.

Kurzmeldungen (10.11.2022)

© ÖLV-Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

ÖOC-Unterstützung für Markus Fuchs

Österreichs schnellster Sprinter Markus Fuchs absolviert derzeit ein Trainingslager in Zürich, wo er mit seiner internationalen Trainingsgruppe rund um Coach Patrick Saile zusammenarbeitet. Dieser und auch der nächste Trainingsaufenthalt im Dezember werden dankenswerterweise vom ÖOC und seinen Partnern Austrian und AirBnB unterstützt, wie auch auf der Website olympia.at nachzulesen ist.

ÖLV-Kaderformular 2023

An alle Kaderathlet/innen wurde Anfang dieser Woche ein Link mit der Bitte um Ausfüllung des ÖLV-Kaderformulars ausgeschickt. Wir ersuchen auch alle Trainer/innen, ihre Athlet/innen dabei zu unterstützen.

European Athletics: Nachwuchs-EM-Limits werden beschlossen

An diesem Wochenende tagt das Council von European Athletics in Warschau (POL), mit dabei ist auch ÖLV-Präsidentin Sonja Spendelhofer. Unter anderem auf der Tagesordnung steht die Beschlussfassung über die Limits für die U20-EM in Jerusalem und die U23-EM in Espoo im kommenden Jahr. Wir sind schon auf die Normen gespannt und werden sie sofort nach Bekanntgabe als Hauptmeldung auf der ÖLV-Website veröffentlichen.

Rizzi-Preis für Robert Kropiunik

Der seit Jahrzehnten beim KLC als Trainer und Initiator zahlreicher Veranstaltungen tätige Robert Kropiunik wurde am Dienstag-Abend vom Zentralverband slowenischer Organisationen in Kärnten (ZSO) und dem Slowenischen Kulturverband (SPZ) in Klagenfurt der "Rizzi-Preis" verliehen, wie orf.at berichtete.

Fahnenübergabe an Innsbruck-Stubai

Zum Abschluss der WMTRC 2022 in Chiang Mai (THA) übergab das Organisationsteam aus Thailand dem Organisator der WMTRC 2023 in Innsbruck-Stubai, Alexander Pittl, die Fahne von World Athletics. Die World Mountain Running and Trail Championships finden 6.-10. Juni 2023 in Innsbruck-Stubai statt.

OÖLV-Cup neuerlich an TGW Zehnkampf-Union

Mit 1.549 Punkten holte die TGW Zehnkampf-Union zum wiederholten Male den Sieg im OÖLV-Cup. Zweiter wurde ULC Linz Oberbank (882 Pkt.), Dritter ATSV Linz LA (572 Pkt.), Vierter LAC Amateure Steyr (434 Pkt.) und Fünfter Sportunion IGLA long life (426 Pkt.). Insgesamt 33 Vereine kamen ins Endklassement.

NÖLV-Cup: ATSV OMV Auersthal zum zweiten Mal voran

Bei der 51. Auflage des NÖLV-Cups setzte sich der ATSV OMV Auersthal mit 3.966 Punkten mit knappem Vorsprung gegen ULC Riverside Mödling (3.870 Pkt.) durch und wiederholte somit den Vorjahreserfolg. Nach 17 Jahren Unterbrechung landete die Union St. Pölten (2.435 Pkt.) wieder auf dem Stockerl. SVS-Leichtathletik (2.208 Pkt.) klassierte sich auf Platz 4. Erstmals in der Geschichte des NÖLV-Cups kamen die Schwechater, 44facher-Sieger in Folge von 1972-2015, nicht unter die ersten Drei. Insgesamt 31 Vereine scheinen im Endklassement des heurigen Jahres auf.

Serie der Crosslauf-Landesmeisterschaften

Im Vorfeld der österreichischen Staatsmeisterschaften am 20. November in Lorüns finden zahlreiche Crosslauf-Landesmeisterschaften statt. Ein Nachtrag zum letzten Wochenende: In Salzburg sicherten sich Sudhir Batra (LT Nußdorf) auf der Männer-Langstrecke, Paul Reichl (Union Salzburg LA) auf der Männer-Kurzstrecke und Therese Wagenleitner (ASV Salzburg ZV LA) die Goldmedaillen in der Allgemeinen Klasse. Dieses Wochenende folgen am Samstag die Cross-Entscheidungen im Burgenland und in Wien.

Sehenswerte Bilanz der European Games in München

insidethegames.biz berichtete über die Bilanz der European Games in München diesen Sommer. Rund 750 Millionen Zuschauer verfolgten die 9 Sportarten über mehr als 40 frei empfangbare Übertragungsplattformen.
1,47 Millionen Besucher kamen vor Ort nach München um die Wettkämpfe zu verfolgen, was geschätzte 122 Millionen Euro an Umsatz für die Tourismusbranche brachte.  

Michael Möllenbeck früh verstorben

leichtathletik.de gab bekannt, dass der frühere Diskuswerfer nach langer Krankheit im Alter von erst 52 Jahren verstorben ist. In seiner langen Karriere, er war bis 2009 aktiv, wurde er drei Mal deutscher Meister und nahm an drei Olympischen Spielen teil. Sein größter Erfolg waren zwei dritte Plätze bei den Weltmeisterschaften 2001 und 2005. Seine Bestleistung war 67,64 Meter.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 14. November 2022.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

10/11/22 07:25, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 28.10.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.904
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 3.561
4. SVS-Leichtathletik 3.019
3. DSG Wien 2.702
5. Union Salzburg Leichtathletik 2.372
Gesamt-Ranking