.

Kurzmeldungen (28.11.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Berglauf-WM 2020 fixiert

Von der World Mountain Running Association (WMRA) wurden die Termine der WM 2020 festgelegt. Es sind dies der 14.11.2020 und der 15.11.2020 (Langdistanz) in Haria, Lanzarote (ESP). Eindrücke der Strecke gibt es unter: http://www.hariaextreme.com/

Leichtathletik-Doppelsieg bei OÖN-Sportlerwahl

Verena Preiner (Union Ebensee) und Lukas Weißhaidinger (ÖTB LA OÖ) wurden gestern Abend im Linzer Palais Kaufmännischer Verein als "Oberösterreichs Sportler des Jahres" ausgezeichnet. Mit Berglauf-Vizeeuropameisterin Andrea Mayr auf Platz 3 landete eine weitere Leichtathletin auf dem Stockerl. Bei der Auszeichung für den besten Verein des Jahres hatte der Fußballklub LASK die Nase vorne, die TGW Zehnkampf-Union belegte den vierten Rang. Ein ausführlicher Bericht und alle Detailergebnisse sind bei OÖN online nachzulesen.

Charity-Laufadventkalender

Eine kleine Gruppe von Läufern und einer Läuferin haben weitere (Top-)Athleten und Aushängeschilder der Österreichischen Leichtathletik zusammengeführt, um gemeinsam für ein Charity Projekt zugunsten des Kinderhospizes Sterntalerhof aufzutreten. Durch Spendenbeträge für jeden gelaufenen Kilometer, welche direkt an den Sterntalerhof überwiesen werden, soll eine finanzielle Unterstützung für jene Kinder generiert werden, die die Adventzeit aus gesundheitlichen Gründen nur sehr eingeschränkt genießen können, da ihre Zukunft in den Sternen steht.

Sponsionsfeier für Beate Schrott

Heute Abend ist ein besonderer Abend für Beate Schrott. Für Sie und rund 400 andere Absolvent/innen der Medizinischen Universität Wien findet die große Jahressponsion im Wiener Konzerthaus statt. Wir gratulieren unserer WM-Teilnehmerin zum Abschluss des Medizinstudiums und wünschen heute einen feierlichen Abend.

Traditioneller Halbmarathon sagt: "Good Bye!"

Der Donau Zentrum Halbmarathon oder Wien Energie Halbmarathon, wie er einige Jahre lang hieß, war 20 Jahre lang ein Fixtermin in der Wiener Lauf-Frühlingssaison. 2020 wird es diese Veranstaltung aber nicht mehr geben. "Dieser Entschluss ist uns überaus schwergefallen, aber letztlich mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass die Jahr für Jahr wachsenden Anforderungen, sinkenden Teilnehmerzahlen und ausbleibenden Sponsoren eine weitere Austragung nicht mehr möglich machen", teilen die Veranstalter auf ihrer Website mit.

Andreas Vojta bei vegan-planet

Bereits vor ein paar Wochen haben wir es angekündigt. Österreichs stärkster Mittelstreckenläufer der vergangenen 10 Jahre Andreas Vojta gibt am Sonntag im Rahmen der vegan-planet.at Messe Einblicke in sein Leben als Leistungssportler in Kombination mit veganer Ernährung.

Balkan Athleten des Jahres geehrt

Bei der Balkan Athletics Gala im serbischen Vrnjacka Banja wurden der Bosnier Amel Tuka (Silber über 800m in Doha) und 200m-Finalistin Ivet Lalova-Collio (BUL) zu den Balkan Athleten des Jahres gekürt. Die Awards für die Rising Stars bekamen die ukrainische Hochspringerin Yaroslava Mahuchikh und Bulgariens Hammerwerfer Valentin Andreev. Besonders daran: Mahuchikh wurde bereits von World Athletics und European Athletics zum Rising Star gekürt wie EME News berichtet. Österreichs Vertreterin vor Ort war Valentina Fedjuschina, die auf Einladung von Balkan Athletics an der Veranstaltung teilnahm. Hier im Bild mit Balkan Athletics-Präsident Dobromir Karamarinov.

"Sport Austria"-Präsident Niessl appelliert

LH a.D. Hans Niessl, der neue Präsident der Ö. Bundes-Sportorganisation, neu: "Sport Austria", richtete in einer Presseaussendung einen Appell an die künftige Bundesregierung: „Begreift Förderung des Sports als Investition in die Volkswirtschaft!“ 

WADA Committee empfiehlt Sperre von RUSADA

Ein von der WADA eingesetztes Compliance Committee hat nach Abschluss seiner Untersuchungen zu den gefälschten Daten aus dem Moskauer Labor eine 4-jährige Sperre der Russischen Anti-Doping Behörde (RUSADA) empfohlen. Wenn die WADA die Empfehlung umsetzt dann können russische Athleten bei den olympischen Sommerspielen von Tokyo 2020 und bei den Winterspielen in Peking 2022 nur unter neutraler Flagge antreten - sofern die jeweiligen Fachverbände ihnen einen Starterlaubnis erteilen. Auch das International Olympic Committee (IOC) unterstützt in einer Aussendung die harten sportlichen Sanktionen gegen Russland. Aufgrund der unklaren Lage mit der Starterlaubnis russischer Athleten wurde Hochsprung Weltmeisterin Mariya Lasitskene von British Athletics für den Glasgow Indoor Grand Prix am 15. Februar wieder ausgeladen.

Verbandführung von RusAF vor Ablöse?

Das Russische Olympische Committee (ROC) fordert aufgrund des "whereabouts" Skandal um den Russischen Hochspringer Danil Lysenko die Ablöse der gesamten Verbandsführung des russischen Leichtathletikverband (RusAF) welche in den Vorfall involviert war.

Kenia weiterhin in Doping-Schlagzeilen

Auch in der kenianischen Leichtathletik gibt es laufend negative Schlagzeilen. Jetzt wurde die erst 17 Jährige Mittelstreckenläuferin Angela Ndungwa Munguti für vier Jahre gesperrt. Kurz zuvor war der ehemalige Halbmarathon Weltrekordhalter Abraham Kiptum ebenfalls wegen Doping überführt und gesperrt worden.  

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 2. Dezember 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

28/11/19 07:32, Text: Robert Katzenbeisser


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 07.10.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.103
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 4.226
3. DSG Wien 3.531
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.385
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking