.

WM Doha - Tag 9: Beate Schrott zieht ins Hürden-Semifinale ein

(C) GEPA Pictures

Am neunten und vorletzten Tag bei den 17. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften in Doha / QAT griffen die letzten Beiden des ÖLV-Sextetts aktiv ins Wettkampfgeschehen ein. Beate Schrott bestritt ihren Vorlauf über die 100m Hürden, Lemawork Ketema stellte sich in der Nacht der Herausforderung Marathon.

Beate Schrott kommt über die Zeit ins Semifinale

Hürdenläuferin Beate Schrott (Union St.Pölten) schaffte auch bei ihrer dritten Freiluft-WM nach 2011 und 2015 den Einzug ins Semifinale der besten 24. Im dritten von fünf Vorläufen ging die Olympiafinalistin von London 2012 ins Rennen, welches ihr von Beginn an sehr flüssig gelang. Mit 13,08s (+0,4) blieb sie nur um 5/100s über ihrer Saisonbestleistung von 13,03s und belegte in diesem Lauf Rang 5. Das reichte zwar nicht für eine Fix-Qualifikation, aber mit der insgesamt 22.-schnellsten Zeit schaffte die 31-Jährige über die Zeitregel den Einzug ins Halbfinale. Dieses wird die Niederösterreicherin am Sonntag im dritten Lauf um 18:18 MESZ bestreiten.

„Es war für mich schon ein riesiger Erfolg hier dabei sein zu dürfen, vor zwei Jahren habe ich ja zuschauen müssen. Da habe ich mir vorgenommen beim nächsten Mal wieder dabei zu sein. Nach dem ganzen Auf und Ab mit der Nominierung war es nicht leicht, aber ich freue mich unbeschreiblich jetzt ins Semifinale gekommen zu sein. An den Lauf kann ich mich nicht erinnern, außer dass es am Ende sehr hart war, weil ich das Gefühl hatte gegen den Wind zu laufen. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass ich den Start noch besser erwischen könnte. Ich hoffe und es ist mein Ziel im Semifinale noch schneller zu laufen. Ich wäre aber auch super zufrieden, wenn ich noch einmal so eine Zeit wie jetzt laufen würde. Ich merke vom Körper her, dass es jetzt schon eine sehr lange Saison ist, aber vielleicht geht sich ja morgen sogar noch eine Saisonbestleistung aus. Ich werde den Lauf auf jeden Fall sehr genießen, denn heute war ich sehr nervös, aber morgen wird sich das ändern.“

(C) GEPA Pictures

Zeitplan der ÖLV-Athleten

Datum

Ortszeit

MESZ

Bewerb

Athlet/in

06.10. (SO)

19:18

20:50

18:18

19:50

100m Hürden SF

100m Hürden Finale

Schrott

Schrott

Links

Startlisten & Live-Ergebnisse
Gratis-Foto-Download

Die WM im Internet

Doha 2019
IAAF
ÖLV

Die WM im TV

ORF SPORT + überträgt die WM täglich live. Kommentatoren: Dietmar Wolff / Thomas König.

• Samstag, 5. Oktober, 15.30-21.45 Uhr und 22.45-2.00 Uhr: Tag 9
• Sonntag, 6. Oktober, 18.00-21.00 Uhr: Tag 10

Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek als Live-Stream zu sehen.

Fotos: (C) GEPA Pictures

Das ÖLV-Team wird unterstützt von

Logo Helvetia

05/10/19 02:19, Text: Georg Franschitz

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 07.10.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.103
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 4.226
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.531
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.385
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking