.

Kurzmeldungen (22.1.2024)

© ÖLV-Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Marie Glaser läuft neuen ÖLV-U20-Hallenrekord über 1.000 m

U20-WM-Kandidatin Marie Glaser (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) verbesserte heute Nachmittag beim 4. Stadtwerke-Hallenmeeting in St. Gallen (WACT-Challenger) über 1.000 m mit einer Zeit von 2:54,50 min den österreichischen U20-Hallenrekord um rund eine Sekunde. Die bisherige Bestmarke hatte Cornelia Wohlfahrt mit 2:55,51 min (2017) inne. Max Baxa (Laufteam Burgenland Eisenstadt) setzte sich über 400 m der U18-Klasse mit 51,21 s und neuem BLV-U18-Hallenrekord gegen die gesamte Konkurrenz durch.
Mehrkämpferin Isabel Posch (TS Lustenau) stieg in die Hallensaison mit schnellen Sprint ein. Jeweils im Vorlauf erzielte sie 7,57 Sekunden über 60 Meter und 8,65 Sekunden mit den Hürden. Im Weitsprung kam sie auf 5,82 Meter. 

Bredlinger und Kamenschak mit guten Saisonstarts

Caroline Bredlinger (LT Bgld Eisenstadt) startete ihre Hallensaison mit einem neuem BLV-Rekord und belegte beim CMCM Indoor Meeting Luxembourg (Bronze Kategorie) über 800 m in 2:03,87 min Platz 5. Damit bleibt Bredlinger in der österreichischen All-Time-Bestenliste vorerst weiterhin auf Rang 5. Kevin Kamenschak (ATSV Linz LA) feierte über 1.500 m sein Saisondebüt und lief in 3:43,67 min auf Rang 7. Ergebnisse | Video

Vor heimischem Publikum konnte Patrizia Van Der Weken einen neuen Luxenburger Rekord über 60 Meter in 7,09 Sekunden sprinten. Mit der Zeit führt sich nach dem Wochenende auch die Jahresweltbestenliste an. Marek Zakrzewski (POL) sprintete mit 20,80 sek zu einem neuen U20-Hallen-Europarekord über 200m. Der U20-Doppel-Europameister aus Jerusalem setzte damit ein weiteres starkes Ausrufezeichen. Die alte Rekordmarke lag bei 20,99 sek und wurde von Erik Erlandsson (SWE) im Februar 2023 in Karlstad aufgestellt.

Sollentuna (SWE), Dadic testet Form, Salming siegt vor Maudens

Ivona Dadic (Union St. Pölten) trat gestern bei den Schwedischen Mehrkampf-Meisterschaften außer Wertung an. Sie verbesserte sich gegenüber ihrem letzten Wettkampf und lief die 60 m Hürden in 8,61 s, stieß die Kugel 13,91 m und sprang 5,81 m weit. Der Sieg ging an ihre Trainingskollegin Bianca Salming, die 4.453 Punkte erzielte. Ihre Einzelleistungen: 8,80 - 1,82 - 14,44 - 5,87 - 2:16,99. Die Belgierin Hanne Maudens erzielte mit 4.018 Punkten das zweitbeste Fünfkampf-Ergebnis dieses Wettbewerbs (8,95 - 1,67 - 11,94 - 5,83 - 2:19,88).

Voll von den Socken

Manuel Damianitsch (LAC Nationalpark Molln) lief bei den OÖLV-U18-Hallen-Meisterschaften über 3.000m in 10:52,35 min auf Platz 2 und das sogar ohne Schuhe. Kurz vor dem Start wurde der junge Oberösterreicher von einem Kampfrichter auf seine Schuhe aufmerksam gemacht, die möglicherweise nicht regelkonform sein hätten können. "Dann laufe ich eben ohne Schuhe", so Damianitsch auf der Instagram-Seite des Vereins und lief zur Silbermedaille.

Starke Ergebnisse bei den Hallen-Landesmeisterschaften

Letztes Wochenende fanden in zahlreichen Bundesländern die Hallen-Landesmeisterschaften statt. Dabei wurden viele sehr starke Leistungen erzielt. In der GSG-9 Halle in Wien fanden die WLV-Hallenmeisterschaften U18/AK, in Graz-Eggenberg die steirischen Hallenmeisterschaften, in St. Pölten die niederösterreichischen U16 4-Kampf-Meisterschaften und in Tirol die U16/U20-Meisterschaften statt.

ÖLV sucht Teilnehmer:innen für Young Leaders Forum in Rom

Im Rahmen der EM im kommenden Sommer, wird auch das European Athletics Young Leaders Forum zum bereits neunten Mal stattfinden. Der ÖLV kann dazu eine Person (zwischen 20 und 30 Jahren) nominieren. Die Teilnahme ist kostenlos, weitere Details dazu findet ihr in einer eigenen Newsmeldung.

Anzahl der Mitgliedsvereine: Höchstwert seit 2017

Der Österreichische Leichtathletik-Verband hat mit Stand 1.1.2024 insgesamt 424 Mitgliedsvereine und somit um sieben mehr als zum Jahresbeginn 2023. Die nachfolgende Grafik zeigt die Entwicklung der Mitgliedsvereine in den einzelnen Bundesländern seit 2009 - jeweils zum 1.1. des jeweiligen Jahres. Den größten Zuwachs mit +4 hat der BLV zu verzeichnen. Der Höchststand aller Zeiten war im Jahr 2014 mit 433 Vereinen.

ÖLV-Fortbildung in der Südstadt

Am Freitag fand im BSFZ Südstadt die Fortbildung "Einflüsse des Menstruationszyklus und zu geringe Energieverfügbarkeit auf die Leistungsfähigkeit", welche von Mag. Dr. Astrid Mathy von Leistungssport Austria vorgetragen wurde, statt. Den Teilnehmer:innen bot sich ein interessanter Einblick in die Thematik, welcher nun natürlich auch im Training berücksichtigt werden kann. Der ÖLV wird diese Ausbildung ein weiteres Mal Ende Februar/Anfang März in Linz anbieten. Details dazu folgen noch.

Trailrunning Symposium am 9./10. März in Innsbruck

Anfang März findet in Innsbruck das Trailrunning Symposium statt. Spannende Themen wie die Trainingsplanung für Trailläufer:innen, die Ernährung, das Mentalcoaching aber auch die Nachwuchsarbeit im Trailrunning warten auf die Teilnehmer:innen. Alle Details und dazu findet ihr hier.

Ergebnisse aus den USA

In den USA gab es am Wochenende eine Reihe von Jahresweltbestleistungen. In Albuquerque sprintete Julien Alfred (St. Lucia) die 200 Meter in 22,28 Sekunden. Zweite wurde die Irin Rhasidat Adeleke mit Landes- und U23-Europarekord von 22,49 Sekunden.  Die Britin Dina Asher-Smith war Schnellste über 300 Meter in 36,77 Sekunden. 
KC Lightfoot (USA) übersprang in Maryville 6,00 Meter im Stabhoch. In Gainesville gewann Trey Cunningham (USA) die 60 Meter Hürden in 7,47 Sekunden. 

Deutsche Mehrkampf-Meistertitel an Rösing und Nowak

Dieses Wochenende fanden die Mehrkampf-Meisterschaften in unserem Nachbarland statt. Der Sieg im Fünfkampf ging an Mareike Rösing mit 4.327 Punkten (8,76 - 1,78 - 13,16 - 5,86 - 2:16:76). Bei den Männer setzte sich im Siebenkampf Tim Nowak mit 6.032 Punkten (7,23 - 7,26 - 15,17 - 2,03 - 8,10 - 5,00 - 2:41,56) durch.

"I run Clean" - Integration in World Athletics E-Learning Plattform

Mit heute wurde die "I run clean" Plattform von European Athletics ebenfalls in die World Athletics E-Learning Plattform integriert. Die bisherigen Zugangsdaten sind laut Aussendung des Europäischen Verbandes gleich geblieben. Für alle ÖLV-Athlet:innen ein kurzer Reminder: Das "I Run Clean" - Zertifikat ist 2 Jahre gültig und verpflichtend bei allen internationalen Meisterschaften. 

ÖLV-Laufkalender: Termine der nächsten Tage

Mit dem ÖLV-Laufkalender haben sie den besten Überblick über die Lauftermine der nächsten Tage in ganz Österreich.

27.1. 25.W.E.B. - Waldviertler Crosslaufserie 2023/24 - 6. Lauf Naturpark Geras 14.00 Uhr https://lcwaldviertel.com/?page_id=75
27.1. 44.Neuhofner Geländecup - 2.Lauf Neuhofen/Krems 12.00 Uhr www.unionneuhofen.at/leichtathletik
28.1. VCM Winterlauf -2.Lauf Wien-Prater-Höhe Stadion 10.00 Uhr www.vienna-marathon.com
28.1. WLV-Crosslaufcup, 2. Lauf LAZ Wien 09.00 Uhr www.wlv.or.at
28.1. Winter Run Graz Serie 2023/24 (2. Lauf) Graz-Stadtstrand 11.00 Uhr https://www.graz-winterrun.at
3.2. 54. INT. LUSTENAUER CROSSLAUF-SERIE - 5. Lauf Lustenau, Spielplatz Wiesenrain 14.30 Uhr www.tslustenau.at
3.2. Cross-Lauf Leoben Leoben-Stadion 11.00 Uhr https://crosslaufcup.gknet.at/?p-6
  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 25. Jänner 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

22/01/24 06:49, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 12.04.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.118
4. UNION St. Pölten 982
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 849
2. DSG Wien 668
5. SU Leibnitz 563
Gesamt-Ranking