.

Kurzmeldungen (16.5.2024)

Latest News © ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Diskuswurf: Vorgezogenes Olympiafinale am Sonntag

Am Sonntag um 19:41 Uhr findet in Marrakesch (MAR) das nächste Diamond-League-Meeting dieser Saison statt, im Rahmen dessen wird auch einer der vier Qualifikationsbewerbe im Diskuswurf der Männer für das Diamond-League-Finale im September ausgerichtet. Das elfköpfige Teilnehmerfeld rund um den Österreicher Lukas Weißhaidinger (ÖTB-LA OÖ) hat es wirklich in sich.

Neo-Weltrekordhalter Mykolas Alekna (LTU), der regierende Olympiasieger und Weltmeister Daniel Ståhl (SWE), 2022-Weltmeister Kristjan Ceh (SLO), 2017-Weltmeister und 2022-WM-Dritter Andrius Gudzius (LTU), WM- und Olympia-Vierter bzw. Diamond-League-Finalsieger Matthew Denny (AUS), 2019-WM-Zweiter Fedrick Dacres (JAM), 2022-EM-Dritter Laurence Okoye (GBR), Olympia-Achter Sam Mattis (USA), 2017-WM-Achter Traves Smikle (JAM) und Martynas Alekna (LTU), Bruder des Weltrekordlers mit einer persönlichen Bestleistung von 67,23 m).

Auf dem Weg nach Marokko warfen am Mittwoch auf Teneriffa Daniel Ståhl 68,99 m und Martynas Alekna 66,59 m. 

National League: Aktuelle Zwischenstände

Die April-Ergebnisse wurden nun in die Zwischenstände der einzelnen Disziplinen der National League eingearbeitet. Die besten vier Ergebnisse aus vier verschiedenen Monaten zählen für das Qualifikationsranking, welches darüber entscheidet, wer die acht bzw. zwölf Finalist:innen beim National-League-Finale am 14./15. September 2024 in Rif sein werden. Erstmals werden heuer beim Finale auch ÖLV-Cuppunkte vergeben. Die Besonderheit der National League, dass dafür keine ÖLV-Kaderathlet:innen zugelassen sind und somit die Breite in der Allgemeinen Klasse gefördert werden soll. Teilnahmeberechtigt sind nur Athlet:innen der Jahrgänge 2006 und älter. In das Qualifkationsranking kommt man automatisch sobald Leistungen in der ÖLV-Datenbank ATHMIN aufscheinen. Es ist dafür keine gesonderte Anmeldung nötig.

Kein Start von Hudson morgen in St. Pölten

Speerwurf-Rekordhalterin Victoria Hudson (SVS-Leichtathletik) muss schweren Herzens wegen Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule für das freitägige Austrian-Top-Meeting in St. Pölten absagen. "Ein Antreten wäre im Hinblick auf die EM und die Olympischen Spiele zu riskant. Wir hoffen, dass Vicky in Eisenstadt (22.05.) starten kann, um vor der EM in Rom noch eine Standortbestimmung zu haben", stellt ÖLV-Sportdirektor Gregor Högler sicher. Text (C) ÖOC/Eichler.

20. Int. Golden Roof Challenge

Am Samstag findet ab 18:30 Uhr in Innsbruck auf der Maria-Theresien-Strasse die 20. Auflage der Golden Roof Challenge statt. Im Weitsprung und Stabhochsprung gibt es auf der 83 Meter langen mobilen Anlage "The FlySwat MultiTrack" wieder ein Weltklasse Feld zu sehen:

Weitsprung: U20-Vize-Weltmeisterin Natalia Linares (COL) trifft auf die nationalen Meisterinnen Kitija Paula Melnbarde (LAT) und Sarah Leech (FRA) sowie Lokalmatadorin Ingeborg Grünwald (Union Salzburg LA). WM-Finalist Cheswill Johson (RSA) trifft auf Arnovis Dalmero (COL), Lester Lescay Gay (CUB) und Bozhidar Saraboyukov (BUL), allesamt WM-Medaillengewinner im Jugend-und Juniorenbereich. Als Special Guest ist Paralympic-Weltrekordhalter Markus Rehm (GER) am Start.

Stabhochsprung: WM-Finalistin Yana Hladiychuk (UKR) trifft auf die EM-Medaillengewinnerin Amalie Svabikov (CZE) und die deutsche Meisterin Anjuli Knäsche. Erstmals am Start Lokalmatadorin und EYOF-Siegerin Magdalena Rauter (ATSV Innsbruck). Vereinskollege und Lokalmatador Riccardo Klotz trifft auf die geballte „US-Air-Force“: die Top-Stars Austin Miller, Matt Ludwig, Clayton Fritsch und Zachery Bradford.

Livestream ab 18:30 Uhr: https://livestream.com/creativ-studio/grc2024
Zum Jubiläum haben die Veranstalter auch folgendes Highlight-Video produziert.

Infos zu den Raiffeisen Austrian Open Eisenstadt

Die Veranstalter haben uns mitgeteilt, dass viele heimische Athlet:innen ihre Nennungen erst nach dem Nennschluss für österreichische Starter:innen abgegeben haben. Das führte dazu, dass die Starterfelder zwischenzeitlich mit ausländischen Teilnehmer:innen aufgefüllt wurden.
Unter allen teilnehmenden Nachwuchs-Athlet:innen gibt es eine Verlosung toller Preise, auch die besten ÖLV-Leistungen U20 und AK sowie die besten BLV-Leistungen U20 und AK werden prämiert, die Preise werden jeweils nur persönlich überreicht.

Am Tag vor dem Meeting, am 21. Mai, findet ab 16:30 bis 18:30 ein öffentliches Training statt, bei dem Yohan Blake (JAM) für Fragen, Fotos, Videos und Autogramme von 17:00 bis 17:30 zur Verfügung steht.
Restkarten gibt es noch in der Arena, Kategorie Parterre und ca. 25 von den sehr beliebten Tribünen-Karten, mit denen im ganzen Areal freie Sitzplatzwahl herrscht (Ausnahme VIP-Bereich) unter www.la-akademie.at.

Harreither Laufnacht: Adaptierung des Zeitplans notwendig

Aufgrund der erfreulich hohen Anzahl an Nennungen für die NÖ-Landesmeisterschaften über 5000m ist es notwendig, den Zeitplan zu adaptieren. Die 1.000m-Läufe finden 30 Minuten früher (18:15 Uhr bzw. 18:30
Uhr), als ursprünglich geplant, statt. Die 2.000m-Läufe werden gestrichen. Über die 5.000m gibt es vier Zeitläufe. Die Teilnehmer:innen an der Harreither Laufnacht (5.000 m) starten im 4. Zeitlauf um 21:10 Uhr! Der aktualisierte Zeitplan befindet sich im Anhang.

Weltjahresbestleistung und Südamerika-Rekord im Speerwurf

Bei den Ibero Amerikanischen Meisterschaften in Cuiaba (BRA) gewann Vizeweltmeisterin Flor Dennis Ruiz aus Kolumbien den Speerwurf mit 66,70 m - ein neuer südamerikanischer Rekord. Auf Platz 2 kam die Brasilianerin Jucilene de Lima (62,31 m) vor der 19-jährigen Manuela Rotundo aus Uruguay (61,84 m).

U20-Weltrekord und italienischer Rekord

In Savona konnte sich Kugelstoßer Leonardo Fabbri erneut steigern und stellte mit 22,95 m einen neuen italienischen Rekord auf. Auf den Europarekord von Ulf Timmermann aus dem Jahr 1988 fehlen jetzt nur mehr 11 Zentimeter. Sein Landsmann Mattia Furlani sprang im Weitsprung mit 8,36 m (+1.4) einen neuen U20-Weltrekord. 

Balkan-Athletics-Neuwahlen erst im November

Das Council von Balkan Athletics verständigte sich darauf, dass die Neuwahlen des Präsidenten bzw. der Präsidentin erst im Zuge der Generalversammlung am 2. November 2024 in Sofia (BUL) durchgeführt werden. Diese werden notwendig, da der bisherige Präsident Slobodan Brankovic (SRB) Mitte April seinen sofortigen Rücktritt erklärte. Für vorgezogene Neuwahlen bereits am kommenden Wochenende in Izmir (TUR) im Zuge der Balkan-Meisterschaften konnte keine Mehrheit gefunden werden. Balkan Athletics gehören aktuell folgende 21 Mitgliedsländer, darunter auch Österreich, an: ALB, ARM, AUT, AZE, BIH, BUL, CRO, CYP, GEO, GRE, ISR, MDA, MKD, MLT MNE, ROU, SLO, SMR, SRB, TUR, UKR.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 20. Mai 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Philipp Breyer, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

16/05/24 07:16, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 04.06.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.115
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 1.610
3. UNION St. Pölten 1.495
4. DSG Wien 1.320
5. ULC Linz Oberbank 1.105
Gesamt-Ranking