.

Pressemitteilungen-Archiv

Nachfolgend finden Sie die Presseaussendungen des Österreichischen Leichtathletik-Verbands.

Archiv ab 1.1.2020

(C) GEPA Pictures

Überblick über die Hallensaison 2020

Mit dem Indoor Track&Field Vienna Meeting (ITFV) diesen Samstag in Wien (1.2.) startet traditionell die heiße Phase der Hallensaison, die wie gewohnt Mitte März mit der Hallen-WM in Nanjing / CHN (13.-15.3.) ihren abschließenden Höhepunkt erreicht. Für viele ÖLV-Athleten hat die aktuelle Hallensaison nicht oberste Priorität, stehen doch diesen Sommer noch die Olympischen Spiele und die Freiluft-EM in Paris auf dem Programm. Zudem stellen die extrem harten Hallen-WM-Limits für viele junge Athleten eine hohe Hürde dar. Trotzdem wird es in den nächsten Wochen in Wien und Linz wieder einige Wettkampf-Höhepunkte geben.

mehr

(c) GEPA pictures ÖOC

Vorschau: Österreichische Hallenmeisterschaften der U20 und Masters in Linz

Am Sonntag findet einen Tag nach dem Gugl Indoor die österreichischen Hallenmeisterschaften der U20 in der TipsArena in Linz statt. Erstmals in der Geschichte werden auch österreichische Hallenmeisterschaften für die Mastersklasse (ab M/W35 bis M/W100) ausgetragen. Durch die zahlreichen Nennungen wurden bereits gestern die Zeitpläne entsprechend korrigiert.

mehr

(C) ÖLV / A.Nevsimal

Ehrung zu den Austrian Athletics Awards 2019

Jedes Jahr während der Hallensaison veranstaltet der Österreichische Leichtathletik-Verband (ÖLV) eine Gala, in der die „Austrian Athletics Awards 2019“ presented by ERIMA an die Gewinner in neun Kategorien überreicht werden. In Anwesenheit von Leichtathleten vieler Generationen sowie Vertretern aus Sport, Wirtschaft und Politik fand die Feier am 10.2.2020 im Wiener Grand Hotel statt.

mehr

(C) GEPA Pictures

Vorschau: Distelberger Favorit bei den Mehrkampf-Staatmeisterschaften

Dieses Wochenende finden im Wiener Dusika-Stadion die Staatsmeisterschaften im Mehrkampf statt (Allgemeine Klasse, U20, U18). Im Siebenkampf der Männer steht mit Dominik Distelberger der beste Athlet der letzten Jahre am Start. Im Fünfkampf der Frauen ist das leider nicht der Fall, da sich alle heimischen Weltklasse-Athletinnen bereits auf die Olympiasaison vorbereiten.

mehr

(C) ÖLV

Andreas Vojta kürt sich zum ersten österreichischen Balkan-Meister

Erstmals gingen heute in Istanbul (TUR) ÖLV-Athleten bei Balkan-Meisterschaften der Association of Balkan Athletics Federations (ABAF) an den Start. Für die fünf Frauen und drei Männer ging es gegen Sportler aus 20 weiteren Nationen um Top-Platzierungen bzw. sogar um Medaillen. Und über 3.000m der Männer konnte Andreas Vojta sogar eine in Gold holen.

mehr

(C) GEPA Pictures

Vorschau: Hallen-Staatsmeisterschaften in Linz

An diesem Wochenende (22. und 23.2.) geht mit den österreichischen Leichtathletik-Hallen-Staatsmeisterschaften in Linz der letzte Höhepunkt der heimischen Leichtathletik-Hallensaison in Szene. Alle Entscheidungen gibt es geballt an zwei Tagen in der Linzer Tips-Arena zu sehen. Parallel zu den Titelkämpfen der allgemeinen Klasse gehen traditionell an selber Stelle auch die österreichischen U18-Hallenmeisterschaften über die Bühne.  Insgesamt 54 Mal geht es um Gold, Silber und Bronze, rund 600 Sportler werden an den Wettkämpfen teilnehmen.

mehr

(C) GEPA Pictures

Beate Schrott trumpft am 2.Tag der Hallen-Staatsmeisterschaften auf

Heute fand in der Linzer Tips-Arena der zweite und letzte Tag der österreichischen Leichtathletik-Hallen-Staatsmeisterschaften statt. Damit ging eine spannende, durch die Verschiebung der Hallen-WM ins Jahr 2021 aber verkürzte Indoor-Saison mit einem letzten Höhepunkt vorzeitig zu Ende. Absolutes Highlight heute war der großartige Hürdenlauf der Frauen, bei dem sich Beate Schrott und Karin Strametz ein Duell auf höchstem Niveau lieferten.

mehr

(C) ÖLV

Heimische Spitze präsentiert sich in St.Pölten in toller Form

Nach dem Auftakt vor drei Tagen in Eisenstadt war heute die Union-Sportanlage in St.Pölten mit dem „Speerwurf- und Sprintmeeting“ Schauplatz des nächsten Aufbauwettkampfes. Von den Nationaltrainern Elisabeth Eberl und Philipp Unfried ursprünglich nur als ganz kleiner Wettkampf für wenige Athleten geplant, kamen rasch viele Anfragen zur Teilnahme aus ganz Österreich. Und obwohl nur drei Laufbewerbe über „krumme“ Distanzen (60m, 150m, 300m) und ein Speerwurf angeboten wurden, versammelte sich heute (fast) die gesamte heimische Spitze in der niederösterreichischen Landeshauptstadt.

Das Wetter spielte zwar nicht ganz mit, Regen zu Beginn und kühle Temperaturen um die 15 Grad begleiteten die Athleten durch die Bewerbe. Aufgrund der aktuellen COVID-19-Verordnungen waren auch nur maximal 100 Zuseher im Stadion erlaubt, das tat aber den Leistungen keinen Abbruch.

mehr

(C) GEPA Pictures

Vorschau: Auftakt zur Austrian Top Meeting Serie in St.Pölten

Am Samstag, den 27.Juni findet im Olympiazentrum in St.Pölten das erste Austrian Top Meeting des Jahres statt. Erstmals in ihrer 15-Jährigen Geschichte wird diese Meeting-Serie heuer gleich fünf Stationen umfassen. Nach St.Pölten folgen noch Meetings in Eisenstadt, Wien, Graz und Andorf, womit die Wettkämpfe erstmals auch auf fünf Bundesländer verteilt sind, eine sehr erfreuliche Entwicklung.

mehr

(C) ÖLV / A.Nevsimal

Tolle Leistungen beim Raiffeisen Austrian Top Meeting in Eisenstadt

Fünf Tage nach dem Auftakt in St.Pölten ging heute die zweite von fünf Veranstaltungen der Austrian Top Meetings in der neuen Leichtathletik-Arena in Eisenstadt über die Bühne. Erstmals war damit auch das Burgenland Schauplatz eines Meetings dieser höchsten österreichischen Serie. Die Anlage wurde von den Athleten unisono als extrem gelungen gelobt, der Belag scheint außerdem sehr schnell zu sein.

Die heimischen Top-Athleten präsentierten sich wieder in bestechender Form und wurden vom zahlreich erschienenen Publikum zu ausgezeichneten Leistungen angespornt. Eine gelungene Premiere in der burgenländischen Landeshauptstadt.

mehr

(C) ÖLV

Einladung zur Pressekonferenz vor dem 1-Stunden Siebenkampf

Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Pressevertreterinnen und -vertreter!

Wir dürfen Sie herzlich zur gemeinsamen Pressekonferenz des ÖOC und des ÖLV im Vorfeld des 1-Stunden Siebenkampfes einladen. Dieser wird unter dem Motto „TOKYO – ONE YEAR TO GO“ am Donnerstag, den 23.7.2020 in Amstetten stattfinden, exakt 1 Jahr vor der Eröffnung der Olympischen Spiele 2021.

mehr

(C) GEPA Pictures

Vorschau: Austrian Top Meeting in Wien – Mid Summer Track Night

Nur neun Tage nachdem die Austrian Top Meetings erstmals im Burgenland Station gemacht haben, steht schon die nächste Premiere auf dem Wettkampfkalender. Diesen Samstag, 11.7. geht mit der Mid Summer Track Night im Wiener Leichtathletik-Zentrum (LAZ) erstmals in der Bundeshauptstadt ein Meeting dieser höchsten österreichischen Kategorie über die Bühne.

165 Athleten aus 12 Nationen haben ihre Nennung für Wien abgegeben, maximal 500 Zuseher sind nach den aktuell gültigen COVID-19-Verordnungen auf der Anlage erlaubt.

mehr

(C) ÖLV / A.Nevsimal

Starke Leistungen trotz schlechter Bedingungen bei der Mid Summer Track Night

Kein Glück hatten die Veranstalter der DSG Wien und die Athleten bei der heutigen Mid Summer Track Night im Wiener Leichtathletik-Zentrum (LAZ). Bei der dritten von fünf Stationen der Austrian Top Meeting Serie herrschten kalte und regnerische Bedingungen, was für die meisten Bewerbe nicht förderlich war, nur die Langstreckenläufer freuten sich darüber.

mehr

Vorschau: Austrian Top Meeting in Graz

Vorschau: Austrian Top Meeting in Graz

In der Leichtathletik geht es Schlag auf Schlag, nur drei Wochen nach dem ersten Austrian Top Meeting in St.Pölten und weiteren Stationen in Eisenstadt und Wien steht diesen Samstag, 18.7. bereits der vierte von insgesamt fünf Wettkämpfen dieser Serie auf dem Programm. Schauplatz ist das neu renovierte Stadion in Graz Eggenberg, erstmals seit elf Jahren (Kapfenberg 2009) findet damit wieder ein Meeting dieser höchsten österreichischen Kategorie in der Steiermark statt.

Das junge Veranstalterteam des steirischen Leichtathletikverbandes war jedenfalls gefordert, mit nur wenigen Wochen Vorlaufzeit ein internationales Meeting auf die Beine zu stellen. Die heuer gemachten Erfahrungen werden aber jedenfalls für das Jahr 2021 helfen, sind dann doch innerhalb weniger Wochen im Juni sowohl die österreichischen Vereinsmeisterschaften als auch die Staatsmeisterschaften in Graz Eggenberg geplant.

mehr

Schrott, Weißhaidinger und Vojta siegen beim Austrian Top Meeting in Graz, Strametz mit Bestleistung

Schrott, Weißhaidinger und Vojta siegen beim Austrian Top Meeting in Graz, Strametz mit Bestleistung

Heute fand in Graz Eggenberg die vierte von insgesamt fünf Stationen der Austrian Top Meeting Serie statt, erstmals seit elf Jahren (Kapfenberg 2009) fand damit wieder ein Meeting dieser Kategorie in der Steiermark statt. Wie schon bei den vergangenen Stationen spielte das Wetter auch in Graz nicht wirklich mit, die Temperatuten blieben unter der 20 Grad Marke, der angesagte Regen bleib aber aus. Trotzdem begeisterten die Athleten mit tollen Leistungen die Zuseher, mit 500 Personen wurde die maximal erlaubte Anzahl an Besuchern voll ausgeschöpft, die Stimmung im Stadion war entsprechend gut. Unter den Zusehern auch Doppel-Olympiasieger Christian Taylor (USA), der auch einige Siegerehrungen vornahm.

mehr

(C) GEPA Pictures

Vorschau: Letzte Station der Austrian Top Meetings in Andorf

Diesen Samstag, am 1.8., steigt mit dem fünften und letzten Austrian Top Meeting in Andorf (OÖ) das Finale dieser höchsten ÖLV-Meeting-Kategorie. Und es könnte kein Würdigeres sein, gleich fünf Olympia- und WM-Medaillengewinner sind am Start. Neben den zwei international dekorierten oberösterreichischen „local Heroes“ Lukas Weißhaidinger und Verena Preiner sowie der gebürtigen Welserin Ivona Dadic werden auch Olympiasieger Christian Taylor (USA) und Weltmeister Ramil Guliyev (TUR) im Pramtalstadion beim „Int. Josko Laufmeeting“ am Start stehen.

mehr

(C) ÖLV / W.Benedik

Großer Sport beim Austrian Top Meeting in Andorf

Heute stieg in Andorf (OÖ) bei perfekten äußeren Bedingungen das fünfte und letzte Austrian Top Meeting der Freiluft-Saison, damit endete auch Phase 2 des neuen ÖLV-Terminkalenders 2020. Beim „Int. Josko Laufmeeting im Pramtalstadion standen gleich fünf Olympia- und WM-Medaillengewinner am Start und alle wussten das zahlreich erschienene Publikum zu begeistern.

Lukas Weißhaidinger sorgte mit seinen Diskuswürfen für großartige Stimmung im Stadion, Ivona Dadic zeigte über die 100m Sprintdistanz auf, Verena Preiner zeigte im Hürdensprint und im Speerwurf aufsteigende Form, Weltmeister Ramil Guliyev siegte wie schon 2018 über 100m und schließlich zeigte Olympiasieger Christian Taylor mit zwei Bestleistungen, dass er auch ein guter 100m-Sprinter ist.

mehr

Viele großartige Leistungen am 1. Tag der Staatsmeisterschaften in der Südstadt

Viele großartige Leistungen am 1. Tag der Staatsmeisterschaften in der Südstadt

Zwei Tage lang messen sich dieses Wochenende die besten heimischen Leichtathleten bei den Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse im BSFZ Südstadt (NÖ). Schon am ersten Tag gab es heute viele ausgezeichneten Leistungen zu bejubeln, die Bestleistungen purzelten gleich reihenweise. So holten sich Verena Preiner im Kugelstoß, Philipp Kronsteiner im Dreisprung, Andreas Steinmetz im Hochsprung oder Peter Herzog im 5.000m-Lauf mit neuen PBs die Titel. Zudem steigerte Beate Schrott ihre Saisonbestleistung im Hürdenlauf, Lukas Weißhaidinger zeigte in seinem letzten Saisonwettkampf noch einmal auf, Michaela Egger beendete ihre Karriere standesgemäß mit ihrem 30. Titel und Andreas Vojta holte sogar Titel Nummer 35.

mehr

(C) ÖLV / Ph.Unfried

Rekord durch die St.Pölten-Staffel, Weitsprungtitel an Dadic und Sensation durch Schwarzinger über 200m am 2. Tag der Staatsmeisterschaften

Zwei Tage lang war an diesem Wochenende das BSFZ Südstadt (NÖ) das Zentrum der heimischen Leichtathletik, als die besten heimischen Athleten bei den Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse um Gold, Silber und Bronze in nicht weniger als 34 Bewerben kämpften. Auch am zweiten Tag gab es einige sehr starke Leistungen, so schaftte die Frauen-Staffel der Union St.Pölten einen neuen 4x100m-Rekord, holte sich Ivona Dadic ihren 2. Titel im Weitsprung, Andres Vojta seinen 10. über 1.500m und Julia Schwarzinger düpierte mit ihrem Coup über 200m alle Favoritinnen.

mehr

(C) GEPA Pictures

Vorschau: Österreichische Meisterschaften im Mehrkampf in Götzis

Dieses Wochenende finden im Mehrkampf-Mekka in Götzis (VBG) die österreichischen Meisterschaften im Mehrkampf statt. Zum dritten Mal nach 1973 und 2005 wird das legendäre Mösle-Stadion die besten heimischen Siebenkämpferinnen und Zehnkämpfer zu Gast haben. Und es waren keine Unbekannten, die sich die Titel bei den bisherigen beiden Austragungen sichern konnten. Vor 47 Jahren holte sich Ex-Weltrekordlerin Liese Prokop einen ihrer acht Fünfkampf-Titel (erst seit 1981 wird bei den Frauen der Siebenkampf ausgetragen) und Olympia-Zehnkämpfer Sepp Zeilbauer den ersten seiner fünf Siege bei Staatsmeisterschaften. 32 Jahre später konnte sich EM-Teilnehmerin Victoria Schreibeis ihren einzigen Siebenkampftitel sichern bzw. gewann Lokalmatador Markus Walser im Zehnkampf.

mehr

Starke Ivona Dadic bei den Mehrkampf-Staatsmeisterschaften in Götzis

Starke Ivona Dadic bei den Mehrkampf-Staatsmeisterschaften in Götzis

Dieses Wochenende finden im Mehrkampf-Mekka in Götzis (Vbg) die österreichischen Meisterschaften im Mehrkampf statt. Zum dritten Mal nach 1973 und 2005 kämpfen im legendären Mösle-Stadion die besten heimischen Mehrkämpfer um Gold, Silber und Bronze. Leider spielte das Wetter am ersten Tag gar nicht mit, kühle Temperaturen um die 15 Grad und zeitweise starker Regen machten den Athleten das Leben schwer.

mehr

(C) GEPA Pictures

Neue Jahresweltbestleistung im Siebenkampf durch großartige Ivona Dadic in Götzis, Vala holt Zehnkampftitel

Dieses Wochenende fanden in Götzis (Vbg) die österreichischen Meisterschaften im Mehrkampf statt. Austragungsort war das Mösle-Stadion, wo alljährlich auch das weltbeste Mehrkampf-Meeting stattfindet. Auch am zweiten Tag war das Wetter mit Dauerregen und kühlen Temperaturen ein Spielverderber, umso höher sind die Leistungen der Athleten einzuschätzen. Stark präsentierte sich das Gastgeber-Bundesland, das gleich in fünf der acht ausgetragenen Kategorien die Titelträger stellt.

mehr

Ivona Dadic beim 800m-Lauf in Götzis (C) GEPA-pictures

Ivona Dadic - Statt Brüssel nun in Quarantäne

Die aktuelle Nummer 1 der Siebenkampf-Weltbestenliste Ivona Dadic war heute Nachmittag gerade auf dem Weg zum Flughafen und fiel aus allen Wolken, als sie über ihren positiven COVID-19-Test informiert wurde.

++ UPDATE Freitag, 4.9.  11:00 Uhr ++
Die Gesundheitsbehörde hat entschieden, dass Ivona Dadic alle jene Personen angeben muss, zu denen sie ab 27.8.2020 engeren Kontakt hatte. Davon umfasst sind Personen, mit denen sie länger als 15 Minuten Kontakt bei Unterschreitung des Mindestabstands hatte oder die von ihr berührt wurden. Dieser sehr kleine Personenkreis wurde nun vom ÖLV verständigt und wartet nun zuhause auf die persönliche Kontaktaufnahme der Gesundheitsbehörde. Dabei wird entschieden ob diese ebenfalls in Quarantäne müssen oder nicht.
++++++++++
mehr

(C) GEPA Pictures

Vorschau: Linz als zusätzliches Austrian Top Meeting

Die ungewöhnliche Leichtathletik-Saison 2020 hat schon mehrere Kapriolen geschlagen. War im Frühjahr nicht klar, ob sie überhaupt stattfinden kann, so startete sie Ende Mai doch überraschend früh und nahm dann auch gleich rasant an Tempo auf. Von Ende Juni bis Anfang August fanden innerhalb von nur sechs Wochenenden gleich fünf Austrian Top Meetings statt. Und dieser Rekord wird nun noch ausgebaut, denn mit dem Oberbank Eröffnungsmeeting diesen Freitag im umgebauten Leichtathletik-Zentrum Oberösterreich in der Wieningerstraße wurde noch eine sechste Station in diese höchste ÖLV-Meeting-Kategorie aufgenommen.

mehr

(C) ÖLV / A.Nevsimal

Vorschau: ÖMS der Klasse U20 in Eisenstadt

Die „kleinste Großstadt der Welt“ wird dieses Wochenende der Schauplatz der letzten großen ÖLV-Meisterschaft des Jahres 2020 sein, am Samstag und Sonntag finden im neu erbauten Leichtathletik-Stadion in Eisenstadt (Bgld) die österreichischen Meisterschaften der Klasse U20 statt. 

Die Junioren wurden heuer ja besonders hart von der Absage internationaler Meisterschaften getroffen, da die U20-WM in Nairobi nicht stattfinden konnte. Daher gilt für Österreichs beste Nachwuchsathleten: Gold in Eisenstadt statt in Kenia. 

Die ebenfalls gleichzeitig für Eisenstadt geplanten Titelkämpfe der U16-Klasse mussten wegen der Covid-19-Beschränkungen in die Südstadt (NÖ) verlegt werden.

mehr

(C) OÖLV / Günther Iby

Spannende Bewerbe und tolle Leistungen bei der Stadioneröffnung in Linz

Mit dem heutigen Oberbank Eröffnungsmeeting im umgebauten Leichtathletik-Zentrum Oberösterreich in der Wieningerstraße ging für viele österreichischen Top-Athleten die Freiluftsaison endgültig zu Ende. Einmal galt es noch beim sechsten und letzten Austrian Top Meeting der Saison Leistungen auf hohem Niveau abzuliefern, bevor es in den verdienten Urlaub ging.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | |