.

ÖLV News

Aktuell
(C) ÖLV/JP Durand

Saisonrückblick 2021 / Vorschau 2022

Wie jedes Jahr blickt der ÖLV auf die abgelaufene Saison zurück und wagt einen Blick ins Jahr 2022. 

Auch 2021 war noch geprägt von der Corona-Pandemie. Einschränkungen bei Teilnehmerzahlen und teilweise leere Stadien ohne Zuseher/innen waren lange die Norm. Trotzdem konnten alle nationalen und fast alle internationalen Großereignisse (bis auf Hallen-WM, U18-EM und Berglauf-WM) abgehalten werden. Wie schon in den letzten Jahren, setzte sich auch 2021 die Serie der Medaillengewinne bei Großereignissen fort, Männer-Bronze bei Olympischen Spielen hatte es für den ÖLV zuvor noch nicht gegeben. Neben den bereits in der Weltklasse etablierten Athlet/innen, drängen auch weitere junge Sportler/innen nach oben. Die intensive Arbeit der Athlet/innen und Trainer/innen in Österreich trägt viele Früchte.

mehr

Rang acht in der Nationenwertung und tolle Einzelplatzierungen für das ÖLV-Juniorenteam. © James Veale

ÖLV-Athleten überzeugen bei Crosslauf-EM in Fingal-Dublin

Sebastian Frey (DSG Wien) hielt in der Altersklasse U20 mit der europäischen Spitze mit und verpasste eine Top-Ten-Platzierung nur knapp. Gemeinsam mit den beiden 17-jährigen Kevin Kamenschak (ATSV Linz LA) und Emil Bezecny (Leichtathletik Akademie Eisenstadt), die bei ihrem Crosslauf-EM-Debüt beachtliche Leistungen ablieferten, sowie Raphael Siebenhofer (TUS Kainach) erreichte Österreich den tollen achten Platz in der Nationenwertung. Bei seiner neunten Crosslauf-EM-Teilnahme in der Allgemeinen Klasse, der zwölften insgesamt, platzierte sich Andreas Vojta (team2012.at) erstmals in den Top-30. Julia Mayer finishte das hochklassig besetzte Rennen der Frauen auf Rang 39.

mehr

© ÖLV / Alfred Nevsimal

Sebastian Frey visiert bei Crosslauf-EM Spitzenplatz an

Mit Optimismus geht das kleine, aber feine ÖLV-Team in die Crosslauf-Europameisterschaften am Sonntag vor den Toren Dublins. Sebastian Frey (DSG Wien) kann in diesem besonderen Rahmen neuerlich zeigen, dass er zur europäischen Spitze in seiner Altersklasse gehört. Mit ihm als Zugpferd rechnet sich Österreich Chancen auf eine gute Platzierung in der Nationenwertung des Juniorenbewerbs (Altersklasse U20) aus. In der Allgemeinen Klasse ziehen Dauerbrenner Andreas Vojta (team2012.at) und Julia Mayer (DSG Wien) ihre bisher besten Platzierungen bei Crosslauf-Europameisterschaften als Maßstab heran.

mehr

(C) Polar

Kilometerfresser Cup 2021

Die Neuauflage des Kilometerfresser-Cups wartet auf euch. Im Dezember 2020 startete der oelvrunning.at Kilometerfresser-Cup zum ersten Mal. Damals wie heute befanden wir uns im Lockdown - diesmal der vierte und hoffentlich letzte. Um trotz der zahlreichen Einschränkungen die Motivation der Läufer/innen hoch zu halten, wollen wir euch im gesamten Dezember wieder die Möglichkeit geben, euch virtuell der Challenge zu stellen.

mehr

© Alfred Nevsimal

Julia Mayer: Die Fußballerin, die Laufrekorde bricht

November 2021: Julia Mayer (DSG Wien) hält zurzeit zwei österreichische Rekorde. Im Rahmen des Wien Marathons 2021 absolvierte die 28-Jährige den 10-Kilometer-Bewerb in 32:54 Minuten. Beim Frauenlauf über fünf Kilometer, der ebenfalls in Wien stattfand, war die Profiläuferin nach 15:46 Minuten im Ziel. Am letzten Wochenende holte sich die ehemalige Fußballerin bei den Crosslauf-Staatsmeisterschaften ihren 14. Titel. Doch wie hat alles begonnen? Heldendeslaufsports.at unterhielt sich dazu mit Julia Mayer.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... | 19 | 20 | |