.

Ivona Dadic - Statt Brüssel nun in Quarantäne

Ivona Dadic beim 800m-Lauf in Götzis (C) GEPA-pictures

Die aktuelle Nummer 1 der Siebenkampf-Weltbestenliste Ivona Dadic war heute Nachmittag gerade auf dem Weg zum Flughafen und fiel aus allen Wolken, als sie über ihren positiven COVID-19-Test informiert wurde.

++ UPDATE Freitag, 4.9.  11:00 Uhr ++
Die Gesundheitsbehörde hat entschieden, dass Ivona Dadic alle jene Personen angeben muss, zu denen sie ab 27.8.2020 engeren Kontakt hatte. Davon umfasst sind Personen, mit denen sie länger als 15 Minuten Kontakt bei Unterschreitung des Mindestabstands hatte oder die von ihr berührt wurden. Dieser sehr kleine Personenkreis wurde nun vom ÖLV verständigt und wartet nun zuhause auf die persönliche Kontaktaufnahme der Gesundheitsbehörde. Dabei wird entschieden ob diese ebenfalls in Quarantäne müssen oder nicht.
++++++++++


Eigentlich hätte es nur der von den Veranstaltern geforderte Routine-Test vor dem morgigen Start in Brüssel beim Diamond League-Meeting sein sollen, wo Duelle im 100m Hürdenlauf und im Hochsprung mit Siebenkampf-Weltmeisterin Katarina Johnson-Thompson (GBR) auf dem Programm gestanden wären. „Ich habe gestern einen PCR-Test durchführen lassen und wurde heute Nachmittag über das positive Ergebnis informiert. Ich bin völlig symptomfrei, das Vorhandensein von COVID-19-Viren wurde aber festgestellt“, zeigte sich Ivona Dadic erschüttert über dieses Ergebnis. Der gleichzeitig durchgeführte Test bei ihrem Trainer Philipp Unfried, mit dem sie in den letzten Tagen – nicht nur bei den Mehrkampf-Staatsmeisterschaften – laufend in Kontakt war, fiel negativ aus.

Freiwillige Selbstisolation vor dem Mehrkampf

Die 26-Jährige hat die Zeit nach den Einzel-Staatsmeisterschaften in der Südstadt (15./16.8.) durchgehend in Österreich verbracht und davon die letzten zehn Tage vor den Mehrkampf-Staatsmeisterschaften in Götzis (29./30.8.) in freiwillig gewählter Selbstisolation in St. Pölten. Diesen Schritt setzte sie bewusst, ohne Kontakt zu ihrem Freund, ihrer Familie und zu anderen Personen außer ihrem Trainerteam, um eine Infektion zu vermeiden und den Start in Götzis nicht zu gefährden. Umso überraschender ist nun der positive COVID-19-Test wenige Tage nach ihrer Weltklasse-Leistung.

Morgen Vormittag wird Ivona Dadic von der Gesundheitsbehörde neuerlich kontaktiert, um die weiteren Schritte zu besprechen. An eine Reise nach Brüssel ist leider nicht zu denken, Quarantäne in den nächsten Tagen ist unausweichlich.

03/09/20 20:56, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 12.10.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.922
2. DSG Wien 3.541
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 2.839
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.062
5. UNION St. Pölten 1.903
Gesamt-Ranking