.

Kurzmeldungen (10.06.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Schlechte Nachrichten aus Tirol

Bei der Golden Roof Challenge zog sich Österreichs derzeit bester Stabhochspringer Riccardo Klotz eine Blessur des vorderen Oberschenkels zu. Für die kommenden fünf Wochen wird Klotz laut Diagnose leider ausfallen. Dies verhindert somit voraussichtlich  auch einen Start bei der U23 EM in Gävle (SWE).

Helmut Haid verstorben

Am 8.6. verstarb im Alter von 80 Jahren Helmut Haid. Er war einer der erfolgreichsten Leichtathleten Tirols und Spitzenkönner in mehreren Sprint Disziplinen, mit und ohne Hürden. Er gewann in seiner Karriere 19 Staatsmeistertitel und verbesserte 15 österreichische Rekorde. 1964 nahm er an den Olympischen Spielen in Tokyo über 400 Meter Hürden teil, in diesem Bewerb war er auch EM Teilnehmer 1962 in Belgrad und 1966 in Budapest. Sein letzter Rekord von 51,11sec über die 400m Hürden vom 18.6.1972 besteht in Tirol noch immer und ist der älteste TLV Rekord.

Andrius Gudzius steigt ins Wettkampfgeschehen ein

Der Welt- und Europameister im Diskuswurf meldete sich nach einer Verletzungspause bei einem Wettkampf in seiner Heimat Litauen mit einer Weite von 66,03 Metern zurück. Dem Welt- und Europameister musste eine Metallplatte im Fuß entfernt werden. Diese wurden vor ein paar Jahren zur Stabilisierung einer Fuß-Verletzung eingesetzt. Nun musste sie wieder entfernt werden. Beim Diamond League Meeting in Rabat wird Gudzius ebenfalls am Start stehen.

Obmann-Wechsel bei der IGLA long life

40 Jahren lang war Hubert Lang Obmann der Sportunion IGLA long life. Der Natternbacher hat – als 24-Jähriger - den Leichtathletikverein im Herbst 1978 gegründet. Sein damaliges „Baby“ ist längst erwachsen und steht überaus erfolgreich im Sportleben. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins am Freitag, den 14. Juni 2019, bei der auch die Neuwahl des Vereinsvorstandes ansteht, wird der Natternbacher nicht mehr antreten. Sein Ziel war es, vor seinem 65. Geburtstag den Verein in „jüngere“ Hände legen zu können. Und wie so viele Ziele davor wird er dieses auch erreichen. Für die Sportunion IGLA long life endet damit eine Ära. Doch so würde Lang selbst das niemals formulieren. Er sagt: „40 Jahre Leichtathletik in Natternbach – eine neue Ära beginnt.“ Denn der Blick in die Zukunft und das Umsetzen von Visionen gehören zu seinem Naturell.

Spendelhofer bei EA Council Meeting in Oslo (NOR)

Von 11. bis 13. Juni trifft sich der Vorstand des Europäischen Leichtathletik-Verbands in Oslo zu einem intensiven Arbeitstreffen. ÖLV-Präsidentin Sonja Spendelhofer freut sich auf interessante Gespräche und Diskussionen, vier Arbeitssessions mit insgesamt mehr als elf Stunden sind anberaumt. Den Abschluss bildet dann ein Besuch der Bislett Games, dem traditionsreichen Diamond League Meeting in Oslo, am Donnerstag-Abend.

IAAF heißt künftig World Athletics

Nach den Weltmeisterschaften in Doha (QAT) wird der Name der IAAF in World Athletics geändert. Ganz im Zeichen der Erneuerung des Verbandes in den letzten vier Jahren soll nun auch die Bezeichnung moderner, kreativer und positiver sein. Präsident Sebastian Coe erhofft sich durch den Imagewandel eine Vielzahl an neuen, jungen Menschen für die Leichtathletik begeistern zu können.

Limits für U20 WM 2020 veröffentlicht

2020 findet die U20 in Nairobi (KEN) statt. Ende vergangener Woche legte die IAAF beim Competition Meeting in Monaco die Entry Standards fest. Im unten angehängten Dokument könnt ihr diese einsehen.

IAAF genehmigt neuen Plan für "Out of Competition" Tests

Zusammen mit der Athletes Integrity Unit (AIU) wurde der neue Fahrplan mit der IAAF entwickelt. 2018 waren 76% der 50 Golden Label Race Gewinner nicht Teil eines "out of competition" Programmes. In 22% dieser lukrativen Straßenläufe wurde kein einziger Top-3 Platzierter außerhalb der Wettkämpfe getestet. Basierend auf diesen dramatischen Zahlen soll der Test-Pool nun dementsprechend erweitert werden. Die AIU testete bis dato vor allem die 10 bis 15 besten Athleten pro Disziplin.

Militär-WM 2019 ohne ÖLV-Beteiligung

Das Österreichische Bundesheer hat sich festgelegt, die CISM Military World Games von 18. bis 28. Oktober 2019 in Wuhan (CHN) nur mit militärischen Schwerpunkt-Sportarten zu beschicken. Dazu zählen Orientierungslauf, Fallschirmspringen, Schießen und Militärischer Fünfkampf.  Österreichische Leichtathleten werden daher nicht am Start sein. Die Überlegung einiger Athlet/innen, Bonuspunkte für die Olympia-Qualifikation zu sammeln, kann daher nicht umgesetzt werden.

Ehepaar Harting mit Zwillingen

Wie mehrere Medien berichteten sind Diskus-Olympiasieger Robert Harting und seine Frau Julia Eltern von Zwillingen geworden. Die beiden kamen bereits am 30. Mai in der Charité in Berlin zur Welt. In ein paar Jahren wissen wir, ob sie die nächsten Olympiasieger sind.

Starke Leistungen bei den NCAA Finals

Bei den NCAA Division I Championships in Austin (USA) glänzten wie bereits in der Halle vorallem die Sprinter. 
Divine Oduduru (NGR) holte das Spint Double in neuen persönlichen Bestzeiten von 9,86s und 19,73s.
Grant Holloway machte seine Ankündigung über 110 Meter Hürden wahr, mit 12,98s holte er den NCAA Uralt Rekord von Renaldo Nehemiah aus dem Jahr 1979. Mit der alten Rekordzeit (13,00s) von Nehemiah kam der Zweitplatzierte Daniel Roberts ins Ziel. 
>> Video auf Twitter
Mit seinem Team den Florida Gators gewann Holloway am gleichen Tag auch die 4x100 Meter Staffel in starken 37,97s, mit einer 43,75s Runde in der 4x400 Meter Staffel verhalf er seinem Team zu Silber.
Ein interessantes Double schaffte JuVaughn Harrison: Er gewann den Weitsprung (8,20m) und Hochsprung (2,27m). Chris Nilsen konnte im Stabhochsprung mit 5,95 Meter überraschend den "Überflieger" Armand Duplantis auf den zweiten Platz (5,80m) verweisen. Der Este Johannes Erm gewann den Zehnkampf mit 8.352 Punkten.
Sha'Carri Richardson konnte über 100 Meter bei den Frauen mit starken 10,75s den 30 Jahre alten NCAA Rekord von Dawn Sowell (10,78s) verbessern und einen neuen U20 Weltrekord aufstellen. Der war schon 42 Jahre alt und stammte von Marlies Göhr (10,88s). Über 200 Meter war Anglerne Annelus mit starken 22,16s eine Hunderstel schneller wie Richardson.
Janeek Brown sprintete über die 100 Meter Hürden in 12,40s zu einer Jahresweltbestleistung und neuen jamaikanischen Landesrekord. 

OÖC Website in neuem Design

Nach deinem umfangreichen Redesign präsentiert sich nun auch die Website des Österreichischen Olympischen Comités in einem neuen Anstrich und neuem, modernem Look. Als Anlaufstelle für Fans, Sportler, Betreuer und Medienvertreter findet ihr auch dort zahlreiche Informationen zu den kommenden olympischen Veranstaltungen und brandaktuelle News rund um den österreichischen Sport.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 13. Juni 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

#roadtogävle #roadtoboras #roadtodoha #roadtotokio

10/06/19 09:53, Text: Helmut Baudis


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 16.9.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.061
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 3.964
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.418
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.341
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking