.

Kurzmeldungen (10.6.2024)

Latest News © ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

EM Rom: Weißhaidinger mit erstem Sieg über Alekna überhaupt

Ein Blick auf die Head-to-Head-Statistiken von Lukas Weißhaidinger mit den anderen Top-Stars des Diskuswurfs ist sehr interessant. Österreichs Rekordhalter konnte beim Gewinn der EM-Silbermedaille am Freitag erstmals den Weltrekordler Mykolas Alekna (LTU) bezwingen. Aktuelle steht's 1:7 bei den beiden, Aleknas erstes Duell mit dem Schützling von Trainer Gregor Högler datiert aus dem Jahr 2022. Sogar bis ins Jahr 2012 reichen die Duelle von Lukas Weißhaidinger mit dem reagierenden Weltmeister und Olympiasieger Daniel Ståhl (SWE) zurück. 9 Siege Weißhaidingers und 45 des Schweden stehen zu Buche. Der letzte Sieg des Österreichs vor jenem am Freitag gelang am 8.9.2022 beim Diamond-League-Meeting in Zürich. Gegen den Europameister Kristjan Ceh (SLO) steht's 7:17 im Head to Head aus Sicht Weißhaidingers. Allerdings konnte er ihn vor wenigen Tagen beim Diamond-League-Meeting in Oslo besiegen. Es zeigt sich also, dass auch in Paris bei den Olympischen Spielen alles möglich ist. Für Hochspannung ist jedenfalls gesorgt.

EM Rom: 100-m-Hürden-Finaleinzug mit schnellster Zeit "ever"

Karin Strametz (SU Leibnitz) lief im 100-m-Hürden-Semifinale mit 12,87 s eine neue persönliche Bestzeit und belegte Rang 10 im Endklassement. Für den Einzug in das Finale wären 12,83 s (Viktoria Forster, SVK) notwendig gewesen. Vor zwei Jahren in München reichten noch 12,87 s für ein Final-Ticket, 2018 in Berlin waren dafür 12,94 s notwendig, 2016 in Amsterdam 13,02 s, 2014 in Zürich 12,95 s, 2012 im Regen von Helsinki 13,15 s und 2010 in Barcelona 12,96 s.

EM Rom: Rennverlauf der Österreicher im Detail

Wir haben uns die Zwischenzeiten der Österreicher genau angesehen und interessant ist, dass Youngster Timo Hinterndorfer (DSG Wien) die ersten vier Rennabschnitte in der internen rot-weiß-roten Wertung für sich entscheiden konnte. Lediglich auf den letzten rund 2 km konnte Andreas Vojta (team2012.at) dem 19-Jährigen einige Sekunden abnehmen.

Platz Name Land 5km Split 5-10km
10km Split 10-15km
15km Split 15-19,15km
19,15km Split 19,15-21,1km
Ziel
1. Crippa ITA 14:35 / 6. 14:36 29:11 / 3. 14:31 43:42 / 3. 11:52 55:34 / 3. 5:29 1:01:03
32. Hinterndorfer AUT 14:40 / 26. 15:09 29:49 / 29. 15:32 45:21 / 30. 12:58 58:19 / 32. 6:08 1:04:27
42. Vojta AUT 15:07 / 47. 15:28 30:35 / 46. 15:53 46:28 / 46. 13:15 59:43 / 43. 5:55 1:05:38
49. Herzog AUT 15:21 / 53. 15:42 31:03 / 52. 15:47 46:50 / 49. 13:08 59:58 / 46. 6:09 1:06:07
54. Bauernfeind AUT 15:13 / 51. 16:00 31:13 / 56. 16:40 47:53 / 55. 13:53 1:01:46 / 54. 6:17 1:08:03
57. Stadlmann AUT 15:31 / 61. 16:05 31:36 / 59. 16:34 48:10 / 57. 14:10 1:02:20 / 57. 6:43 1:09:03

ÖM-Mehrkampf (U18, U16): Zehnkampfsieg und U18-EM-Limit für Rudorfer

Dieses Wochenende fanden die österreichischen Mehrkampf-Meisterschaften der U18- und U16-Klasse am LAZ in Wien statt. Ein ausführlicher Bericht ist hier online. Die Sieger:innen heißen Julius Rudorfer und Olivia Benesch in der U18-Klasse sowie Lucas Gschier und Theresa Holzer in der U16-Klasse.

ÖM-Langstaffel mit SVS- und DSG-Siegen in der Allgemeine Klasse

Am Samstag fanden die Langstaffel-Meisterschaften (3x1000 m und 3x800 m aller Klassen) in Wien statt. Auch hier gibt es einen ausführlichen Bericht auf der unserer Website. Das SVS-Trio Jandl-Schmid-Lachkovics gewann bei den Männern zum dritten Mal in Serie, bei den Frauen siegte die DSG-Wien-Staffel (Maurer-Kuhn-Vogel). Beim ÖLV-Sprintmeeting gab es beinahe einen ÖLV-U23-Rekord in der 4x100 m Staffel, außerdem sprang Andreas Gamsjäger (ATSV OMV Auersthal) mit 2,03 m zur U18-EM (Limit: 2,00 m).

ÖSTM-Berglauf: Andrea Mayr mit Rekordtitel, Hochenwarter mit Premierentitel

Andrea Mayr (SVS-Leichtathletik) sicherte sich gestern souverän ihren 57. Staatsmeistertitel und ist nun alleinige Rekordhalterin im ÖLV. Bei den Männer setzte sich bei den Berglauf-Staatsmeisterschaften, die im Rahmen des Katrin-Berglaufs ausgetragen wurden, Christof Hochenwarter (SC Hermagor) vor Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) durch. Ein detaillierter Bericht mit zahlreichen ist auch hier auf unserer Website zu finden.

Masters- und U20-Meisterschaften im Straßengehen gestern im Prater

Gestern wurden auch die österreichischen Meisterschaften im Straßengehen 10-km-Bewerb der Masters in der Wiener Hauptallee ausgetragen. Roman Brzezwosky (HSV-Wien/Leichtathletik) war mit 55:54 min der Tagesschnellste und gewann Gold in der M60-Klasse. Bei den Damen ging Barbara Hollinger (Union Pottenstein) mit 58:52 min die Tagesbestzeit und kürte sich zur Goldmedaillengewinnerin in der W35-Klasse. Im 5-km-Bewerb der U20-Klasse setzte sich Anna Geit (Union Salzburg LA) nach 34:12 min gegen Eva Donauer (TGW Zehnkampf-Union), 37:34 min, durch. Ergebnisse

Europameisterschaften - internationaler Blick

Die 8,41 m in der Weitsprung-Qualifikation des Schweizers Simon Ehammer waren die größte Qualifikations-Weite in der Geschichte der Europameisterschaften und eine neue Jahresweltbestleistung .  Im Finale war es dann der griechische Seriensieger Miltiadis Tentoglou, der die Jahresweltbestleistung auf 8,65 m steigerte. Diese Weite war auch Meisterschaftsrekord. Der Zweitplatzierte Italiener Mattia Furlani verbesserte mit 8,38 m seinen U20-Weltrekord.

Das irische Quartett in der 4x400-Meter-Mixed-Staffel lief bei seinem überraschenden Sieg in 3:09,92 min ebenfalls eine Jahresweltbestleistung. Die schnellen Frauen mit Durchgangszeiten von 49,40 s (Sharlene Mawdsley) und 49,53 s (Rashidat Adeleke) machten es möglich.

Im Kugelstoß der Frauen wiederum gab es zuletzt im Jahr 1966 eine schlechtere Siegerinnenweite als die 18,77 m, die diesmal reichten. Anders bei den Männern, hier gewann der Italiener Leonardo Fabbri mit neuem Meisterschaftsrekord von 22,45 m. Den Siebenkampf gewann die Belgierin Nafissatou Thiam nach längerer Verletzungspause überlegen mit 6.848 Punkten - Jahresweltbestleistung und Meisterschaftsrekord. Ihre Einzelleistungen: 13,74/-0.1 1,95 15,06 24,81/+0.3 6,59/+0.1 53,00 2:11,79.

Die Französin Cyrena Samba-Mayela steigerte sich im Finale über 100 m Hürden auf 12,31 s (+0,8) und stellte damit ebenfalls eine Jahresweltbestleistung auf. Ana Peleteiro-Compaoré  sprang im Dauerregen 14,85 m im Dreisprung - eine "Freiluft"-Jahresweltbestleistung.

NCAA-Meisterschaften mit österreichischer Beteiligung

Letzte Woche fanden in Eugene (USA) die NCAA-Meisterschaften der Division I statt. Der U23-EM-Starter des Vorjahres, Dominique Hall (DSG Wien), war im Zehnkampf dabei. Er klassierte sich mit 7.464 Punkten auf Platz 15 unter 24 Teilnehmern. Der Zehnkampf brachte ein herausragendes Ergebnis durch den Deutschen Leo Neugebauer, mit 8.961 Punkten stellte er eine Jahresweltbestleistung, einen deutschen und NCAA-Rekord auf. Den Diskus warf bisher noch niemand so weit in einem Zehnkampf wie er. Seine Einzelleistungen:  10.64/+0.1 - 7.86/+0.9 - 17.46 - 2.07 - 48.03 / 14.36/0.0 - 57.70 - 5.21 - 56.64 - 4:44.61.

Insgesamt gab es noch zahlreiche weitere Jahresweltbestleistungen: Bereits im Vorlauf über 200 m durch die US-Sprinterin McKenzie Long in 21,95 s. Im Finale konnte sie sich auf 21,83 s (+1.0) steigern. Die 100 m gewann sie ebenfalls in 10,82 s - allerdings mit etwas zu viel Rückenwind (2,2 m/s). Bemerkenswert war auch die Siegerinnenweite im Speerwurf der Frauen durch Rhema Otabor von den Bahamas mit 64,19 m - ein nationaler und NCAA-Rekord. Hervorzuhenen sind auch die 400 Meter der Frauen: Die Jamaikanerin Nickisha Pryce gewann in 48,89 s vor Kaylyn Brown (USA) 49,13 s. Die ersten vier Athletinnen blieben unter der 50-Sekunden-Marke.

Interessant war der 100-Meter-Sieger bei den Männern. Der Brite Louie Hinchliffe gewann in 9,95 s (+0,2) und war damit deutlich schneller als der Europameister Marcell Jacobs in Rom (10,02 s/+0,7). Die 4x400 m gewann Texas A&M in 2:58,37 min. Schneller war heuer noch keine Staffel, Texas hatte allerdings Athleten von zwei Nationen im Team. Auf Platz kam Arkansas mit 2:58,83 min, nur mit US-Sprintern besetzt, und daher eine Jahresweltbestleistung. Timara Chapman (USA) gewann den Siebenkampf mit 6.339 Punkten (13.40/+0.1 - 1.81 - 13.72 - 24.18/0.0 / 6.32/+1.6 - 42.53 - 2:15.92).

Jahresweltbestleistungen und Comeback von Kara Winger in New York

Am Wochenende fand der New York Grand Prix (WACT-Gold) statt. Bereits am Samstag wurden die langen Würfe aus dem Käfig ausgetragen. Den Diskus gewannen Alex Rose (SAM) mit 66,18 m und Yaime Perez (CUB) mit 68,31 m. Kara Winger, die WM-Zweite von 2022, die im gleichen Jahr auch den US-Rekord im Speerwurf mit 68,11 m aufstellte, trat nach dieser erfolgreichen Saison zurück. Jetzt gab die 38-Jährige ein Comeback und gewann in New York mit 63,22 m.

Eine Jahresweltbestleistung über 400 Meter stellte Sydney McLaughlin-Levrone (USA) in 48,75 s auf. Trotz konstantem Gegenwind, der auch die Sprintbewerbe bremste, sprang Tara Davis-Woodhall (USA) im Weitsprung 7,14 m (-0,9). Nach einigen Problemen mit den Startblöcken gewann Noah Lyles (USA) seinen ersten 200-Meter-Lauf des Jahres in 19,77 s (-1,6). 

ÖLV-Laufkalender: Termine der nächsten Tage

Mit dem ÖLV-Laufkalender haben sie den besten Überblick über die Lauftermine der nächsten Tage in ganz Österreich.

13.06. x cross business vienna Wien-Happel-Stadion, Stadionbad 18.00 Uhr www.xcrossrun.at
14.06. Herzlauf Steiermark VS/NMS St. Barbara im Mürztal 18.00 Uhr https://www.herzlauf.at/steiermark
14.06. 4. CityRun Weiz Weiz - Hauptplatz 17.30 Uhr https://cityrun-weiz.at
14.06. 2-er Teamstundenlauf  Ried im Innkreis 17.30 Uhr www.teamstundenlauf.lg-innviertel.at
15.06. 14.Hellmonsödter Planetenlauf Hellmonsödt 16.15 Uhr www.planetenweg.at/planetenlauf
15.06. 8.Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf Prambachkirchen 06.30 Uhr www.12hprambachkirchen.com
15.06. 19.Int. Schwarzgupf-Berglauf St.Margareten i.R 09.30 Uhr www.schwarzgupfberglauf.at
15.06. x cross run vienna  + x cross ladies + x cross kids Wien-Happel-Stadion, Stadionbad 09.00 Uhr www.xcrossrun.at
15.06. 20. Bad Erlacher Sparkassenlauf  Bad Erlach 10.00 Uhr www.lc-tausendfuessler.at
15.06. Charity Night Run Großpetersdorf 19.00 Uhr www.laufen-grosspetersdorf.at
15.06. 23. Int. Parndorfer Straßenlauf Parndorf 09.00 Uhr www.lc-parndorf.com
16.06. St. Laurent-Lauf Tattendorf Tattendorf 09.00 Uhr www.laurentlauf.at
16.06. Schirmfestlauf Dietach Dietach-Ortsplatz 10.15 Uhr https://schirmfestlauf.at
16.06. 7.Oberndorfer Inklusionsfriedenslauf Oberndorf-Salzachdamm 09.00 Uhr https://www.inklusionslauf.at
18.06. Takeda Donauparkrun - SOS Kinderdorflauf Wien, Donaupark, Eingang C 19.00 Uhr http://donauparkrun.at
19.06. Tullner Rosenarcadelauf presented by Raiffeisen Tulln 16.20 Uhr www.rosenarcadelauf.at
21.06. Lauffestival von Mank + 1 Stunden Nachtlauf Mank 17.30 Uhr www.lcmank.at
21.06. IKUNA Sonnwendlauf Natternbach 16.00 Uhr www.ikuna-sonnwendlauf.at
22.06. Traunsee Halbmarathon Ebensee, Trauneck 19.08 Uhr www.traunsee-halbmarathon.at
22.06. 20.Gunskirchner Marktlauf Gunskirchen 15.30 Uhr www.askoe-gunskirchen.at
22.06. Gfieder Geländelauf Eisstockanlage St. Johann bei Ternitz 10.00 Uhr www.nurmis.at
22.06. 7.Rabensburger Schlosslauf Rabensburg 09.00 Uhr www.weinviertlerlaufcup.at
22.06. 34.Zwettler Sparkasse Stadtlauf Zwettl 15.00 Uhr www.sc-zwickl.zwettl.at
22.06. Herzlauf Kärnten Dorfplatz Baldramsdorf 09.15 Uhr https://www.herzlauf.at/k%C3%A4rnten
22.06. 17. Koschuta Berglauf Gasthaus Terklbauer Zell-Freibach 10.00 Uhr https://berglaufcup.at/
22.06. 36.Veitsch Grenzstaffellauf - HOHE VEITSCH Trailrun St. Barbara i.M. - Veitsch 09.00 Uhr www.grenzstaffellauf.com
22.06. 7. Int. Steirer Kren Sonnwendlauf  Feldbach 17.00 Uhr https://tus-feldbach.at/laufen/sonnwendlauf
22.06. 21. Parktherme-Wüstenlauf präsentiert von der Woche  Bad Radkersburg 16.30 Uhr www.wuestenlauf.com
22.06. Bärnbach in Bewegung presented von der "Woche" Bärnbach - Fritz Kosir Platz 10.00 Uhr https://baernbach.gv.at/index.php/weiter-zu-allen-veranstaltungen-terminen
23.06. 28.Int. HAGE Zirbitzkogel-Berglauf St. Anna/Lavantegg 10.30 Uhr www.zirbitz-berglauf.at
23.06. 14. WALD-UND-WIESEN-LAUF Wien-Rustenschacherallee 50 09.00 Uhr www.laufenimzweiten.wien
23.06. Badener Sparkassen Stadtlauf presented by TUI Baden 09.00 Uhr www.badenerstadtlauf.at
23.06. 25. Hofer Trail Lauffestival  Hof bei Salzburg 09.00 Uhr www.uskhof.at
23.06. 11. St. Johanner Sparkasse-Lauf St. Johann in Tirol, Hauptplatz 09.30 Uhr www.sparkasse-lauf.at
23.06. 23.Int. Ruppersthaler Weintraubenlauf Ruppersthal-Sportplatz 10.00 Uhr www.weintraubenlauf.at
23.06. 26.ÖGK Frauenlauf  Linz-Pichlinger See 09.15 Uhr www.frauenlauf.at
23.06. KFZ Technik Maier Lindetwaldlauf u. Helvetia Lindetwaldtrail Suben/Inn - Freizeitzentrum 09.00 Uhr www.lindetwaldlauf.at
  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 13. Juni 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Philipp Breyer, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer.

10/06/24 20:43, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 04.06.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.115
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 1.610
3. UNION St. Pölten 1.495
4. DSG Wien 1.320
5. ULC Linz Oberbank 1.105
Gesamt-Ranking