.

Enzo Diessl mit fulminantem U20-Hürdenrekord

Enzo Diessl (c) Nevsimal

Österreichs Nachwuchsleichtathlet des vergangenen Jahres Enzo Diessl (SU Leibnitz) lief gestern Abend beim WLV-Hallenmeeting in der GSG9-Halle über seine Hallen-Paradedisziplin, die 60 m Hürden, mit 7,64s einen neuen österreichischen U20-Hallenrekord und markierte eine U20-Jahresweltbestleistung.

Gleich im Vorlauf verbesserte der von Beate Hochleitner trainierte Südsteirer seinen eigenen U20-Hallenrekord aus dem vergangenen Jahr um 0,02s auf 7,71s. Knapp eine Stunde später lief er nochmals um 0,07s schneller und zauberte mit 7,64s eine neue Bestmarke auf den Tartan. Mit dieser Zeit liegt er damit auch auf dem geteilten 11. Rang in der ewigen europäischen U20-Bestenliste.

Diessl mit Umstellung und großen Zielen

In der vergangenen Saison lief Diessl noch mit acht Schritten bis zu ersten Hürde, stellte dies aber gemeinsam mit seiner Trainerin erfolgreich auf sieben Schritte um und zeigte sich zuversichtlich: "Dass es beim ersten Wettkampf nach der Umstellung schon so gut klappt, überrascht mich selbst ein bisschen und stimmt mich sehr positiv in Hinblick auf die nächsten Herausforderungen." 

"Ziel ist heuer, nach dem 5. Platz bei den U20-Weltmeisterschaften im letzten Jahr, ganz klar eine Medaille bei den U20-Europameisterschaften Anfang August in Jerusalem/ISR", so Diessl nach dem Wettkampf.

Enzo Diessl (c) Nevsimal

23/01/23 11:37, Text: Stefan Schmid

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Endstand 15.12.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.991
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 3.664
4. SVS-Leichtathletik 3.221
3. DSG Wien 2.941
5. Union Salzburg Leichtathletik 2.429
Gesamt-Ranking