.

Vorschau auf ein intensives Wettkampf-Wochenende

Nichols-Bardi und Fuchs im Sprint-Duell (C) GEPA Pictures

Dieses Wochenende geht es in Österreichs Leichtathletik-Hallen heiß her. Am 18./19. Jänner 2020 finden Wettkämpfe in Wien, Linz, Schielleiten, Rif und Innsbruck statt.

Der größte Wettkampf geht im Ferry Dusika-Hallenstadion über die Bühne, wo die gemeinsamen Landesmeisterschaften von WLV, NÖLV und BLV für die Allgemeine Klasse und die U18-Klasse stattfinden, zusätzlich gibt es zahlreiche Rahmenbewerbe mit ausländischer Beteiligung. Insgesamt 811 Bewerbs-Nennungen wurden abgegeben. Daher gab es beim Zeitplan schon vorab Änderungen.

Hallen-Landesmeisterschaften in Wien

Besonders gepannt sind wir auf den Saisoneinstieg von Hallen-EM-Semifinalist Markus Fuchs (ULV Riverside Mödling) über 60m. Mehrkämpfer Dominik Distelberger (UVB Purgstall) testet weitere Bewerbe für seinen geplanten Siebenkampf in zwei Wochen und ist für 60m, Hochsprung und Kugelstoß gemeldet. Die beiden 400m-Hürden Kaderathleten Markus Kornfeld (DSG Wien) und Dominik Hufnagl (SVS-LA) wollen sich die Bundesland-Titel über 200m abholen. Die Hallen-EM-Teilnehmerin 2017 Ekaterina Krasovskiy (DSG Wien) tritt im Hochsprung an. Alexandra Toth (ATG) hat für den 60m-Rahmenbewerb genannt. Eine der besten ausländischen Teilnehmerinnen ist Ivana Loncarek (CRO). Die mehrfache EM-/WM-Teilnehmerin wird im 60m Hürdenlauf an den Start gehen. Es wird Live-Ergebnisse geben.

Nachwuchs-Mehrkämpfe in Linz

In der TipsArena stehen die OÖLV-Mehrkampf-Landesmeisterschaften für die Altersklassen U18, U16 und U14 auf dem Programm. Bei den U18-Burschen schaut es nach einem spannenden Dreikampf zwischen Moritz Haudum, Tobias Kamleitner und Matthias Lasch (alle TGW Zehnkampf-Union) aus. Bei den U18-Mädchen ist Sophie Kreiner (ATSV Linz LA) unangefochtene Favoritin. In den Rahmenbewerben gibt die vorjährige EYOF-Vierte Johanna Plank (TGW Zehnkampf-Union) ihr Debüt über die Frauen-Hürden. Außerdem sind mit Nico Garea, Sebastian Gaugl, Bianca Illmaier (KSV alutechnik), Leo Köhldorfer (ULC Linz Oberbank), Julia Schwarzinger und Romana Zeitlhofer (TGW Zehnkampf-Union) weitere Athleten mit Nationalteam-Einsätzen in den letzten beiden Saisonen am Start.

Rif, Schielleiten und Innsbruck

Im ULSZ Rif steht am Samstag die traditionelle ASVÖ Indoor-Trophy 2020 auf dem Programm, Bewerbe von der Allgemeinen Klasse bis zur U8 stehen am Zeitplan. Senioren-Leichtathleten aller Altersklassen werden am Sonntag-Vormittag in Schielleiten bei den offenen steirischen Hallen-Masters-Meisterschaften teilnehmen. Am Nachmittag gibt es dann das STLV Indoor TWO mit u.a. Matheo Ablasser (ATG) oder Alexander Gesierich (LAC Klagenfurt), der letzte Woche über 15 Meter Kugel gestoßen hat. Und in der WUB-Halle in Innsbruck finden die Tiroler Meisterschaften U20/U16 statt. Außer Wertung starten einige bekannte Namen: So wird Katharina Haberditz (SV Brixlegg ZV LA) über 60 Meter in die Saison einsteigen. Mit Magdalena Macht und Christina Scheffauer sind im Dreisprung bzw. Kugelstoß zwei arrivierte IAC-Athletinnen mit dabei.

Es wird jedenfalls ein intensives und spannendes Leichtathletik-Wochenende in Österreich.

16/01/20 16:12, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.02.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.205
2. DSG Wien 1.112
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 875
4. UNION St. Pölten 593
5. logo-SVS SVS-Leichtathletik 576
Gesamt-Ranking