.

Kurzmeldungen (22.9.2022)

© ÖLV-Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Peter Herzog startet am Sonntag beim BMW Berlin Marathon

Nach der äußerst knapp verpassten Qualifikation über 10.000 m für die EM in München, kann sich Peter Herzog (Union Salzburg LA) nun wieder auf seine Spezialdisziplin, den Marathon konzentrieren. Der Salzburger ÖLV-Rekordhaler wird unmittelbar nach seinem Höhentrainingslager in St. Moritz zum Marathon nach Berlin, diesen Sonntag, 25. September, weiterreisen.

ÖM-Masters in Klagenfurt mit Zeitplanänderungen!

Aufgrund des enormen Nennungsergebnisses musste der Zeitplan völlig überarbeitet werden. Bitte beachten Sie den separaten Artikel dazu und auch die adaptierte Ausschreibung auf der ATHMIN-Website.

Ivona Dadic bei Mailänder Fashion Week

Talence-Siegerin Ivona Dadic wurde von ihrem Ausstattungspartner PUMA zur Mailänder Fashion Week eingeladen. Nach der Anreise gestern wird sie heute als Gast mit dabei sein. Eine Laufsteg-Einladung musste sie absagen, denn da hätte sie bereits Anfang der Woche zur Probe vor Ort sein müssen. Das ließ sich aber mit dem Antreten beim Décastar Meeting in Talence (FRA) nicht vereinbaren.

Simon Ehammer und Tatjana Meklau geben Verlobung bekannt

Der diesjähirge WM-Dritte im Weitsprung und EM-Zweite im Zehnkampf von München Simon Ehammer (SUI) und Österreichs Hammerwurf-Rekordhalterin und Skicross-Weltcupfahrerin Tatjana Meklau gaben gestern auf Instagram ihre Verlobung bekannt. Beide weilen derzeit im Kuredu Island Resort auf den Malediven.

Stadion-Zertifizierung (Class 2) von Graz-Eggenberg im Gange

Das Horst-Mandl-Memorial möchte im nächsten Jahr den Status eines World Athletics Continental Tour Challenger Meetings (WACT-Challenger = Kat. D im World Ranking) erlangen. Grundvoraussetzung für eine solche Aufwertung ist die Zertifizierung des Stadions in Graz-Eggenberg als Class-2-Leichtathletikanlage von World Athletics. Dazu haben diese Woche im Beisein von ÖLV-Koordinatorin Elisabeth Pauer die Vermessungsarbeiten durch Diplomvermessungsingeneur Andreas Eder aus Deutschland stattgefunden. Das Ingenieurbüro Eder ist eine von World Athletics zertifizierten Stelle, die diese Vermessung durchführen darf. Vermessen werden die Anlagen für alle Disziplinen (z.B. auch die Niveauunterschiede vom Wurfkreis zur Aufwurffläche). Foto (C) ÖLV

Erstmals zwei Österreicher im European Athletics TD Panel

Mit Mag. Thomas Eckel und Dr. Alexander Razen sind erstmals zwei Österreicher ins Technical Delegate Panel von European Athletics für den Zeitraum 2023 bis 2026 aufgenommen worden. Eckel war bereits in der aktuell laufenden Periode in dieser Personengruppe vertreten, die als Technische Delegierte bei Europameisterschaften, EYOF und Auswahlwettkämpfen für den Europäischen Leichtathletik-Verband zum Einsatz kommt. Razen wurde erstmals berufen. Alle Personen des TD-Panels sind der PDF-Datei im Downloadbereich unten zu entnehmen.

Eisenstadt, St. Pölten, Graz und Innsbruck suchen um WACT-Permit-Status an

Heute müssen alle Leichtathletik-Mitgliedsverbände ihre Ein-Tages-Meetings für die World Athletics Continental Tour 2023 beim jeweiligen Kontinentalverband einreichen. Das Raiffeisen Austrian Open Eisenstadt sucht neuerlich um den WACT-Bronze-Level an, das Liese-Prokop-Memorial in St. Pölten mit den neuen Meetingdirektoren Beate Taylor und Clemens Ipkovich wieder um den WACT-Challenger-Status. Den Challenger-Status für 2023 streben auch das Horst-Mandl-Memorial in Graz und die Golden Roof Challenge in Innsbruck an, entsprechende Ansuchen wurden heute über den ÖLV eingereicht.

European Athletics CEO Christian Milz kündigt neue Lauf-EM ab 2025 an

Vor wenigen Tagen fand in Stockholm die 3. European Running Business Conference statt, bei der European Athletics CEO Christian Milz die Einführung von neuen European Running Championships ab 2025 ankündigte. Zu den Mitgliedsverbänden sind bis dato keinerlei Informationen durchgedrungen. Vermutlich wird diese neue EM Thema bei der European Athletics Convention in einem Monat in Tallinn sein. World Athletics hat eine eigene Road-Running-WM mit den Bewerben Meile, 5 km und Halbmarathon bereits eingeführt, die Premiere findet nächstes Jahr in Riga statt. Einen ausführlichen Bericht über die European Athletics Running Business Conference können Sie in einem separaten Beitrag auf unserer Website nachlesen.

Yaroslava Mahuchikh wird Eberstädterin

Die ukrainische Hochsprung Hallen-Weltmeisterin ist laut einem Artikel von Echo24 nach Eberstadt gezogen. Durch Kontakte beim ehemaligen Weltklasse-Hochsprungmeeting kam es dazu, dass Mahuchikh und ihre Trainerin Tatjana Stepanowa samt Familie jetzt temporär in Deutschland wohnen.

Victor und Sulek gewinnen World Athletics Combined Events Tour 2022

Der "Mehrkampf-Gesamtweltcup" wurde im Jahr 2022 reformiert, seit heuer werden die World-Ranking-Punkte der drei besten Mehrkämpfe des Jahres addiert, daher können auch Hallen-Mehrkämpfe gewertet werden. Die Mehrkampf-Tour 2022 erfuhr dadurch eine Aufwertung und umfasste ingesamt 14 Wettkämpfe. Den Schlusspunkte bildete das Décastar-Meeting in Talence am vergangenen Wochenende. Bei den Männern im Zehnkampf siegte Lindon Victor (GRN) mit 3.608 Punkten vor Simon Ehammer (SUI, 3.578) und Marcus Nilsson (SWE, 3.436). Bei den Frauen ging der Gesamtsieg an Adrianna Sulek (POL) mit 3.498 Punkten vor Annik Kälin (SUI, 3.463) und Emma Oosterwegel (NED, 3.409). Chiara-Belinda Schuler, die mit Grosseto und Götzis zwei Siebenkämpfe in die Wertung brachte, rangiert im Endklassement mit 2.084 Punkten auf Platz 27.

22 Highlights von 2022

World Athletics stellte unter dem Titel "22 standout moments from a memorable '22 track and field season" eine Reihe von Video-Highlights zusammen.

Masters-EM im Marathonlauf am 22. Jänner 2023

Am 22. Jänner 2023 finden in Funchal (Madeira) die Masters-Europameisterschaften im Marathonlauf statt. Funchal war bereits Ausrichter der Masters-EM im Straßenlauf und Gehen im Oktober 2020. Damals gewann Hans Bichler (SV Raiba Stubai) die Goldmedaille im Halbmarathon in der Klasse M70. Weitere Informationen sind auf der Website von European Masters Athletics (EMA) zu finden.

ÖLV-Cup: Zehnkampf-Union klar voran, gefolgt von Mödling und Schwechat

Die österreichischen U20-/U16-Meisterschaften und die österreichischen Mehrkampf-Staatsmeisterschaften brachten an den Top-Positionen im ÖLV-Cup kaum Veränderungen. Die TGW Zehnkampf-Union konnte ihren Vorsprung nochmals ausbauen und liegt nun mit 5.857 Punkten vor ULC Riverside Mödling (3.552 Punkte) an der Spitze. SVS-Leichtathletik (2.893), DSG Wien (2.628) und Union Salzburg LA (2.372) folgen auf den Plätzen 3 bis 5. Größere Sprünge nach vor machten durch die Götzis-Leistungen vor allem der UVB Purgstall und die LTU Graz, die aktuell die Plätze 11 und 14 einnehmen. Insgesamt 179 Vereine sind bis dato in der Wertung.

World Extreme Run Challenge (WERC) auch heuer wieder mit Julia Mayer

Am 15. Oktober 2022 findet in Kitzbühel mit der „World Extreme Run Challenge“ die zweite Auflage dieses Rennen auf der Kitzbühler Streif statt. Mit dabei wird auch wieder Julia Mayer sein, die im Vorjahr bereits am Start war. Teilnehmen kann jede/r, der die legendäre Hahnenkamm-Abfahrtsstrecke hinauf- und wieder hinunterlaufen möchte. Der Reingewinn wird vom veranstaltenden Verein „sports4everybody“ der Sport-Talenteförderung in Österreich gewidmet. Aus den Mitteln des letzten Jahres konnte zum Beispiel Julia Mayers Trainingsrad mitfinanziert werden, wie die Veranstalter online berichteten. Foto (C) Privat Vorjahres-Video | Anmeldung

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 26. September 2022.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch, Robert Katzenbeißer, Hannes Riedenbauer & Georg Franschitz

22/09/22 13:54, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 21.09.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.857
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 3.552
4. SVS-Leichtathletik 2.893
3. DSG Wien 2.628
5. Union Salzburg Leichtathletik 2.372
Gesamt-Ranking