.

Black Line: Powerbar launcht High Performance Produktlinie

(C) Active Nutrition International

Mit der Powerbar Black Line erobert ein neues Sports Nutrition System für Topathlet:innen den Markt. Die Produkte basieren auf aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft und richten sich mit ihrem ausgeklügelten Kohlenhydrat-System an Sportler:innen, die an ihre Belastungsgrenze und darüber hinausgehen wollen.

Über den Powerbar Onlineshop erhältst du als ÖLV-Mitglied mit dem Code A5X0Z7D6 -20% * auf deine Bestellungen bis 30. Juni 2024.

Neben der Active Line für den aktiven Alltag und der Original Line für ambitionierte Sportler*innen launcht Powerbar nun die Black Line für High Performance Athlet:innen. Denn wenn jedes Detail zählt, macht die Black Line den feinen Unterschied. Auch mit viel Training können Sportler:innen nach bisherigem Wissensstand nur 90 g Kohlenhydrate pro Stunde aufnehmen und oxidieren. „Hier setzen wir mit unserer neuen Produktlinie an“, erklärt Philipp Rauscher, Nutrition-Experte bei Powerbar.

Von Athlet:innen für Athlet:innen

Entwickelt wurde die Powerbar Black Line gemeinsam mit dem erfolgreichen deutschen Profi-Radsport-Team Maloja Pushbikers. Dadurch konnte man sich auf die besonderen Anforderungen im High Performance Segment konzentrieren und eine neue Produktlinie für extreme Herausforderungen kreieren.

State of the Art der Wissenschaft trifft auf High Performance

Durch die besondere Mischung der Glukose- und Fruktosequellen im Verhältnis von 1:0,8 bei der Powerbar Black Line können Athlet*innen so jetzt mehr als 90 g und mit Nutrition-Training bis zu 120 g Kohlenhydrate pro Stunde aufnehmen. Und das bei bestmöglicher Verträglichkeit.

Praktisch dosiert, ganz ohne Rechnen

Mit dem Mix & Match Kohlenhydrat-System lässt sich die Energiezufuhr ohne komplizierte Berechnungen planen und dosieren. Dank Einheiten mit Mengen von 30/60/90 g Kohlenhydrate können Sportler:innen immer die optimale Verpflegung für ihr Training oder Rennen zusammenstellen.

Before, during, after

Egal ob als Unterstützung vor oder während der Belastung oder als Regeneration: Mit dem Build Whey Protein und einer Reihe qualitativ hochwertiger Supplemente, von Kreatin über Aminosäuren bis Koffein, deckt die Black Line das gesamte Spektrum für den High Performance Bereich ab. Das gesamte Sortiment ist seit 05.02.2024 im Powerbar Online Shop und bei teilnehmenden Händlern verfügbar.

Das sagen die Powerbar Athlet:innen über die neue Powerbar Black Line:

„Das Black Line Fuel Gel bringt maximale Energie bei minimalem Stress. Es ist kein zusätzliches Trinken notwendig und der Magen wird nicht belastet. Außerdem schätze ich das Nutrition System, mit dem man individuell und unkompliziert die benötigte Kohlenhydrat-Menge kalkulieren kann. Der fruchtige und leichte Geschmack übertrifft außerdem bisherige Erfahrungen mit anderen Nutrition-Produkten.“
— Miriam Dattke, 11-fache deutsche Meisterin im Langstreckenlauf

„Die Black Line Produkte von Powerbar haben mich von Anfang an überzeugt. Sowohl der Fuel 90 Sports Drink als auch die Fuel Gels sind sehr gut verträglich, schmecken erfrischend und geben mir die nötige Energie, um lange und konstant meine Leistung zu halten. Da ich dieses Jahr auf längeren Distanzen unterwegs sein werde und vor allem dort die entsprechende Ernährungsstrategie eine entscheidende Rolle spielt, wird mir das angepasste Kohlenhydrat-Verhältnis sowie das Nutrition System der Black Line dabei helfen, meine Höchstleistung abrufen zu können.“
— Dioni Gorla, Trail-Läuferin der deutschen Nationalmannschaft/UTMB-Trail-Läuferin

„Die Leistungsdichte im Triathlon wird immer höher und höher, und gerade die Ernährung – als ,vierte Disziplin‘ im Triathlon – spielt so eine immer größer werdende Rolle. Dank der Black Line bin ich hier bestens gewappnet und kann 110 % aus mir rausholen.“
— Frederic Funk, Ironman-70.3-Vize-Weltmeister (2023)

„Besonders mag ich, dass der Geschmack des Fuel Drinks deutlich neutraler und nicht so süß ist wie bei den meisten Kohlenhydrat-Getränken.“
— Johanna Ahrens, professionelle Triathletin

„Ich finde es einfach mega, dass man beim Fuel 90 Drink so easy 90 g Carbs in nur 500 ml Flüssigkeit mixen kann. Das ist echt ein Quantensprung!“
— Gregor Strasser, Trail-Läufer und Skibergsteiger

„Die viel höhere Menge an Kohlenhydraten macht es möglich, leistungsfähiger zu sein auf langen Distanzen. Um vergleichbare Mengen Kohlenhydrate zu sich nehmen zu können, musste man bisher viel mehr einzelne Produkte konsumieren. So ist es nun leichter für den Körper, mit der Verdauung klarzukommen und man ist nicht die ganze Zeit damit beschäftigt, essen zu müssen. Im Grunde genommen kann man sagen, die Qualität der Kohlenhydrate hat stark zugenommen und die Quantität, die man zu sich nehmen muss, nimmt ab. Die Aufteilung der Produkte in 90 g und 30 g macht es einem sehr einfach, einen Überblick zu behalten und nicht andauernd rechnen zu müssen, was man alles in welcher Menge zu sich nehmen muss, um auf ca. 90–100 g Kohlenhydrate die Stunde zu kommen. Teilweise war es bei uns wie an der Börse, so viel wurde rumgerechnet vor den Rennen, wie viel man von welchem Produkt wann zu sich nehmen muss. Dies ist nun deutlich einfacher.“
— Philip Weber, Sprinter im Radsport-Team Maloja Pushbikers – UCI Continental

Text: (C) Active Nutrition International

*Max discount value: 300€. Min In order Value 30 EUR. Promo Artikel und Black Line Produkte not included. Nicht mit anderen Aktionen oder bereits rabattierten Artikel kombinierbar. Der Rabatt ist nur für Einkaufe aus Deutschland und Österreich im Powerbar Online Shop auf www.powerbar.eu gültig.
Wir behalten uns das Recht vor, den Code zu löschen, wenn es Anzeichen von Missbrauch gibt.

01/03/24 10:21, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 20.05.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.922
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 1.568
4. UNION St. Pölten 1.433
2. DSG Wien 1.217
5. ULC Linz Oberbank 1.075
Gesamt-Ranking