.

Kurzmeldungen (19.11.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Valencia Marathon ohne Lemawork Ketema

Marathonläufer Lemawork Ketema hat seine Teilnahme am Marathon in Valencia (ESP) am 6. Dezember abgesagt. Nach seiner leichten Muskelverletzung bei den Halbmarathon-Staatsmeisterschaften im Oktober in Salzburg ist der Athlet wieder planmäßig im Training, weist aber noch einen Trainingsrückstand auf. Ein Antreten bei diesem top-besetzten Rennen in wenigen Wochen käme daher zu früh. Seine Vorbereitungen laufen nun auf einen Marathon im Jänner (Marrakesch) oder Februar (Sevilla).

Lukas Weißhaidingers Training verläuft derzeit nach Plan

In einem separaten Beitrag berichten wir über das Training von Lukas Weißhaidinger, seine weiteren Pläne und den Umgang mit der Corona-Virus-Pandemie.

Götzis im ORF bis 2023

Die Organisatoren des Hypomeetings in Götzis gaben bekannt, dass der TV-Vertrag mit dem ORF bis zur Saison 2023 verlängert wurde.

Zurück aus den USA

Valentin Voit (TGW Zehnkampf-Union) landete gestern wieder in Österreich und schloss somit einen dreimonatigen Aufenthalt in den USA ab. Seine Eindrücke und was er vorhat, schildert er in einem kurzen Statement während der Wartezeit auf den Anschlussflug nach Europa: "Mir hat das Training diese 3 Monate sehr gut gefallen. Ich bin als Hoch- und Weitspringer dort angekommen, bin aber zum Mehrkämpfer umgewandelt worden. Aufgrund dessen hatte ich jeden Tag 4-5 Stunden Training und dann noch das Krafttraining 2-3 mal in der Woche dazu. Ich habe mich in fast allen Bereichen verbessern und weiterentwickeln können. Natürlich waren wir wegen Corona eingeschränkt, hatten jedoch ein „Inner-Squad-Meet“, was außerordentlich Spaß machte! Die Saison geht am 17. Jänner 2021 los und ich weiß, dass mehrere Bestleistungen fallen werden! Ich bin bis 4. Jänner jetzt zuhause und versuche den Umständen entsprechend dranzubleiben und mich noch mehr weiterzuentwickeln". (Eindrücke vom Training gibts am Ende des Artikels.)

Neues Anti-Doping-Bundesgesetz passiert Ministerrat

Vor allem durch den neuen WADA-Code, der am 1.1.2021 in Kraft tritt, ist auch eine Novelle des Anti-Doping-Bundesgesetzes notwendig. Der Entwurf erhielt gestern einstimmige Zustimmung vom Ministerrat und muss nun noch den Nationalrat passieren, um ebenso am 1.1.2021 in Kraft zu treten. Der ORF berichtete über einige Neuerungen.

Schule und Sport? Geht das?

Die Liese Prokop Privatschule direkt am Gelände des BSFZ Südstadt bietet vielen Nachwuchstalenten Österreichs optimale Bedingungen, um Sport und Schule bestmöglich zu vereinen. Ein paar Infos dazu findet ihr im Video, Corona-bedingt enfällt der Tag der offenen Türe.

Virtueller Innviertler Laufcup 2.0

Auch in Oberösterreich gibt es einen Laufinitiative um den harten Lockdown erträglicher zu machen. Von 1. bis einschließlich 31. Dezember kann jede/r Hobby-Läufer/in eine Strecke zwischen 1,5km und 10km frei wählen. Ganz einfach und inkompliziert kann das Ergebnis dann auf der Laufplattform heldendeslaufsports.at hochgeladen werden. Preise wird es auch geben, diese werden noch bekannt gegeben.

oelvrunning im Lockdown

Auch auf www.oelvrunning.at geht es weiter. Vor allem wegen des derzeitigen, zweiten Lockdowns wollen wir euch die Möglichkeit bieten, bis Anfang Dezember weiterhin virtuelle Läufe auf der Plattform hochladen und vielleicht noch die ein oder andere Position in der Bestenliste gut machen zu können. Im Dezember geht es dann weiter mit ausgewählten Läufen und einer Spezialwertung - Infos zu dieser Wertung folgen.

Wings for Life World Run 2021

Der Termin für den Wings for Life Run wurde mit 9. Mai 2021 festgelegt. Bereits seit 17. November ist die Anmeldung für die App-Version des Laufs unter www.wingsforliferun.com möglich. Eine schnelle Anmeldung zahlt sich aus. Die ersten 2.000 in Österreich angemeldeten LäuferInnen erhalten zur Anmeldung ein Salomon T-Shirt des Laufs gratis dazu.

Olympische Spiele in Tokio 2021 sollen stattfinden

Nach einem Treffen von IOC-Präsident Thomas Bach und dem japanischen Ministerpräsidenten Yoshihide Suga wurde bekannt gegeben, dass die Olympischen Spiele im Sommer 2021 stattfinden sollen. Es wird keine Impf-Pflicht für Athlet/innen geben, aber derzeit geht die IOC-Spitze davon aus, dass sehr viele Teilnehmer/innen bereits geimpft sein werden. Einige Testevents mit Zuschauer/innen wurden bereits jetzt in Japan durchgeführt.

European Games 2023 mit Leichtathletik

Nach der Premiere in Baku (AZE) 2015 mit dem ÖLV-Sieg in der 3. Liga der Team-EM und der zweiten Auflage in Minsk (BLR) 2019 mit der DNA-Premiere (Dynamic New Athletics) ohne ÖLV-Beteiligung soll die Leichtathletik auch 2023 bei den European Games in Krakau (POL) im Programm dabei sein. European Athletics-Interim-Präsident Dobromir Karamarinov sprach dazu mit der Plattform insidethegames. In Ermangelung eines Leichtathletik-Stadions könnten "In-City-Bewerbe" stattfinden, erwähnt werden dabei Stabhochsprung, Hochsprung oder verschiedene Straßenläufe.

Update zu Andrey Krauchanka

Wie von uns berichtet wurde Zehnkämpfer Andrey Krauchanka (BLR) von einer Lukaschenko-treuen Spezialeinheit aus seinem Auto gezerrt und verhaftet. EME News berichtet nun, dass er nach 10 Tagen Arrest ein Interview mit dem Portral Tut.by gab, in dem er von körperlichen Misshandlungen erzählte. 

Millionen-Unterstützung durch Usain Bolt

Wie ein Online-Portal berichtet, unterstützt Usain Bolt über seine Foundation mehr als 20 Kindergärten und Schulen in seiner Heimat Jamaika mit Materialien im Wert von rund 14,9 Millionen US-Dollar. Die Corona-Pandemie hat in Jamaika negative Auswirkungen auf die Schulen und den Unterricht der Kinder, da möchte Usain Bolt gegenwirken.

Mittlerweile fünf Kandidaten für Präsident der RusAF

Für die Wahl des neuen Präsidenten des Russischen Leichtathletik-Verbandes am 30. November gibt es mittlerweile fünf Kandidaten. Oleg Kurbatov (Präsident des Moskauer LA Verband), Irina Privalova (Olympiasiegerin 400 Meter Hürden), Mikhail Gusev (Leichtathletik Manager), Andrey Shlyapnikov (ehemaliger Sprinter) und der Präsident des russischen Triathlon-Verbandes, Piotr Ivanov. Wer auch immer das Rennen macht, hat eine schwierige Aufgabe vor sich. Mittlerweile sind es fünf Jahre, dass die russischen Athleten und Athletinnen von der internationalen Leichtathletik ausgeschlossen sind. 

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 23. November 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

19/11/20 15:08, Text: Bernhard Rauch


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 12.10.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.922
2. DSG Wien 3.541
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 2.839
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.062
5. UNION St. Pölten 1.903
Gesamt-Ranking