.

Kurzmeldungen (16.11.2023)

© ÖLV-Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Frühe Startzusage für Isabel Posch in Aubiere

Nach Anfrage von ÖLV-Sportkoordinator Hannes Gruber hat Österreichs Universiade-Siegerin Isabel Posch (TS Lustenau) bereits jetzt einen Startzusage für den Fünfkampf beim WA-CE-Tour-Silver-Meeting in Aubière (FRA) am 28. Jänner 2024 erhalten.

Über den Darmstadt-Cross zur Cross-EM

Diesen Sonntag möchte Bernhard Neumann (DSG Wien) mit einer guten Leistung beim traditionellen Crosslauf-Bewerb in Deutschland sein Ticket für die Crosslauf-EM in Brüssel (BEL) Anfang Dezember lösen. Nächste Woche folgt dann mit dem Rennen in Tilburg (NED) ein weiterer Sichtungsbewerb mit heimischer Beteiligung.

Vorschau: Sitzung des Erweiterten Verbandsvorstands in Wien

Am Samstag tagt der ÖLV-Vorstand mit Vertreter:innen aller Landesverbände im Wiener Haus des Sports. Auf der Tagesordnung stehen zahlreiche Berichts- und Diskussionspunkte sowie Anträge. Wir werden im Nachgang der Tagung ausführlich darüber berichten.

KGO-Kurs in der Südstadt

Am Samstag und Sonntag wird der Ausbildungskurs für Kampfgerichtsobleute (KGO) in der Südstadt durchgeführt und abgeschlossen. Teilnehmer:innen aus Wien, Burgenland und Niederösterreich sind unter der Leitung von ÖLV-Kampfrichterreferent Mag. Günther Tautermann mit dabei.

Monika Kubai und Emil Bezecny im NCAA Cross Country Finale

Das Team von den Flagers mit Monika Kubai (IGLA long life) schaffte bei den Regionalen NCAA II Meisterschaften in Oakwood den dritten Platz. Damit ist sie die einzige österreichische Teilnehmerin am Wochenende bei den NCAA Crosslaufmeisterschaften. Bei den Männern ist Emil Bezecny (Leichtahtletik Akademie Eisenstadt) für Adams State über 10km im Starterfeld. Das Finale der Division II findet in Joplin statt.

Kevin Kamenschak unterzeichnet Vertrag mit Global Sports Communication

Der zweifache U20-EM-Medaillengewinner Kevin Kamenschak (ATSV Linz LA) gab diese Woche auf Instagram bekannt, dass er einen Vertrag mit einer der weltweit renomiertesten Leichtathletik-Sportmanagementgruppen, der von Jos Hermens gegründeten Global Sports Communication, unterzeichnet hat. Unter dieser Gruppe wurden bereits 92 Weltrekorde, 42 Olympia- und 57 WM-Goldmedaillen von sehr nahmhaften Athlet:innen erzielt.

Vorstellung des EU-Projekts "Athletics 4 Health"

Heute fand im Vorfeld der Sport-Austria-Generalversammlung in einem Wiener Hotel die Veranstaltung "Verbände für Verbände" - ebenfalls von Sport Austria organisiert - statt. Der ÖLV wurde dazu eingeladen, über die Erfahrungen im Rahmen des Erasmus+ Projekts "Athletics 4 Health" zu berichten. Bernhard Rauch skizzierte in einer rund 10-minütigen Präsentation die wichtigsten Eckdaten, Zahlen, Mehrwerte sowie Herausforderungen des Projekts. Auch ein kleiner Ausblick wurde gegeben, da der ÖLV auch für 2024 bereits wieder Partner in einem neuen Erasmus+ Projekt ist. Infos dazu werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Sport-Austria-Generalversammlung

Sport-Austria-Präsident LH a.D. Hans Niessl, Präsident des Sportdachverbands, führte durch die heutigen Generalversammlung. Neben den diversen Berichtspunkten wurde auch die Wahlkommission neu gewählt, die als ersten Arbeitsauftrag die Nachwahl des zurückgetretenen Bundes-Sport-GmbH-Beitratsmitglieds Univ. Prof. Wolfgang Mayerhofer (Segelverband) vorbereiten muss. Als Fachverbandsvertreter in das sechsköpfige Gremium wurden der 82-jährige Ex-Ruder-Präsident Helmar Hasenöhrl, Hansjörg Kössler (Bob/Skeleton) und ÖRV-Generalsekretär Florian König (Radsport).

ÖLV-Vorbereitungsmeeting: National Indoor Cup

Der ÖLV selbst richtet am Dienstag, 16. Jänner 2024, in der GSG9-Halle in Wien ein Vorbereitungsmeeting aus, welches auf Kategorie E im World Ranking aufgewertet wurde. Folgende Bewerbe für Männer und Frauen werden angeboten: 50 m (Zeitlauf), 60 m (Zeitlauf), 50 m Hürden (Zeitlauf), 60 m Hürden (Zeitlauf), Weitsprung, Hochsprung und Kugelstoß. Ausschreibung und Details sind hier online.

Neuer Vereinsvorstand bei LTU-Graz

Bei der Generalversammlung des LTU-Graz letzten Samstag, 11. November 2023, wurde ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Nach sieben Jahren und damit seit Gründungsbeginn leitete Dr. Arnold Steidl den Verein und führte ihn mit seinem Sportlichen Leiter Christian Röhrling zu einem fixen Bestandteil der österreichischen Leichtathletikszene, insbesondere im Nachwuchsbereich und im Staffelbereich. Nun beendete er gemeinsam mit dem Finanzreferenten (Mag. Hermann Papst) und der Schriftführerin (Monika Klietmann) seine Tätigkeit und so wurde der präsidiale Staffelstab an Mag. Sandra Walla-Trippl überreicht, die gemeinsam mit ihrer Stellvertreterin Daniela Standfest, nun als weibliche Doppelspitze die Vereinsgeschicke leiten werden. Christian Röhrling wird weiterhin als Sportlicher Leiter und Headcoach fungieren. Neu im Team sind Heimo und Sigrid Vertacnik sowie u.a. eine Athletensprecherin (Elenia Walla) und ein Social-Media-Team unter Leitung von Katharina Pitner - Foto (C) LTU-Graz.

Statistik-Handbücher kostenlos abzugeben

Der ÖLV hat folgende Statistik-Bücher kostenlos abzugeben, da diese mehrfach in der ÖLV-Geschäftsstelle aufliegen. Sie können gegen Voranmeldung abgeholt werden. Falls ein Versand im Inland notwendig ist, stellen wir nur die Portogebühren in Rechnung. Anfragen sind bitte an linda.baudis@oelv.at zu richten. Die Bücher folgender Jahre sind verfügbar:

ATFS - Association of Track and Field Statisticians
2020 - 2019 - 2018 - 2016 - 2015 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001

European Athletics Yearbook
2016 - 2009/10 - 2006/07 - 2005/06 - 2004/05 - 2003/04 - 2001/02

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 20. November 2023.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

16/11/23 15:14, Text: Helmut Baudis

zurück