.

Kurzmeldungen (12.2.2024)

© ÖLV-Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Platz 2 für Karin Strametz in Lyon

Wieder eine schnelle Zeit von Karin Strametz (SU Leibnitz). Beim Meeting Indoor de Lyon (WIT Silver) wurde sie am Donnerstag Zweite über 60 m Hürden in 8,07 Sekunden, nur eine Hunderstel Sekunde hinter der Spanierin Xenia Benach.

Enzo Diessl Sechster in Paris, weiter geht's nach Belgrad

Beim Meeting de Paris Indoor (WIT Silver) setzte Enzo Diessl (SU Leibnitz) am Sonntag ein starkes Ausrufezeichen bei seinem ersten internationalen Auftritt in der Elite-Klasse. Im Vorlauf qualifizierte sich Diessl mit 7,74 s hinter dem aktuellen Halleneuropameister Jason Joseph (SUI) für das Finale. Im Finale blieb Diessl dann mit 7,79 s etwas über seiner Vorlaufszeit und wurde Sechster. Den Sieg sicherte sich Joseph in 7,50 s.

Morgen wird Diessl beim Belgrad Indoor (WACT-Silver) neuerlich antreten. Mit dabei werden auch Raphael Pallitsch (1500 m), Susanne Gogl-Walli (400 m), Karin Strametz (60 m Hürden) und Magdalena Lindner (60 m) sein.

Gute Laufleistungen in Barcelona, Monaco und Boston

Wie bereits gestern ausführlich berichtet, verbesserte Julia Mayer (DSG Wien) in Barcelona ihren österreichischen Halbmarathonrekord auf 1:11:09 Stunden. Ebenso auf der Straße setzte sich Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr) über 5 km in Monaco auf Rang 4 der ewigen ÖLV-Bestenliste. Sebastian Frey (DSG Wien) lief in Boston über 5000 m nach starken Beginn wieder ein gutes Rennen und blieb nur rund 11 Sekunden über seinem Rekord.

Aktuelle Weltbestenliste im Hallen-Fünfkampf

An dem Wochenende schob sich die Ungarin Szabina Szücs mit 4.588 Punkten auf Platz 2 hinter die Spanierin Maria Vicente (4.728 Punkte). Mit 4.525 Punkten liegt Verena Mayr auf Platz 8, Ivona Dadic mit 4.408 Punkten auf Platz 19 und Sarah Lagger 4.319 Punkten auf Platz 24.

Hudson und Weißhaidinger ins Trainingslager gestartet

Speerwerferin Victoria Hudson (SVS-Leichtathletik) und Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger (ÖTB-LA OÖ) hoben heute um 3:00 Uhr in der Früh Richtung Teneriffa ab. Im Norden der Insel werden sie in den nächsten zehn Tagen, bis 22. Februar, die EM- und Olympiavorbereitung fortsetzen. Beide sind ja für beide Events bereits fix qualifiziert. Mit dabei auch Trainer Gregor Högler, Sportwissenschafter Benjamin Rauscher und Masseurin Patricia Hana.

Fortbildung: Effizientes Krafttraining mit der richtigen Ernährung im Nachwuchs

An zwei Terminen (3.3.24 und 21.4.24) findet in Graz die Fortbildung "Effizientes Krafttrainig mit der richtigen Ernährung im Nachwuchs statt". Alle Details und den Anmeldelink findet ihr unter Aus- und Fortbildungen.

Kleisers Trainingsgruppe mit vollem Fokus auf den Sommer

Die starke Langhürden-Trainingsgruppe von NÖLV-Landestrainerin Viola Kleiser kam letzte Woche von einem dreiwöchigen Trainingslager auf Teneriffa zurück. Auf der NÖLV-Website wird ausführlich der Fahrplan der nächsten Wochen und der Einstieg in die Freiluftsaison skizziert. Lena Pressler (Union St. Pölten), Niklas Strohmayer-Dangl (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) und Andreas Wolf (ULC Weiland) haben die EM in Rom und die Olympischen Spiele in Paris im Visier. Über den Burgenländern im Team Kleiser berichtete letzte Woche auch Krone online.

v.l.n.r. Strohmayer-Dangl, Wolf, Salminen, Pressler, Kleiser (C) NÖLV
Foto: v.l.n.r. Nikas Strohmayer-Dangl, Andreas Wolf, 2021-U20-Weltmeisterin über 400 m Hürden Heidi Salminen (FIN), Lena Pressler und Viola Kleiser (C) NÖLV

Suri Stöhr neuerlich mit zwei WLV-U18-Hallenrekorden

800-m-EYOF-Teilnehmerin Suri Stöhr (KUS ÖBV Pro Team) verbesserte gestern bei den Bayrischen Hallen-Meisterschaften in München neuerlich die beiden WLV-U18-Hallenrekorde über 200 m und 400 m und zwar auf 25,26 s und 57,10 s. Sie wird über diese beiden Distanzen auch am kommenden Wochenende in Linz - allerdings in der Allgemeinen Klasse - antreten.

Termin-Aviso: ASKÖ-Bundesleistungskurs Leichtathletik

Der traditionelle ASKÖ-Bundesleistungskurs für Leichtathletik in Schielleiten, der Athlet:innen aber der U16-Klasse aus ASKÖ-Vereinen aus ganz Österreich eine tolle Trainingsmöglichkeit im Sommer bietet, findet heuer von 18. bis 24. August statt. Ausschreibung und Anmeldemöglichkeiten starten erst in den nächsten Wochen.

Gassenbauer verbessert M65-Hallenbestleistung im Gewichtswurf

Österreichs sechsfacher Mastersathlet des Jahres beendete seinen USA-Aufenthalt am Samstag mit einem Wettkampf in Gainesville, Florida (USA), und konnte dabei die österreichische Masters-Hallenbestleistung der M65-Klasse im Gewichtswurf auf 18,62 m verbessern. Die alte Bestmarke hatte Heimo Viertbauer mit 17,98 m seit 2012 inne. Das Hallenstadion in Gainesville wird übrigens im März 2025 Austragungsort der nächsten Masters-Hallen-WM sein. Gassenbauer berichtet: "Es war ein einmaliges Erlebnis aus meiner Sicht, weil die zahlreichen College-Studentinnen und -Studenten richtig coole Stimmung machten. Und ich mich nach mäßigem Beginn zu einer passablen Leistung steigern konnte." Foto (C) Privat

Acht Jahresweltbestleistungen in Lievin 

Beim Meeting Hauts-de-France Pas-de-Calais Trophée EDF in Lievin (FRA) gab es am Samstag zahlreiche Spitzenleistungen. Nur um 0,61 Sekunden verpasste die Äthiopierin Gudaf Tsegay den 3000-Meter-Weltrekord. Sie gewann in 8:17,11 Minuten, insgesamt blieben 9 Läuferinnen unter 9 Minuten. Femke Bol (NED) gewann die 400 Meter in 49,63 Sekunden. Eliza McCartney gewann den Stabhochsprung mit Neuseeländischen Rekord von 4,84 Meter. Weltrekordhalter Grant Holloway (USA) gewann die 60 Meter Hürden in 7,32 Sekunden. Der Italiener Leonardo Fabbri war mit 22,37 Meter der Beste im Kugelstoß, die zweitbeste Weite, die in der Halle jemals ein Europäer erzielte. Eriyon Knighton (USA) sprintete seinen ersten 200-Meter-Lauf in der Halle in 20,21 Sekunden. Der Belgier Elliott Crestan gewann die 800 Meter in 1:45,10 Minuten, Lamecha Girma (ETH) die 2000 Meter in 4:51,23 Minuten.

Weltrekorde in New York

Bei den Millrose Games am Sonntag verbesserte Devynne Charlton (BAH) in 7,67 Sekunden den 60-Meter-Hürden-Weltrekord der Schwedin Susanna Kallur aus dem Jahr 2008 um eine Hunderstelsekunde. Dem Briten Josh Kerr gelangt über 2 Meilen in 8:00,67 Minuten ebenfalls ein neuer Weltrekord. 

Über 60 Meter blieb Julien Alfred (St. Lucia) in 6,99 Sekunden als erste Frau der Saison unter 7 Sekunden. Elle St. Pierre (USA) gewann die Meile mit einer Weltjahresbestzeit 4:16,41 Minuten. Ihrem Landsmann Yared Nuguse gelang das über die gleiche Distanz in 3:47,83 Minuten. 

Bell vor Denny in Adelaide, gute Weiten in Kingston

Eine Überraschung gab es im Diskuswurf der Männer beim Adelaide Invitational in Australien. Der Neuseeländer Connor Bell konnte mit 65,93 Meter vor dem WM-Vierten Matthew Denny (AUS) gewinnen, der auf 65,74 Meter kam.

In Kingston (JAM) gewann beim King of the Rings Meeting Traves Smikle den Diskuswurf mit 67,57 Meter vor Fredrick Dacres (64,49) und Chad Wright (64,25).

Marathon-Weltrekordhalter bei Autounfall verstorben

The Nation berichtete, dass Kelvin Kiptum und sein Trainer Gervais Hakizimana gestern bei einem Autounfall in Kenia ums Leben kamen. Der Unfall war laut dem Artikel selbst verschuldet, der 24-jährige Weltrekordhalter saß am Steuer, eine Mitfahrerin überlebte schwer verletzt.  

ÖLV-Laufkalender: Termine der nächsten Tage

Mit dem ÖLV-Laufkalender haben sie den besten Überblick über die Lauftermine der nächsten Tage in ganz Österreich.

17.02. 54. Lustenauer Crosslauf-Serie - 6. Lauf - FINALE Lustenau, Spielplatz Wiesenrain 14.30 Uhr www.tslustenau.at
18.02. LCC-Eisbärlauf - 2.Lauf Wien-Prater 10.00 Uhr www.lcc-wien.at
25.02. 14.Frühlings-Crosslauf am Schwarzsee Kitzbühel/Schwarzsee 11.00 Uhr https://oelv.athmin.at/event.aspx?record=29277
25.02. WLV-Crosslaufcup, 4. Lauf LAZ Wien 09.00 Uhr www.wlv.or.at
  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 15. Februar 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

12/02/24 21:26, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Endstand 19.02.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.835
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 828
2. DSG Wien 657
4. UNION St. Pölten 596
5. ATSV OMV Auersthal - Athletics 22 482
Gesamt-Ranking