.

Kurzmeldungen (28.9.2023)

Latest News (C) ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Aktuelles Siebenkampf-World Ranking

Gleich drei Österreicherinnen platzieren sich in den Top 50 des World Rankings (bereinigt nach den Top-3 jeder Nation) der besten Mehrkämpferinnen weltweit. Sarah Lagger ist als derzeit Bestplatzierte 28., Isabel Posch ist 35. und Verena Mayr 49. Lagger bekam für ihre beiden Wettkämpfe in Bydgoszcz (1092 Ergebnispunkte + 80 Bonuspunkte für die Platzierung = 1172 Punkte) und in Desenzano (1077 Ergebnispunkte + 50 Bonuspunkte für die Platzierung = 1127 Punkte) die meisten Punkte. Bei Posch kam als punktebester Wettkampf der Gewinn der Goldmedaille bei der Universiade in Chengdu in die Wertung mit 1156 Punkten (davon 1096 Punkte für die Leistung und 60 Bonuspunkte für den Sieg). Mit ihrem Auftritt in Talence konnte sie ihr zweitbestes Ergebnis (1120 Punkte) einfahren. Verena Mayr konnte in ihrer Comeback-Saison ebenfalls wieder gute Leistungen zeigen. Mit dem fünften Platz in Ratingen (1124 Punkte) und dem achten Platz in Talence (1090 Punkte) schaffte sie wieder den Anschluss an die Weltspitze.

Endstand der World Combines Events Tour

Das Décastar-Meeting von Talence bildete vergangenes Wochenende den finalen Höhepunkt der Wettkampf-Saison 2023. Die Niederländerin Emma Oosterwegel sicherte sich mit 3454 Punkten den Gesamtsieg vor Sophie Weißenberg (GER) mit 3433 Punkten und Saga Vanninen (FIN) mit 3399 Punkten. Bestplatzierte Österreicherin in diesem Ranking ist wieder Sarah Lagger mit 3226 Punkten als Zehntplatzierte.

Vorschau World Athletics Road Running Championships

Am Sonntag findet in Riga (LAT) zum ersten Mal die Road Running-WM statt. Für den ÖLV werden 5 Athlet:innen am Start stehen. Angeführt wird das Team von den beiden Marathon-Rekordhaltern Julia Mayer (DSG Wien) und Peter Herzog (Union Salzburg LA), die aber beide im Halbmarathon an den Start gehen. Ebenfalls mit dabei über dies Distanz ist Andreas Vojta (team2012.at). Kevin Kamenschak (ATSV Linz LA) und Sebastian Frey (DSG Wien) werden über 5km an den Start gehen und. Betreut wird das Team von Andreas Prem und Hannes Gruber.

Vorschau österr. Ultralauf Meisterschaften

Am kommenden Samstag finden in Tulln die österreichischen Meisterschaften im 100km-Lauf statt. Favorit auf den Sieg bei den Männern ist Ido Dassa von der LG Wien, der eine PB von 7:47:06 h zu Buche stehen hat - insgesamt sind 16 Männer gemeldet. Bei den Frauen ist Dassas Vereinskollegin Catherine Hager mit einer PB von 10:28:49 h Favoritin. Die Meisterschaft findet auf einem 1266,28 Meter langen Rundkurs im Tullner Aubad statt. Knapp 79 Runden sind also notwendig.

Julia Mayer Wiens Sportlerin des Jahres

Marathon-Rekordhalterin Julia Mayer wurde gestern im Rahmen der Ehrungen im Wiener Rathaus als Wiens Sportlerin des Jahres geehrt. Sportler des Jahres wurde ihr Trainingskollege Jannis Bonek (Orientierungslauf).

Thomas Neuhauser Nachwuchstrainer des Jahres in Tirol

Stabhochsprung-Trainer Thomas Neuhauser (ATSV Innsbruck) führte Magdalena Rauter dieses Jahr zu EYOF-Gold in Maribor und zur U20-EM in Jerusalem. Jetzt wurde der Scharnitzer vom Land Tirol zum Nachwuchstrainer des Jahres ausgezeichnet.

Marcel Tobler folgt Raphael Pallitsch nach St. Moritz

Kurz nach der Saisonpause geht es auch für U23-EM-Starter Marcel Tobler (ULC Riverside Mödling) ins schweizer St. Moritz auf Höhentrainingslager. Ab kommenden Samstag bereitet er sich zusammen mit Disziplinenkollege Raphael Pallitsch (SVS-Leichtathletik) auf die nächste Saison und die anstehenden Aufgaben vor.

Neuer Leichtathletik Stützpunkt nimmt Fahrt auf

Der BLV installierte in Kooperation mit dem ÖLV, im Rahmen des Schulprojekts, in Oberschützen einen neuen Leichtathletik-Stützpunkt. Die Trainings an der bssm Oberschützen werden vom LAC Dreiländereck durchgeführt wie meinbezirk.at und die BVZ berichten.

Fortbildung Einflüsse des Menstruationszyklus und zu geringe Energieverfügbarkeit auf die Leistungsfähigkeit

Der ÖLV bietet am 19.01.2024 in Kooperation mit Leistungssport Austria und Sportwissenschaftlerin Mag.a Dr.in Astrid Mathy, Bakk. MSc eine spannende Fortbildung für Trainer:innen und Athlet:innen zum Thema Einflüsse des Menstruationszyklus und zu geringe Energieverfügbarkeit auf die Leistungsfähigkeit, im BSFZ Südstadt an. Alle detaillierter Informationen gibts in der Ausschreibung zur Fortbildung. Anmeldungen sind jderzeit, bis spätestens 12.01.2024 unter folgendem Link möglich: https://www.oelv.at/de/service/anmeldung-fortbildung-menstruationszyklusundenergieverfuegbarkeit

Weltrekord > Weltrekord?

Welcher Weltrekord steht über den anderen Weltrekorden? Eine schwer zu beantwortbare Frage, der sich Fritz Neumann im derstandard.at widmete. Ausgelöst wurde die Frage dadurch, ob die Leistung beim Frauen-Marathon-Weltrekord von Tigist Assefa über jener der Männer (Eliud Kipchoge) einzureihen sei.

Cross-Weltmeisterschaften 2024 in Serbien

Nachdem World Athletics dem kroatischen Verband die Durchführung der Cross-Weltmeisterschaften 2024 entzog, wurden diese nun an den serbischen Verband vergeben. Diese werden am 30. März im Park der Freundschaft am Ufer der Donau, direkt im Zentrum von Belgrad, stattfinden.

Marcell Jacobs findet neue Trainingsgruppe

100m-Olympiasieger Marcell Jacobs hat eine neue Trainingsgruppe in den USA gefunden. Der Italiener wird ab jetzt unter Coach Rana Reider zusammen mit Top-Sprintern wie Andre De Grasse, Trayvon Bromell, Abdul Hakim Sani-Brown und Marvin Bracy trainieren.

Dafne Schippers beendet Karriere

Die niederländische Doppelweltmeisterin über 200m (Peking 2015, London 2017) und Vierfach-Europameisterin (100m und 200m in Zürich 2014, 100m und 4x100m in Amsterdam 2016), Dafne Schippers, gab mit 31 Jahren das Ende ihrer Karriere bekannt. Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 gewann sie Silber über 200m.

Hürdensprint am Dach des Stade de France

Nairobi-U20-Weltmeister Sasha Zhoya (FRA) durfte unter Mithilfe seines namhaften Sponsors am Dach des Stade de France über Hürden sprinten. Das spektakuläre Video findet ihr hier.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 2. Oktober 2023.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch, Stefan Schmid und Robert Katzenbeißer

28/09/23 08:27, Text:


zurück