.

Kurzmeldungen (20.9.2021)

© ÖLV Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Österreichische Jahresbestleistung in Kopenhagen 

Timon Theuer (Union St. Pölten) lief beim Kopenhagen-Halbmarathon in Dänemark mit neuer österreichischer Jahresbestzeit von 1:04:16 Stunden auf Platz 17.  Christian Steinhammer (ULC Riverside Mödling) belegte mit Saisonbestzeit 1:06:47 Stunden Platz 30. Es siegten Amedework Walelegn (ETH) in 59:10 Minuten und Tsehay Gemechu (ETH) in 1:05:08 Stunden.

TGW Zehnkampf-Union erfolgreichster Verein des Wochenendes

Die österreichischen U20- und U16-Meisterschaften bestätigten die Führungsrolle der Zehnkampf-Union im Nachwuchsbereich, insbesondere im Bereich der Burschen. Mit 7 Titeln, 16 Medaillen und 646 Cuppunkten waren die Oberösterreicher in allen Wertungen an der Spitze. Bei den Goldmedaillen an zweiter Stelle lagen der ATSV Linz LA und SVS-Leichtathletik mit sechs. Union Salzburg holte 14 Medaillen und war zweitbester Verein. Bei den Cuppunkten landete der ULC Riverside Mödling (448 Pkt.) auf dem zweiten Rang.

ÖLV-Cup: Ein Punkt trennt Platz 3 und 4

In den Top-5-Positionen des ÖLV-Cups gab es eine Änderung. Der ULC Riverside Mödling machte am Wochenende bei den österr. U20- und U16-Meisterschaften mehr als 200 Punkte auf DSG Wien gut und liegt nun hinter TGW Zehnkampf-Union (4.850 Pkt.) und SVS-Leichtathletik (2.841 Pkt.) auf Platz 3 - allerdings mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von einem Punkt. Mödling hält bei 2.543 Punkten und DSG Wien liegt einen Punkt dahinter. Ein spannendes Duell um den letzten Stockerlplatz ist somit programmiert. Dahinter scheinen die Positionen bezogen zu sein, zu groß sind die Abstände der weiteren Vereine schon. Insgesamt 215 Vereine konnten heuer bereits Cuppunkte sammeln.

Eva Wutti gewinnt in Spanien

Gestern siegte Österreichs Marathon-Rekordhalterin Eva Wutti in Spanien beim "Mitja Marato Costa Barcelona" über die Halbmarathon-Distanz in einer Zeit von 1:16:44 Stunden. Für sie war es eine Woche nach dem Halbmarathon in Wien ein weiterer guter Trainingslauf. Wutti war mit über drei Minuten Vorsprung klar die schnellste Läuferin im Feld und musste nur 13 Männern den Vortritt lassen.

Victoria Hudson bei den Drei Zinnen

Österreichs Olympia-Teilnehmerin im Speerwurf, Victoria Hudson (SVS-Leichtathletik), war in der letzten Woche gemeinsam mit Vanessa Riegler, U18-EM-Teilnehmerin in Györ 2018, in den Dolomiten unterwegs und legte wandernd insgesamt 70 km und 4.000 Höhenmeter zurück. Unter anderem war sie bei den Drei Zinnen. "Mit diesem Wanderurlaub hat sie schon eine gute Grundlage für das Mitte Oktober beginnende Aufbautraining gelegt", berichtet ihre Trainer Elisabeth Eberl schmunzelnd.

Vereinsbefragung "Athletics 4 Health"

Der ÖLV ist Teil des EU-Projekts "Athletics 4 Health" und dabei werden im Zuge einer Online-Vereinsbefragung Daten zum Status-Quo des Kinder- und Nachwuchstrainings in der Leichtathletik erhoben. Wir danken den rund 60 Vereinen, die sich bereits daran beteiligt haben und ersuchen alle anderen, ebenfalls die Fragen zu beantworten. Vielen Dank.

Pressekonferenz: 20 Jahre "Tag des Sports" in Wien

Am Samstag, 25. September, findet wieder der Tag des Sports in Wien statt, wo sich nahezu alle Sport-Verbände Österreichs der Öffentlichkeit präsentieren. Der ÖLV ist ebenfalls mit dabei. Alle Gäste müssen beim Eintritt zum Gelände am Parkplatz des Ernst-Happel-Stadions einen 3-G-Nachweis erbringen. Da es sich um der 20-jährige-Jubiläum handelt, gibt es morgen um 10:00 Uhr eine Pressekonferenz, die live auf ORf Sport + übertragen wird. Mit dabei sind Sportminister Werner Kogler, Sport Austria-Präsident Hans Niessl, Michaela Polleres (Judo), Jürgen Melzer (Tennis) und Walter Ablinger (Radsport/Para).

OÖ-Ehrenamtspreis für Martina Bruneder-Winter

Martina Bruneder-Winter, sportliche Leiterin und Trainerin beim LCAV Jodl Packaging, siegte bei der diesjährigen Wahl zum "Ehrenamt des Jahres" in Oberösterreich. Mit knapp 45.000 Online-Stimmen setzte sie sich bei dieser vom Sportland Oberösterreich in Kooperation mit den OÖ Nachrichten seit Mitte Juli durchgeführten Wahl durch. Fritz Steinparz, Obmann des LAC Amateure Steyr, wurde zum Bezirkssieger Steyr gewählt. Die Ehrung fand vergangene Woche im Olympiazentrum in Linz statt, wie die OÖ Nachrichten ausführlich berichteten. Ein schöner Erfolg für die Leichtathletik, zu dem wir gratulieren.

ÖLV-Nachrichten 4/2021 online

Die vierte Ausgabe der ÖLV-Nachrichten, die anlässlich der österr. U20- und U16-Meisterschaften und des Tag des Sports in Wien herausgegeben wurden, stehen auch online zum Lesen zur Verfügung. Viele interessante Beiträge und Hintergrundinformationen warten.

Schöne Rekordprämie für Obiena

Der Stabhochsprung von Ernest John Obiena bei der 17. Int. Golden Roof Challenge am vergangenen Samstag, wo der Phillipino mit 5,93 m ein Stück Sportgeschichte auf Tiroler Boden schreiben und den 29 Jahre alten Asien-Rekord verbessern konnte, bringt ihm nun eine stolze Prämie ein. Das Executive Board der Sportkommission der Phillipinen hat bei ihrer gestrigen Sitzung beschlossen, diesen Sprung mit umgerechnete € 90.000,-- zu prämieren. Damit kann sich Obiena auf phillipinischem Preisniveau ein stolzes Haus in seiner Heimat kaufen. Somit hat die Int. Golden Roof Challenge ihrem Namen sinnbildlich alle Ehre gemacht.

Das Organisations-Komitee rund um Meeting Direktor Armin Margreiter hat keine Mühen gescheut, um die Anerkennung des Rekords zu garantieren. So wurde Obiena unmittelbar nach der Challenge  Samstag-Nacht unter permanenter Aufsicht von Kampfrichtern mittels Tesla-PKW direkt zu seinem nächsten Wettkampf nach Berlin zum ISTAF-Meeting gefahren, um dort fristgerecht und vorschriftsmäßig den erforderlichen Doping-Test ablegen zu können.

Schnelle Sprints in Nairobi

Beim Kip Keino Classic in Kenia, welches zur World-Athletics-Continental-Tour-Gold-Serie gehört, gewann Trayvon Bromell (USA) die 100 Meter in Jahresweltbestleistung von 9,76 s (+1.2). Ganz knapp hinter ihm kam der Kenianer Ferdinand Omanyala ins Ziel, der seine Zeit vom JOSKO-Laufmeeting in Andorf neuerlich verbesserte und in 9,77 s einen neuen Afrikarekord lief. Fred Kerley (USA) nutzte die guten Bedigungen zu einer neuen persönlichen Bestleistung von 19,76 s (+2.0) über 200 Meter. Dritter wurde der Italiener Filippo Tortu mit neuer Bestleistung von 20,11 s.

  • Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 23. September 2021.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

20/09/21 11:07, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 04.10.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 4.880
3. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.874
4. DSG Wien 2.709
5. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.601
2. UNION St. Pölten UNION St. Pölten 2.326
Gesamt-Ranking