.

Kurzmeldungen (18.3.2024)

Latest News (C) ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

ÖLV-Verbandstag mit zahlreichen Beschlüssen - Einführung der Green Card

Bei der Generalversammlung des ÖLV am Samstag gab es zahlreiche Beschlüsse, die wir alle in einem separaten Beitrag zusammengefasst haben. Am weitreichendsten sind die Beschlüsse im Bereich Safeguarding - u.a. mit der Einführung der "Green Card" für alle volljährigen Verbandspersonen - mit der die gesamte österreichische Leichtathletik ein starkes Zeichen setzt, dass alle Formen von Gewalt und sexuellem Missbrauch keinen Platz haben und Österreichs Leichtathletik ein sicheres Umfeld bietet. Alle Details zur Green Card sind hier nachzulesen.

Werde Teil des ÖLV Safeguarding-Teams

Der ÖLV hat im Zuge der Erstellung seines Safeguarding-Konzeptes auch die Gründung eines Safeguarding-Teams für Anfragen, Beschwerden und Meldungen in bezug auf Prävention von sexualisierter Gewalt beschlossen. Informationen zu einer möglichen Mitarbeit findet ihr in einem separaten Beitrag.

Wien statt Graz: Österr. Mehrkampf-Meisterschaften U18/U16 + Langstaffeln

Die österreichischen Mehrkampf-Meisterschaften der Altersklassen U18 und U16 sowie die Langstaffel-Meisterschaften aller Klassen (3x800 m und 3x1000 m) werden nun am 8./9. Juni 2024 in Wien (LAZ) stattfinden. Der STLV legte die Austragung dieser Meisterschaften auf eigenem Wunsch im Zuge des ÖLV-Verbandstags zurück, der WLV sprang dankenswerterweise stattdessen ein.

ÖLV-Cuppunkte beim National-League-Finale

Die Top-8-Platzierten beim Finale der National League am 14./15. September 2024 in Rif werden erstmals ÖLV-Cuppunkte (24, 21, 18, 16, 14, 12, 10 und 8) erhalten. Dies wurde vom ÖLV-Verbandstag beschlossen.

Bestleistungen in den USA

Will Dibo (SKV Feuerwehr Wien) konnte sich in Memphis im Hammerwurf um mehr als sieben Meter auf 62,81 m verbessern. Mit dem Diskus warf er 54,00 m bei seinem ersten Freiluft-Wettkampf der Saison. Lukas Stiper (Union Salzburg LA) verbesserte sich in Searcy auf 51,23 m im Diskuswurf. Katharina Götschl (USKO Melk) lief in Sacramento über 3000 m Hindernis mit 10:28,23 Minuten eine neue Bestleistung. Mehrkämpfer Dominique Hall (DSG Wien) konnte sich im Diskuswurf in Orlando auf 42,36 m verbessern.

Weitere Wurf-Wettkämpfe zur Vorbereitung der ÖM-Winterwurf

Am kommenden Samstag werden sich die Langwerfer:innen bei den 4. österreichischen Winterwurf-Meisterschaften in Amstetten spannende Duelle liefern. Dieses Wochenende wurden an mehreren Ort wettkampfmäßig geübt. So konnte sich zum Beispiel Pia Kostak (Union Pottenstein) auf ihrer Heimanlage auf eine neue persönliche Bestleistung von 41,37 m freuen. Parallel dazu fanden die steirischen Winterwurf-Meisterschaften in Knittelfeld statt, wo Hammerwerferin Leonie Moser (KSV alutechnik) mit 55,46 m in die Saison einstieg. Alexander Gesierich (ATG) sicherte sich den Diskustitel mit 45,82 m. Beim gestrigen WLV-Wurfmeeting siegte Bettina Weber (SVS-Leichtathletik) im Hammerwurf mit 56,48 m. Bei den TLV-Winterwurf-Meisterschaften im Speerwurf gestern in Schwaz, warf VLV-Gastathletin Chiara Schuler (TS Hörbranz) mit 46,56 m am weitesten.

Vienna Mini Indoor Olympics

Am Samstag fand die zweite Auflage der Vienna Mini Indoor Olympics statt. Rund 75 Nachwuchssportler:innen traten in der GSG9-Halle an. Zu absolvieren war für die U8-U14-Athlet:innen hierbei ein Vierkampf, bestehend aus 60 m, 60 m Hürden, Standweit bzw. Weitsprung und Medizinball- bzw. Kugelstoß. Durch den Wettkampf geführt wurden die Gruppen von WLV-Kaderathlet:innen, die das Coaching und die Betreuung übernahmen.

Neben Athlet:innen der MLG Sparkasse, des ULC Zehnkampf, der UWW, des ŠK Run For Fun und des ATSV OMV Auersthal war auch die DSG Wien zahlreich vertreten. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Nikola Mihóková (ŠK Run For Fun) aus der Slowakei. Sie überzeugte als Gesamtsiegerin in der U14 vor allem über die 60 m (8,82 s) und über die Hürden (9,79 s). Die Mini Indoor Olympics sollen als erweitertes Wettkampfangebot dienen, bei dem jüngere Athlet:innen erste Wettkampferfahrungen sammeln können. Foto (C) WLV

Wieder schnelle 10 km in Spanien

Im spanischen Loredo fand ein abermals schnelles 10 Km Rennen statt. Beim "Duell der Superstars" konnte sich Yomif Kejelcha (Äthopien) in 26:37 min vor Joshua Cheptegei (Uganda, 26:53 min) durchsetzenn.
Bei den Damen siegte die Deutsche Konstanze Klosterhalfen in starken 31:07 min. Sie blieb damit nur knapp über ihrer 10.000 m Bestzeit von 31:01,71 min und auch nur 10 Sekunden über der deutschen 10 km Bestleistung von Irina Mikitenko.
In Lille (FRA) verbesserte der Franzose Jimmy Gressier den Europarekord um sechs Sekunden auf nun 27:07 min.

Schnelle 10.000 m in Kalifornien

In den USA brillierte der Schwede Andreas Almgren, der beim hochklassigen "The Ten - Sound Running" (WACT-Silver) Meeting bei seinem Debüt in 26:52,87 min den dritten Platz belegte. Der Sieg ging in 26:52,04 min an Grant Fisher, vor dem zweifachen NCAA-Hallenchampion Nico Young in 26:52,72 min (beide USA). Acht Athleten blieben unter 27 Minuten.
Nach 27:20 min über 10 km (14.01.2024, Valencia) und 59:23 min bei seinem Halbmarathon-Debüt (11.02.2024, Barcelona), ist es für den ehemaligen Mittelstreckler der bereits dritte nationale Rekord innerhalb weniger Wochen.

WM Tokio 2025: Teilnehmer:innen-Zahlen der Bewerbe festgelegt

Die nächste Freiluft-WM wird von 13.-21. September 2025 in Tokyo (JPN) stattfinden. World Athletics veröffentlichte letzte Woche nicht nur die ersten Direktlimits (Zehnkampf: 8.550 Punkte, Siebenkampf 6.500 Punkte sowie Marathon 2:06:30 Stunden bzw. 2:23:30 Stunden), sondern auch die Teilnehmer:innen-Zahlen in den einzelnen Disziplinen - ohne die sogenannten "unqualified Athletes", die dann noch dazukommen.

Bewerbe Teilnehmer:innen
100 m 48
200 m, 400 m 48
800 m 56
1.500 m 56
3.000 m Hindernis 36
5.000 m 42
10.000 m 27
100 m Hü, 110 m Hü, 400 m Hü 40
Sprung- und Wurfdisziplinen 36
Zehnkampf, Siebenkampf 24
Marathon 100
20 km Straßengehen 50
35 km Straßengehen 50
Staffeln 16

Zonen-Absprung beim Weitsprung nicht vor 2026

Wie bereits berichtet, plant World Athletics Tests - u.a. heuer im 3. Quartal bei einem Einladungswettkampf in Europa - mit einer Absprungzone beim Weitsprung, um die Anzahl der gültigen Versuche innerhalb eines Wettkampfs zu erhöhen und vermutlich auch, um Weiten jenseits der 9-Meter-Marke bei den Männern zu erreichen. Letzte Woche informierte World Athletics alle Mitgliedsverbände, dass eine generelle Einführung - sofern sie tatsächlich kommt - nicht vor 2026 erfolgen wird.

Verstärkte Dopingkontrollen in vier Ländern vor den Olympischen Spielen

Die Athletics Integrity Unit (AIU) informierte zuletzt, dass die nationalen Dopingkontrollen in Brasilien, Portugal, Peru und Ecuador unzureichend seien und daher verstärkte "Out of Competition"-Kontrollen für alle jene Athlet:innen, die an den Olympischen Spielen in Paris 2024 teilnehmen werden, durchzuführen sind. Alle vier Länder erhielten eine Verwarnung von der AIU, denn den unzureichenden nationalen Kontrollen vor der Leichtathletik-WM in Eugene 2022 folgten keine Besserungen vor der Leichtathletik-WM in Budapest 2023.

Winterwurf-Meisterschaften in Dänemark und Finnland

Diesen Samstag fanden in Ballerup (DEN) und Kotka (FIN) die Winterwurf-Meisterschaften Dänemarks und Finnlands statt. Die beste Leistung in Dänemark zeigte Hammerwurf-Siegerin Katrine Koch Jacobsen mit 65,14 m im Hammerwurf. Ergebnisse: Dänemark | Finnland

Kristjan Ceh gab bereits neuen Trainer bekannt

Gerd Kanter, der bisherige Trainer des Slowenen Kristjan Ceh, Diskus Weltmeister von 2022, gab auf Instagram bekannt, dass er nicht mehr sein Trainer ist. Sie trennten sich wegen unterschiedlicher Ansichten zur Trainingsmethodik. Darüber haben wir bereits am Donnerstag berichtet. Ceh wird aber in Estland bleiben, sein neuer Trainer ist der frühere Hammerwerfer Mart Olman.

ÖLV-Laufkalender: Termine der nächsten Tage

Mit dem ÖLV-Laufkalender haben sie den besten Überblick über die Lauftermine der nächsten Tage in ganz Österreich.

23.03. 11. Lasseer Benefizlauf  Lassee 09.00 Uhr www.lasseer-benefizlauf.at
23.03. 18.Raiffeisen Donau-Au Halbmarathon Ardagger Markt 13.00 Uhr www.ulc-ardagger.at
23.03. 13. Vulkanland-Frühlingslauf Leitersdorf 13.00 Uhr www.vulkanlandlauf.at
30.03. 3. Innsbrucker Osterlauf Innsbruck-Stadtpark Rapoldi 10.00 Uhr https://www.innsbrucklaeuft.com
01.04. Eferdinger Osterlauf Eferding 13.00 Uhr https://osterlauf-eferding.at
01.04. 40. Melker Osterlauf Melk 13.00 Uhr www.lauftria-hsvmelk.at
  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 21. März 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Philipp Breyer, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

17/03/24 14:29, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 20.05.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.922
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 1.568
4. UNION St. Pölten 1.433
2. DSG Wien 1.217
5. ULC Linz Oberbank 1.075
Gesamt-Ranking