.

Kurzmeldungen (22.4.2024)

Latest News © ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Bestleistungen und Rekorde in den USA 

Emil Bezecny (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) lief in Albuquerque über 10.000 m in 30:17,92 Minuten einen neuen BLV-Rekord. Katharina Götschl (USKO Melk) verbesserte in Walnut ihre 5.000 m Bestzeit auf 16:29,46 Minuten. Will Dibo (SKV Feuerwehr) konnte in Baton Rouge seine Diskus-Bestleistung erneut verbessern, diesmal kam er auf 56,99 Meter. Der Sieg ging an den Chilenen Claudio Romero mit starken 67,29 Meter. In Terre Haute lief Nicole Prauchner (LC Neufurth) mit 4:34,40 Minuten eine neue Bestleistung über 1.500 Meter. In Waco verbesserte sich Dominique Hall (DSG Wien) im Stabhochsprung auf 4,80 m. 

Strametz mit 100-m-Bestzeit in Kingston

Die Trainingsgruppe von ÖLV-Trainer Philipp Unfried ist nun seit zehn Tagen in Jamaika, um sich auf die Saison und vor allem auch die bevorstehenden World Relays auf den Bahamas (4./5. Mai) vorzubereiten. Aus dem Training heraus bestritten Karin Strametz (SU Leibnitz), Magdalena Lindner (Union St. Pölten) und Katharina Stadler (ULC Linz Oberbank) gestern ihren ersten Freiluftwettkampf. Starker Gegenwind war beim Velocity Fest 15 (WACT-Challenger) der Spielverderber. Strametz qualifizierte sich über 100 m mit einer Vorlaufzeit von 11,94 s (-2,1) für das B-Finale, wo sie dann mit neuer persönlicher Bestzeit von 11,69 s (-0,3) Platz 4 belegte. Lindner hatte bei 35-Grad-Hitze mit Kreislaufproblemen zu kämpfen und schied im Vorlauf als Gesamt-17. mit 12,13 s (-2,1) aus. Stadler lief mit 12,35 s (-1,3) auf Gesamtrang 20. Im 200-m-Bewerb wurde Magdalena Lindner dann mit 24,65 s (-0,8) Sechste. Foto: Staffeltraining in Kingston als Vorbereitung auf die World Relays (C) Unfried.

Markus Fuchs im Sportpass Interview

Sportpass Austria führte ein Video-Interview mit Markus Fuchs (Union St.Pölten) zu seinem österreichischen 100-Meter-Rekord aus dem Vorjahr in St. Pölten.

Peter Herzog im Podcast zu Gast

ÖLV-Marathon-Rekordhalter Peter Herzog (2:10:06 h) war beim Laufendentdecken Podcast zu Gast. Im Gespräch gibt Herzog Einblicke in den Start seiner sportliche Karriere, seine unterschiedlichen Jobs am Weg zur Leistungssport-Karriere, die Überwindung nach etlichen Infekten und Verletzungen wieder motiviert zu trainieren und seine Ziele 2024.

Multistars in Brescia 

Am kommenden Wochenende findet in Brescia (Italien) die 37. Ausgabe des Mehrkampfmeetigs "Multistars" statt. Das Meeting gehört zur World Athletics Combined Event Tour, es geht daher auch um wichtige Platzierungs-Bonuspunkte für das World Ranking. Mit dabei in dem Feld von 28 Siebenkämpferinnen sind Ivona Dadic (Union St.Pölten), Isabel Posch (TS Lustenau) und Chiara Schuler (TS Hörbranz).

18 Athletinnen auf der Meldeliste haben eine Bestleistung über 6.000 Punkte zu Buche stehen. Ivona Dadic führt mit ihrer Bestleistung von 6.552 Punkten die Meldeliste an, gefolgt von Ninali Zheng (CHN) 6.358 p, Taliyah Brooks (USA) 6.330 p und Caroline Agnou (SUI) 6.330 p. Auf Youtube wird es einen Livestream geben, der Siebenkampf startet am Samstag um 11:30 Uhr und am Sonntag um 10:45 Uhr. 

Magdalena Rauter ist Aufsteigerin des Jahres

Ausgezeichnet durch eine Fachjury der Tiroler Tageszeitung und des ORF Tirol wurde Magdalena Rauter (ATSV Innsbruck) mit dem "Victor" zur Aufsteigerin des Jahres 2023 ausgezeichnet. Die EYOF-Siegerin in Maribor vergangenen Sommer nahm anschließend auch noch bei der U20-EM in Jerusalem teil und hat eine persönliche Bestleistung von 4,00 m.

Neuer Vereinsname von LAC Amateure Steyr

Der erfolgreiche oberösterreichische Leichtathletik-Verein hat seinen Vereinsnamen auf LAC BMD Amateure Steyr geändert. Das wurde am Donnerstag, 19. April bei einer außerordentlichen Generalversammlung beschlossen. Damit ist der Vereinssponsor BMD Business GesmbH, ein Software-Unternehmen mit Sitz in Steyr und Niederlassungen in mehreren Ländern, in den Vereinsnamen integriert. Wir wünschen dem Verein mit der Intensivierung der bereits bestehenden Kooperation weiterhin viel Erfolg.

Mondo Duplantis springt erneut Weltrekord

Beim Diamond League Meeting in Xiamen sprang der Schwede Mondo Duplantis mit 6,24 m erneut Weltrekord. Damit übertraf er die alte Weltrekord-Marke aus dem September 2023 (Diamond League Finale in Eugene) um einen Zentimeter. Nur 4 Versuche brauchte er für den Weltrekord - er stieg bei 5,62 Meter ein und übersprang alle Höhen im ersten Versuch (5,82 - 6,00 - 6,24).

Die Äthiopierin Gudaf Tsegay gewann die 1500 Meter in 3:50,30 Minuten - mit dieser Zeit setzte sie sich auf Platz 3 in der All-Time-Weltbestenliste.

Als Rahmenbewerb wurde auch ein Speerwurfbewerb der Frauen ausgetragen, der nicht zum Diamond-League-Programm zählte. Es siegte Qianqian Dai (CHN) mit 61,25 m vor European-Games-Siegerin Lina Muze-Sirma (LAT) mit 58,91 m und der WM-Zweiten Flor Denis Ruiz Hurtado (COL) mit 58,50 m. Ex-Weltmeisterin Huihui Lyu (CHN) mit 57,74 m und die starken Ozeanien-Athletinnen Kathryn Mitchell (AUS) mit 55,57 m und Tori Peeters (NZL) mit 55,20 auf den Rängen 5-7 konnten ebenfalls nicht überzeugen. Unseren Informationen zufolge waren die Windverhältnisse schwierig und die Speere nicht ideal.

Women's Only Weltrekord für Jepchirchir, Bekele mit M40-Weltrekord in London

Beim TCS London Marathon behielt Olympiasiegerin Peres Jepchirchir (KEN) die Oberhand und den Zielsprint unter den letzten vier Athletinnen in der Spitzengruppe mit 2:16:16. Platz 2 belegte Weltrekordlerin Tigist Assefa (ETH) in 2:16:23 nur eine Sekunde vor Joyciline Jepkosgei (KEN). Auch die Viertplatzierte Megertu Alemu (ETH) blieb mit 2:16:34 noch deutlich unter dem alten Women's Only Weltrekord (2:17:01) von Mary Keitany (KEN) in London aus dem Jahr 2017.
Bei den Männern zerfiel die bis dahin noch achtköpfige Spitzengruppe nach einem Antritt von Kenenisa Bekele (ETH) nach rund 30 Kilometer. Der mittlerweile 41-Jährige Äthiopier setzte sich mit dem Kenianer Alexander Mutiso Munyao vom letzten Verfolger nach 35 Kilometer ab. Mutiso gewann schlussendlich in 2:04:01. Bekele verbesserte mit 2:04:15 seinen M40-Weltrekord von Valencia aus dem Vorjahr um vier Sekunden. Der dreifache Olympiasieger (10000m 2004, 2008 & 5000m 2008) darf zwölf Jahre nach seiner letzten Teilnahme nun mit einer weiteren Olympiateilnahme spekulieren. Platz 3 und 4 gingen an die starken Briten Emile Cairess (2:06:46) und Mahamed Mahamed (2:07:05). Die Deutschen Hendrik Pfeiffer und Johannes Motschmann platzierten sich mit 2:10:00 und 2:10:39 auf Platz 7 und 9. World Athletics Bericht | Ergebnisse

Swiss Athletics trauert um Adrian Lehmann

Der Schweizer Marathonmeister des Vorjahres, Adrian Lehmann (PB 2:11:44 Zürich 2023), der sich auf den gestrigen Zürich Marathon vorbereitete, ist an den Folgen eines Herzinfarkts in den letzten Vorbereitungen überraschend verstorben, wie Swiss Athletics berichtete.

Ergebnisse aus den USA

Bei den Mt. SAC Relays in Walnut, die zur World Athletics Combined Event Tour zählen, gewann Michelle Atherley (USA) den Siebenkampf mit neuer PB von 6.372 Punkten (12.83 1.70 13.63 23.28w 6.29 39.89 2:11.52) vor der Litauerin Beatričė Juškevičiūtė (6.192p) und der Chinesin Zheng Ninali (6.164p). Die US-Athletinnen Annie Kunz und Erica Bougard beendeten den Mehrkampf nicht.  Ayden Owens-Delerme (Puerto Rico) gewann den Zehnkampf mit Jahresweltbestleistung neuer PB von 8.732 Punkten (10.31 7.77w 16.26 1.98 47.23 13.73 46.00 5.10 59.28 4:45.59). 
Der Deutsche Zehnkampfrekordhalter Leo Neugebauer startete im Diskusbewerb und warf beeindruckende 58,70 Meter. 
In Clermont gab es schnelle Sprints. Christian Miller gewann die 100 Meter in neuen U20 US-Rekord von 9,93 Sekunden (1.6). Über 100 Meter Hürden erzielte Tonea Marshall (USA) in 12,42 Sekunden (+1.1) eine Jahresweltbestzeit.

Kip Keino Classic

In Nairobi (Kenia) fand am Samstag ein WACT Gold Meeting statt. Der kanadische Hammerwurf-Weltmeister Ethan Katzberg stieg mit 84,38 Meter in die Saison ein. Weiter wurde zuletzt 2008 geworfen. Schnell waren auch die 200 Meter, der US-Sprinter Courtney Lindsey gewann trotz Gegenwind von 1.5m/s in 19,71 Sekunden zeitgleich vor Letsile Tebogo (BOT). 
Die Kenianerin Mary Moraa gewann die 800 Meter in schnellen 1:57,96 Minuten.

ÖLV-Laufkalender: Termine der nächsten Tage

Mit dem ÖLV-Laufkalender haben sie den besten Überblick über die Lauftermine der nächsten Tage in ganz Österreich.

26.04. EisenSTADT-Lauf Eisenstadt-Innenstadt 17.45 Uhr www.laufteamburgenland.com
27.04. 10.Fit for Life-Lauf Sollenau Sollenau 09.00 Uhr http://www.sollenau.noe.gv.at/fitforlife.html
27.04. 47.Weißbacher Strassenlauf  Weißbach/Lofer 14.30 Uhr www.weissbach.sportunion.at
27.04. 21. Innbachtallauf Pichl bei Wels Pichl bei Wels (NMS) 14.00 Uhr www.traunviertler-laufcup.at
27.04. 39.Sparkassenstadtlauf Mattighofen Mattighofen 16.00 Uhr www.tsvmattighofen.at
27.04. 11. Glantaler Wasserweglauf Liebenfels 13.30 Uhr www.wasserweglauf.at
27.04. 13.Pittener Abendlauf Pitten 14.30 Uhr www.abendlauf.at
27.04. 3. Ultrarunfestival Tulln + ÖM 100km Tullner Aubad 07.00 Uhr https://www.ultrarun.at
27.04. 3. Wr. Neustädter Sparkasse Stadtlauf Wr. Neustadt-Schmuckerau Park 14.00 Uhr https://wn-sparkasselauf.at/
27.04. Maissauer 2/4 Duathlon Maissau 10.00 Uhr www.lurs.at
27.04. 19. Amethyststadtlauf Maissau  Maissau 17.00 Uhr www.lurs.at
28.04. Perchtoldsdorfer Weinberglauf Perchtoldsdorf 10.00 Uhr www.weinberglauf.com
28.04. 19.Trumauer Lauferlebnis Trumau 09.15 Uhr www.trumauerlauferlebnis.at
28.04. Frauenlauf Schloss Grafenegg Schloss Grafenegg 10.00 Uhr www.frauenlauf-grafenegg.at
28.04. Bludenz läuft Bludenz 09.00 Uhr www.bludenz-laeuft.at
28.04. 35. Internationaler Linzer 3-Brückenlauf. Linz-Lentos 15.00 Uhr www.3-brueckenlauf.at
28.04. 22. Tu was Gutes-Lauf Linz-Pleschingersee 10.00 Uhr https://www.tuwasguteslauf.com/
28.04. 35.Int. Sparkassen Hallstättersee-Rundlauf Hallstatt 10.05 Uhr http://hallstatt-seerundlauf.at
28.04. 11. PRATER-BLÜTEN-LAUF Wien-Prater beim Lusthaus 09.00 Uhr www.laufenimzweiten.wien
01.05. 20. Autohaus Reiser Irrseelauf Zell am Moos - Sportplatz 10.00 Uhr https://irrseesport.at/irrseelauf/
01.05. 22. Leobersdorfer FORTUNA Brückenlauf Leobersdorf 10.00 Uhr www.brueckenlauf.at
01.05. 20.Loosdorfer Mailauf Loosdorf 09.00 Uhr www.ask-mcdonalds-loosdorf.at
01.05. Sparkasse Altarmlauf Wallsee Wallsee 10.15 Uhr www.altarmlauf.at
01.05. 3. Neuhofner SPK Straßenlauf Neuhofen/Krems 09.00 Uhr http://www.unionneuhofen.at/leichtathletik
01.05. 14.Raiffeisen-Lauf Sierndorf Sierndorf 10.00 Uhr www.sierndorf.at/lc-sierndorf/inhalt/mailauf
01.05. 24.Ritzinger Tintnfassllauf Ritzing 09.15 Uhr www.ritzinger-tintnfassl.at
01.05. 22.Lauffestival Bad Blumau Bad Blumau 09.00 Uhr www.lauffestival.com
01.05. 34. KSV-alutechnik-Stadtlauf Kapfenberg 13.30 Uhr https://www.ksv-la.at/veranstaltungen/kapfenberger-stadtlauf
01.05. 36. Int. Reißkofellauf Greifenburg Badesee 10.00 Uhr www.geomix.at/verein/sv-greifenburg
04.05. 12.Schloßberglauf Seebenstein 10.00 Uhr www.buckltour.at
04.05. Weitersfelder Mailauf Weitersfeld 14.00 Uhr https://www.weitersfeld.gv.at/Mailauf
04.05. 33.Angerer Volkslauf Anger 10.00 Uhr www.happy-lauf-anger.at
04.05. 1. Liechtensteinklamm Trail St. Johann im Pongau 15.00 Uhr www.aufiowi.at
05.05. 20.St. Pauler Rabenstein - Berglauf St. Paul/Lavanttal 10.00 Uhr www.lg-stpaul.at
  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 25. April 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Philipp Breyer, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

22/04/24 08:09, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 04.06.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.115
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 1.610
3. UNION St. Pölten 1.495
4. DSG Wien 1.320
5. ULC Linz Oberbank 1.105
Gesamt-Ranking