.

Kurzmeldungen (19.10.2023)

Latest News © ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

"Road to Rome"-Listen nun online

Seit gestern sind die Qualifikationsranglisten für die nächstjährige Freiluft-EM in Rom (7.-12. Juni 2024) auf der European-Athletics-Website online. Der Qualifikationsprozess läuft für einige Disziplinen bereits seit 22. November des Vorjahres. Aufgrund der erhöhten Limits werden wieder ein Großteil der Startplätze über das World Ranking vergeben. In einem separaten Beitrag informieren wir darüber, wie es derzeit aus heimischer Sicht aussieht.

Timo Hinterndorfer launcht Website

Der Achtplatzierte der U20-EM in Jerusalem über 5000 m, Timo Hinterndorfer von der DSG Wien, launchte diese Tage seine eigene Website. Man erhält zahlreiche Infos zu seinen persönlichen Bestleistungen und Erfolgen. Reinschauen zahlt sich auf jeden Fall aus.

ÖLV bei der European Athletics Convention in Vilnius

Zusammen mit Präsidentin Sonja Spendelhofer werden die beiden ÖLV-Mitarbeiter Hannes Gruber und Bernhard Rauch heute Abend bis einschließlich Samstag zur European Athletics Convention nach Vilnius (LTU) reisen. Neben den zahlreichen Workshops werden die ÖLV-Vertreter:innen auch die wichtige Sitzung mit den weiteren Ländervertreter:innen von Balkan Athletics besuchen, um Informationen zu den Meisterschaftsterminen 2024 zu erhalten. Eine eigenen Beitrag dazu werden wir im Laufe der Convention veröffentlichen.

40. Internationale Regelkommissionstagung dieses Wochenende in Graz

Im Jahr 1980 wurde in Sindelfingen (GER) der Beschluss gefasst, ein jährliches Treffen der Kampfrichterreferent:innen der Länder Deutschland, Schweiz und Österreich zu organisieren. Später gesellten sich deutschsprachige Vertreter:innen aus Luxemburg, den Niederlanden und Tschechien dazu. Die erste Tagung fand dann am 20./21. Jänner 1984 in Muttenz (CH) statt. Österreich kommt an diesem Wochenende in Graz zum neunten Mal aus Ausrichter an die Reihe, zuletzt war dies 2016 in Mödling und 2010 in Wien der Fall.

An der morgen beginnenden und bis Sonntag dauernden Tagung werden Österreichs Kampfrichterreferenten Günther Tautermann und Thomas Eckel sowie ÖLV-Generalsekretär Helmut Baudis, ÖLV-Wettkampfreferent Thomas Biederbeck und NTO Roland Schestack teilnehmen. Als Gastgeber mit dabei werden auch STLV-Präsidentin Erika König-Zenz und STLV-Kampfrichterverantwortliche Karin Fasser sein. Auf der Tagesordnung stehen verschiedenste Themen aus dem Wettkampf-, Kampfrichter:innen- und Regelbereich. Wir werden darüber berichten.

CEOs mit Leichtathletik-Vergangenheit

Die beiden ehemaligen Donaustädter Sprinter der 1980er bzw. 1990er-Jahre, beide vom ATSV OMV Auersthal, Maimuna Mosser und Peter Bosek, waren mit ihren neuen Jobs zuletzt in den Medien. Peter Bosek wurde CEO der Erste Group, wie der Kurier berichtete. Der Standard berichtete, dass Maimuna Mosser nun CEO von Google Austria wurde.

Lukas Pullnig als Unternehmer

Der KLC-Sprinter Lukas Pullnig, heuer mit der österreichischen Nationalstaffel bei der U23-EM in Espoo (FIN) im Einsatz, versucht Spitzensport mit Beruf zu verbinden, wie die Kleine Zeitung ausführlich berichtet. Gemeinsam mit einem Freund betreibt er ein Unternehmen, das sich Berufbekleidung widmet.

St. Pölten: Die Linierung ist bereits im Gange

Das traumhafte Herbstwetter macht es möglich, dass die Arbeiten an der Leichtathletik-Anlage im Sportzentrum NÖ in St. Pölten zügig voranschreiten. Diese Woche wurden bereits die ersten Linien gezogen. Die acht Sprintbahnen, vorher waren es nur sechs, auf der Zielgeraden sind bereits zu sehen. Foto (C) Kleiser.

Vier Kandidaten für die Olympischen Spiele 2036

Die nächsten Sommerspiele sind an Paris 2024, Los Angeles 2028 und Brisbane 2032 vergeben. Wie zahlreiche Medien berichteten, gibt es derzeit für die Olympischen Spiele im Jahr 2036 mit Indien, Indonesien, Mexiko und Polen vier Bewerber. Dem IOC war es wichtig festzuhalten, dass nur ein Land als Austragungsort in Frage kommt, dass allen Ländern weltweit die Teilnahme an den Spielen gewährleistet. Zuletzt hatten Indonesion bei der Ausrichtung einer FIFA-Nachwuchs-WM (Nicht-Zulassung Israels) und Polen bei den European Games dieses Jahr (Nicht-Zulassung Russlands) Sportler:innen die Einreise untersagt.

European Athletics beschließt Preisgeld für Spitzenleistungen

Der Führungsgremium des Europäischen Leichtathletik-Verbands beschloss gestern "Bonus-Zahlungen" für herausragende Leistungen, die bei der Freiluft-EM in Rom erstmals ausgeschüttet werden sollen. In der verlinkten Newsmeldung wird zwar die Besonderheit dieses Beschluss gelobt, Details zu den neuen Prämien fehlen aber noch gänzlich.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 23. Oktober 2023.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

19/10/23 15:34, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 24.06.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.695
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.056
3. DSG Wien 1.864
4. UNION St. Pölten 1.857
5. SVS-Leichtathletik 1.568
Gesamt-Ranking