.

Kurzmeldungen (15.4.2021)

Latest News - Kurzmeldungen © ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

COVID-Situation erfordert kurzfristige Änderung bei 100-Kilometer-Meisterschaften

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben die Veranstalter der Staatsmeisterschaften und Österreichischen Meisterschaften im 100-km-Lauf gestern von der zuständigen, lokalen Behörde erfahren, dass eine Durchführung nur dann möglich ist, wenn die Veranstaltung vom Samstag, 24.4.2021, auf den Freitag, 23.4.2021, vorverlegt wird. Um das zu ermöglichen, ist es erforderlich, dass die betroffenen Athlet/innen oder deren Vereine der Vorverlegung zustimmen. Der Veranstalter hat bereits ein entsprechendes E-Mail an alle Genannten mit der Bitte um Zustimmung bis 16.4. 2021 um 12 Uhr versendet. Um organisatorische Sicherheit zu haben, bitten wir die betroffenen Athleten und Vereine, um eine Rückmeldung. Wenn es keine Zustimmung in ausreichendem Maße gibt, muss die Meisterschaft in den Herbst verschoben werden. Für Fragen dazu steht der Ultralaufreferent des ÖLV Georg Mayer unter 0699/15134713 gerne zur Verfügung. Auch ist es möglich, die Zustimmung direkt an ihn (mayer@gmayer.eu) zu senden.

TGW Zehnkampf-Union verteidigt Gesamtführung

Nach den Straßenlauf-Meisterschaften liegen die beiden erstplatzierten Vereine in der ÖLV-Cup-Zwischenwertung noch enger als bisher beisammen. Die TGW Zehnkampf-Union (832 Pkt.) und die Union St. Pölten (818 Pkt.) trennen nur 14 Punkte. Die DSG Wien (576 Pkt.), SVS-Leichtathletik (452 Pkt.) und ULC Riverside Mödling (338 Pkt.) verteidigten alle ihre Positionen und konnten jeweils ihr Punktekonto erhöhen. Neu unter den Top-10 ist das team2012.at als Achter mit 181 Punkten. Über 140 Vereine konnten bereits ÖLV-Cuppunkte sammeln, obwohl die Saison 2021 noch sehr wenige Meisterschaften zu bieten hatte. Die Zwischenstände im ÖLV-Laufcup (in Führung: DSG Wien), ÖLV-Masterscup (in Führung: Running Team Lannach) und ASKÖ-Nachwuchscups (in Führung: SVS-Leichtathletik) sind ebenfalls aktualisiert.

Timon Theuer läuft am Sonntag in Enschede (NED)

Der am Sonntag, 18. April in Hamburg geplante NN Mission Marathon wurde aufgrund fehlender behördlicher Genehmigungen nach Enschede (Niederlande) verlegt. Das Eliterennen findet am Twente Aiport unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das Veranstalter-Management Global Sports Communication hat ein hochklassiges Teilnehmerfeld zusammengestellt, angeführt von Weltrekordhalter Eliud Kipchoge aus Kenia (WR 2:01:39). Mit dabei auch Timon Theuer (Union St. Pölten), der die Olympianorm 2:11:30 Std. in Angriff nehmen wird. Der Start erfolgt um 08:30 Uhr. Das Rennen wird im NN Running Team YouTube Channel live übertragen. Die Startlisten befinden sich im Download-Bereich.

XXL-Interview mit Andi Vojta

Mario Friedl von Heldendeslaufsports.at führte ein sehr ausführliches Gespräch mit dem 39-fachen österreichischen Staatsmeister Andi Vojta (team2012.at). Neben Insights zu seiner Karriere gibt der Top-Mittelstreckenläufer auch Ausblicke was er plant und wie sich sein Leben als Profisportler bis heute gestaltet. Sehr lesenswert.

Siegerinnen-Interview mit Julia Mayer

Heldendeslaufsports.at interviewte 10km-Straßenlauf-Staatsmeisterin Julia Mayer (DSG Wien) zu ihren Jubiläums-Titel und stellt auch Elena Trinks (LAG Ried) vor, die mit Bestzeit Zweite in der U18-Klasse wurde.

Headstart Aktion

ÖLV-Partner headstart bietet für alle ÖLV-Miglieder und Fans eine tolle Aktion an. Alle Informationen findet ihr im Hauptartikel.

ASKÖ-Bundesleistungskurs Leichtathletik im August

Das traditionelle ASKÖ-Trainingslager für Athlet/innen aus ASKÖ-Vereinen der Altersgruppen U23 bis U16 (bei Restplätzen auch U14) findet von 8. bis 14. August 2021 im BSFZ-Schielleiten statt. Die Ausschreibung ist unten im Download-Bereich zu finden, Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die ASKÖ fördert diesen Kurs sehr stark, daher beträgt der Eigenkostenbeitrag nur 160 EUR pro Person (Übernachtung im Mehrbettzimmer, inkl. Vollpension).

Diskusrekord in Montenegro

Der 28-jährige Danijel Furtula aus Montenegro warf am vergangenen Wochenende in Bar mit 65,59 Meter einen neuen Landesrekord.

Erratum: 25-Kilometer-Meisterschaften bereits ab 1922

Im Beitrag über die derzeit laufende virtuelle Laufveranstaltung bei ÖLV-Running ist uns ein Fehler unterlaufen. Die erste österreichische 25-Kilometer-Meisterschaften fanden bereits 1922 und nicht erst 1954, worauf uns Leichtathletik-Experte Olaf Brockmann aufmerksam machte. Der erste Meister hieß Josef Franz, der die 25 km in einer Zeit von 1:52:00 Stunden bewältigte. Alle österreichischen Meister dieser Distanz und ihre Siegerzeiten sind un unserem Archiv nachzulesen.

TrainerInnen-Fortbildung von Sports Austria

"Trainingslehre und Sportbiologie im Leistungssport - Wie Trainer*innen den Schmerzbildern ihrer Athlet*innen vorbeugen bzw. diese im Trainingsplan berücksichtigen können". Alle Infos findet ihr in der Aus- und Fortbildungsdatenbank.

E-Learning Plattform SAFE SPORT

Am 23. April 2021 um 10:00 Uhr stellt der Verein 100% Sport die neue E-Learning Plattform "SAFE SPORT" vor. In dieser Online Fachtagung stellt der Verein das Konzept der neuen Plattform im Bereich Prävention sexualisierter Gewalt und Gewalt im Sport vor. Die Anmeldung ist noch bis 22. April möglich.

Jamaika impft seine Spitzensportler/innen

Wie bereits berichtet, wurden in zahlreichen Ländern die Spitzensportler/innen - allen voran die Qualifizierten für die Olympischen Spiele in Tokyo - bereits geimpft. Dieser Tage gibt es auch in Jamaika eine Impfaktion für die Top-Sportler/innen des Landes, wie wir aus einem Bericht von Hürden-WM-Finalistin Megan Tapper wissen. In Österreich hofft man laut ÖOC (siehe Online-Berichte) auf eine Impfung der Olympianiken Anfang Mai. Der "Einmal"-Impfstoff von Johnson & Johnson wäre eigentlich dafür vorgesehen, aber gerade dieser steht aktuell wegen Thrombosefällen in den USA gehörig in der Kritik und die Impfungen damit wurden in einigen Ländern gestoppt.

Wenig Rückhalt in Japans Bevölkerung für Olympische Spiele

insidethegames.biz berichtete, dass in Japan erneut eine Meinungsumfrage zur Durchführung der Olympischen Spiele im Sommer durchgeführrt wurde. Nur 25% sind für die Durchführung zum geplanten Termin, 39% für eine Absage, der Rest für eine erneute Verschiebung.

Mountain- und Trail-Running-Weltmeisterschaften

Im November 2021 finden die Weltmeisterschaften in Thailand statt. In einer Aussendung informierten die Veranstalter nun, dass die offizielle Website online ging. Die Titelkämpfe werden in der bei Tourist/innen sehr beliebten Stadt im Nordwesten des Landes, Chiang Mai, stattfinden. Das LOC stellt durch Partnerschaften Preisgelder von bis zu $ 4.000 für die Sieger/innen in jeder Kategorie in Aussicht.

50 Kilometer unter 3 Stunden

Die US-Marathonläuferin Desiree Linden lief am Dienstag in Oregon als erste Frau der Welt die 50 Kilometer mit 2:59:54 unter 3 Stunden. Die 37-jährige Olympia Siebente von 2016 hat eine Marathon Bestzeit von 2:25:55 Stunden.

München 2022 mit neuer Website

Im kommenden Jahr sind die "European Championships" in München geplant. Teil dieser Multisportveranstaltung werden auch die Leichtathletik-Europameisterschaften sein, außerdem küren noch weitere acht Sportarten ihre Europameister in Deutschlands Olympiastadt von 1972: Beach-Volleyball, Kanu, Tischtennis, Triathlon, Turnen, Bahnradfahren, Rudern und Klettern. Vor wenigen Tagen wurde die neue Website veröffentlicht. Der Ticket-Verkauf soll übrigens noch diesen Sommer starten.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 19. April 2021.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

15/04/21 10:41, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 15.04.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 832
2. UNION St. Pölten 818
3. DSG Wien 576
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 452
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 338
Gesamt-Ranking