100% made in Austria und auf höchstem Qualitätsniveau.

ÖLV: Welche Produkte bietet ihr an und für wen sind diese Produkte?

Paul Seyringer: Wie man aus dem Namen „Styleholz“ schon erkennen kann, bieten wir stylische und einzigartige Holzprodukte an. Aktuell liegt der Fokus auf der Entwicklung von Produkten für den Sport und Fitnessbereich. Unser Hauptprodukt ist der „Muskelstab“, ein Selbstmassagetool mit dem verspannte Muskelgruppen optimal gelockert werden können. Dieser Massagestick besteht nicht wie ähnliche Produkte aus günstigen Kunststoffen, sondern aus hochwertigstem Holz aus der Region. Ich denke speziell bei Produkten mit denen man regelmäßig auf der Haut arbeitet, ist Holz ein unglaublich tolles Material, und sieht dabei auch noch stylisch aus.

ÖLV: Was ist das Ziel von Styleholz? Was wird in Zukunft noch alles kommen?

Paul Seyringer: Unser Ziel ist es, unsere Produktpalette mit weiteren einzigartigen Holzprodukten zu erweitern. In der heutigen Zeit wird Nachhaltigkeit, Regionalität und Qualität immer wichtiger, und genau diese Werte wollen wir mit unseren Produkten vermitteln. Wir wollen in vielen Bereichen Neues schaffen, indem wir Innovation und Natur vereinen.

ÖLV-Gewinnspiel

Wir wünschen Paul Seyringer als Jungunternehmer alles Gute. Gemeinsam mit ihm und seinem Unternehmen „Styleholz" bieten wir von 5. bis 12. Juni 2019 ein kleines Gewinnspiel an, bei dem der Gewinn eines „Muskelstabs" auf die Siegerin oder den Sieger wartet. Einfach die offizielle Website des Gewinnspiels besuchen und daran teilnehmen.

Fotos (C) Privat

05/06/19 20:14, Text: Helmut Baudis


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 4.6.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.762
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 1.855
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 1.815
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 1.797
5. ULC Linz Oberbank 1.144
Gesamt-Ranking